SCIENCE & SOCIAL FICTION


an.schläge

02.12.14
KulturKultur, Feminismus, TopNews 

 

von an.schläge - Das feministische Magazin

THEMA
Science Fiction entwirft Welten, in denen alles möglich ist, und schert sich dabei nicht um Grenzen – das gilt auch für Geschlechtergren- zen. Deshalb war Science Fiction für Feminist- Innen seit jeher ein beliebtes Genre, um politi- sche Utopien samt queerer Gesellschaftsent- würfe ohne Zweigeschlechtlichkeit und Hetero- normativität zu imaginieren.

Darin sind Männer in ferne Galaxien verbannt, Frauen pflanzen sich durch Jungfern- zeugung fort oder haben als Cyborgs sowieso jede Geschlechtsidentität hinter sich gelassen. Doch warum konnten manche Utopien in der Vergangenheit gesellschafts- politisch so einflussreich werden, andere hingegen gar nicht?

Wir beschäftigen uns mit der Utopie als zentraler politischer Perspektive, sprechen mit der Organisatorin des wichtigsten feministischen Science-Fiction-Festival über Trends in der Geek-Kultur und analysieren, warum es dort noch so viel Sexismus gibt.

Einfach überirdisch
Geschlechterkonzeptionen in queer_feministischer Science Fiction. Von DAGMAR FINK

Factbox: Donna Haraway und die Cyborgs
Das berühmte Manifest für eine Post-Gender-Welt. Von PHILIPPA SCHINDLER

Think big
Feministische Utopien entwerfen neue Welten. Von MAGDALENA HANGEL

Verkehrte Welt in Ladyland
„Sultana’s Dream“ verbannt die Männer ins Haus. Von MELANIE LETSCHNIG

Wie unsere Gesellschaft von der Zukunft träumt
Interview: Mikki Kendall über Emanzipation im Genre und bei Conventions.   
Von LEA SUSEMICHEL

Bilder von blackness
Interview: Dagmar Fink über Schwarze Science Fiction. Von LEA SUSEMICHEL

Queer*Geek*Feminismus
Es gibt auch weibliche und queere Geeks! Von MAGDALENA HANGEL

Machtvolle Denkräume
Wer sind die Gewinnerinnen und Verliererinnen großer Utopien? Von KARIN SCHÖNPLFUG
POLITIK 

an.riss politik
Kurzmeldungen

Etwas leicht Monströses
In den Debatten um Leihmutterschaft und Sexarbeit wird ähnlich argumentiert. Von SARAH DIEHL

Das Steuerrecht ist männlich, die Reform darf es nicht sein
Das österreichische Steuersystem benachteilt Frauen. Von MARTINA MADNER

an.riss international
Kurzmeldungen

GESELLSCHAFT

an.riss arbeit wissenschaft 
Kurzmeldungen

„Was soll ich euch erzählen?“
Interview: Alina Doboszewska und Agnieszka Król über ihre Oral-History- Projektreihe zu Flucht und Zwangsmigration. Von JESSICA BOCK

Ivy-League-Kapitalismus
Teilen statt kaufen: Digitale Ökonomie und Sharing-Kapitalismus. Von BRIGITTE THEIßL

KULTUR

an.riss kultur
Kurzmeldungen

„Wie eine durchgedrehte Ahnenfeier“
Interview: Ilia Papatheodorou von She She Pop über Mütter auf der Bühne. Von FIONA SARA SCHMIDT

an.lesen: Guavenheißhunger
NoViolet Bulawayo schreibt über das Aufwachsen in Simbabwe und den USA. Von LEA SUSEMICHEL

an.lesen: Buchrezensionen im Kurzformat

an.klang: Überraschung!
Abgewetzte Jeans, Knaller und Widerstand. Von SONJA EISMANN

an.sehen: Dressing up like a man
Die Serie „Transparent“ zeigt das Coming-Out einer 70-jährigen Transfrau. 
Von ARTEMIS LINHART

KOLUMNEN

neuland
Du willst es doch auch. Von GILDA HORVATH

zeitausgleich
What´s my name? Say my name! Von MIEZE MEDUSA

heimspiel
Bildet Banden. Von KRISTINA STRAUß-BOTKA

Lebenslauf
Eigenwilliges Prokrastinieren. Von CHRISTINE HARTMANN

Lesbennest
Life’s a Bitch and so Am I. Von DENICE BOURBON

bonustrack
Mama Leonard. Von SQUALLOSCOPE

positionswechsel
Der Feind in meinem Bett. Von SUZY FOUNTAIN

RUBRIKEN

Feminist Superheroines
Whina Cooper

an.frage
Grazer Frauenrat

medienmix

an.künden
Termintipps

Katzenpost

Das illustrierte Werbe-Wäh

Pin-Ups
Off the Rokket 

KOMETARE

an.sage: Yellowface
Burn, elendiges Faschingskostüm, burn! Von VINA YUN

sprechblase 
„Dieser Kerl hat keine politischen Ideen verbreitet, sondern einen abwertenden Stand- punkt gegen Frauen deutlich gemacht.“

plusminus 
Runde Zahl … und blöde Wahl

an.sprüche: Soziale Eier haben
Wer darf über das Einfrieren von Eizellen diskutieren? Von BRIGITTE THEIßL und ANTONIA WENZL

Weihnachts- & Chanukka-Abo-Special

Bei Bestellung im Dezember schenken wir euch zum Jahresabo unsere lila-öko- faire an.schläge-Tasche, einen Button, das Superheroine-Postkartenset & Sticker!

Bestellungen unter:
abo@anschlaege.at oder:
http://anschlaege.at

an.schläge. Das feministische Magazin
Gußhausstraße 20/1A
1040 Wien
T. 0043-(0)1-920 16 76

redak@tionanschlaege.at


VON: AN.SCHLÄGE. DAS FEMINISTISCHE MAGAZIN






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz