20. Dezember 2017: Neue Stolpersteinverlegung für zwei Gronauer Widerstandskämpfer

17.12.17
AntifaschismusAntifaschismus, NRW, News 

 

Von Sahin Aydin

Auf Inititiative des Kurdisch-Deutschen Freundschaftskreises Münsterland e. V. (KDFK) werden am Mittwoch, 20. Dezember 2017,  am Heerweg 139 und an der Eilermarkstraße. 37 in Gronau zwei Stolpersteine verlegt. Damit soll an die Verfolgung und Unterdrückung von einem Mann und einer Frau erinnert werden, die aktiven Widerstand gegen das Hitlerregime geleistet haben. Sie haben die Kriegsjahre glücklicherweise überlebt und wohnten bis zu ihrem Tod in Gronau am Heerweg und in der Eilermarkstraße.

Der Künstler Gunter Demnig erinnert mit Stolpersteinen an die Opfer und Verfolgten der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbst gewählten Wohnsitz Gedenktafeln aus Messing in den Bu?rgersteig einlässt. Inzwischen liegen Stolpersteine in zahlreichen Orten der Bundesrepublik Deutschland und in mehreren Ländern Europas. Schon mehrfach hat Gunter Demnig in Gronau und Epe erste Stolpersteine verlegt, zuletzt im April 2015.

Mit der Verlegung der neuen Stolpersteine wird an Jenni Kokkelink und an  Bernhardt Klynsma erinnert.

Der Kurdisch-Deutsche Freundschaftskreis Münsterland e. V. lädt zu der Verlegung der Stolpersteine alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Er bittet allerdings darum, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Parteiabzeichen oder Parteifahnen tragen. Erwünscht sind nur Fahnen der VVN-Bund der Antifaschisten e. V. (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten) oder Kerzen oder Rosen.

Programm:

1. Begrüßung durch ein Vorstandsmitglied des KDFK-Münsterland e. V.

2. Grußwort von Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens (angefragt)

3. Gastbeitrag aus den Niederlanden (Bericht über die Widerstandsarbeit zwischen den Niederlanden und Deutschland / zwischen Enschede-Overdinkel und Gronau).

 

Treffpunkt:

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Ort: Eilermarkstr. 37

15:00 Uhr







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz