Saarbrücken 1./ 7.-9. März 08: Festival des kritischen Liedes


02.02.08
KulturKultur, Saarland, News 

 

Die Initiative „Kritik und Kultur“ organisiert vom 1. / 7.-9. März 2008 in Saarbrücken das „Festival des kritischen Liedes“

Wir wollen aufzeigen, dass das klassische Protestlied längst nicht ausgestorben ist!

Es gibt eine Vielzahl Menschen, die mit ihrer Musik auf Missstände der Gesellschaft hinweisen. Ob gegen Neonazis, zum Klimawandel oder gegen soziale Kälte – Musik ist ein Mittel um auf Probleme hinzuweisen.

Hier einige Infos zum Festivalprogramm:

Das Festival beginnt am 1. März 2008 um 17.00 Uhr im Bildungszentrum Kirkel mit der Eröffnung der Ausstellung
„Burg Waldeck und die Folgen“ über die Geschichte der Liedermacherbewegung in Deutschland.
Sie wurde vom Verein Lied und soziale Bewegungen e.V. in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck e.V. und der Stiftung Deutsches Kabarettarchiv Mainz anlässlich des vierzigjährigen Jubiläums der Festivals auf Burg Waldeck 2004 konzipiert.Die Ausstellung in Kirkel wird von der Peter Roland Stiftung gefördert.

Am Abend (19.00 Uhr) findet die Kabarettveranstaltung „Trotz alledem – linke Lieder zur rechten Zeit“ mit Marx, Ruge & Holzhauser am gleichen Ort statt.

Am 7. März um 20.00 Uhr beginnt im Kino achteinhalb in Saarbrücken die zweite Veranstaltung: "Das politische Lied lebt!"
Sigi Becker, Rotwein & Pimpinelle, Lino Battiston, Wolfgang Winkler, Liedstöckl, Gaby Klees, Andreas Vogel, Marx, Ruge & Holzhauser gestalten den Liederabend.

Am 8. März findet im JUZ Försterstraße der "LAUTER KRITIK Bandcontest" statt. Dazu haben sich zahlreiche Nachwuchssolisten und -bands beworben. Zur Zeit wählt die Jury sechs Finalisten aus.

Beim Abschluss am 9. März 11.00 Uhr (Brunch in den Räumen der Peter Imandt Gesellschaft in der Futterstraße 17-19) gibt es für Teilnehmer, Gäste und Jury nochmal die Gelegenheit zum Gespräch.

Auf unserer Internetseite www.lauter-kritik.de werden kontinuierlich aktuelle Informationen veröffentlicht.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz