Mary Fulbrook - zu Udo Klausa: Mittwoch 6.12., 20 Uhr, Alte Feuerwache, Köln

05.12.17
AntifaschismusAntifaschismus, NRW, Köln, News 

 

Von Klartext Verlag

Lange Zeit tat sich der Landschaftsverband Rheinland schwer mit der Aufarbeitung der Nazi-Vergangenheit seines langjährigen Direktors Udo Klausa. In einer akribischen Recherche hat die englische Historikerin Mary Fulbrook aufgedeckt, in welchem Maße Klausa, der seine Tätigkeit als Landrat im besetzten Polen immer als reine Verwaltungsroutine heruntergespielt hatte, an der Vernichtung der jüdischen Bevölkerung in einem kleinen Ort in der Nähe von Auschwitz beteiligt war.

Am kommenden Mittwoch, 6.12.2017, 20 Uhr, in der Alten Feuerwache, wird sie ihre Forschungen vorstellen. Sie wird ihren Vortrag in deutscher Sprache halten.

https://klartext-verlag.de/programm/fachbuch/zeitgeschichte-bis-1945/1961/eine-kleine-stadt-bei-auschwitz

 







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz