Neuerscheinungen Natur und Kulinarik

16.04.22
KulturKultur, TopNews 

 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Michaela Girsch: Entgiften mit Heilpflanzen. Natürlich einfach gesund, Ulmer, Stuttgart 2022, ISBN: 978-3-8186-1451-5, 19,95 EURO (D)

Entgiften hilft, die Selbstheilung zu aktivieren und gesund zu bleiben. Mit sanften Heilpflanzenkuren entschlacken man den Körper, fühlt sich wohler und gesünder. Ganzheitliches Entschlacken spricht Leber, Darm, Niere, Lunge, Lymphsystem und Haut gleichermaßen an.

In diesem Buch lernt man die verschiedenen ausleitenden Organe kennen und erhält Vorschläge für bewährte Heilpflanzenkuren – mit Spielraum für individuelle Schwerpunkte. Dabei kann man auf unterschiedlichste Zubereitungen zurückgreifen: Tees, Tinkturen, Pflanzenfrischsäfte, Arzneimittel – alles auf Basis hochwirksamer Heilpflanzen.

In der vorderen Innenseite werden Beschwerden aufgezählt, wann eine Entgiftung sinnvoll ist, und auch wann nicht. Außerdem werden die fünf wichtigsten Entgifungskräuter genannt. In der hinteren Innenseite findet man einen Fahrplan für eine Entgiftungskur für wenig Zeit zur Planung.

Zu Beginn wird eine kurze Geschichte der Reinigung, der Stoffwechsel, Umweltgifte und Auslöser für Beschwerden, das Bindegewebe, das System der Grundregulation und der Abbau von Stress behandelt.

Danach geht es um die Anwendung von Heilpflanzen zur Entgiftung. Die Wirkung von Heilpflanzen und grundlegende Tipps im Umgang mit Heilpflanzen leiten dies ein. Dazu werden de Ausscheidungsorgane und die ihnen zugeordneten Heilpflanzen, insgesamt 28, vorgestellt. Am Ende jedes Unterkapitels gibt es noch Hinweise, was man noch tun kann, um die Organe zu unterstützen.

Wann, wann nicht, wie lange und womit entgiftet werden soll, wird dann präsentiert. Welche Reaktionen auftreten können und noch mehr Tipps zur Unterstützung der Entgiftung, ebenfalls. Individuelle Entgiftungsmethoden wie Pflanzenfrischsäfte, Chlorophyll, Tees und Tinkturen sowie die Herstellung und Zubereitungsschritte kommen dann zur Sprache. Zeitpunkt, Ort und Art und Weise des Sammelns von Heilkräutern sowie das Trocknen und Lagern werden dann vorgestellt.

Verschiedene Kuren wie individuelle Kuren, Heilfasten, Pflege für die Haut und Schwermetallentgiftung folgen anschließend.

Im Serviceteil gibt es noch eine Tabelle geordnet nach Pflanzen und die Wirksamkeit für verschiedene Organe als Überblick, Buchempfehlungen, Adressen von Bezugsquellen und ein Register.

Der Körper kann auf einfache Art und Weise mit Hilfe von Heilpflanzen bei seiner natürlichen Entgiftung unterstützt werden. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass eine Kur sowohl bei Beschwerden als auch der Vorbeugung dienlich ist. Die einzelnen Phasen der Kuren werden verständlich dargelegt und es werden zusätzliche Maßnahmen empfohlen. Die wichtigsten heimischen Heilpflanzen mit entgiftender Wirkung werden fundiert vorgestellt und die Art und Weise der Zubereitung, die weit über die übliche Form von Tees hinausgeht, sowie die Wirkung kompakt beschrieben.


Buch 2

Cinan Anadologlu: Classic Cocktails, Callwey, München 2021, ISBN: 978-3-7667-2496-0, 20 EURO (D)

Cinan Anadologlu, einer der renommiertesten Bartender und Gastronomen, bietet in diesem Buch 200 Rezepte, die einen Überblick über weltberühmte Cocktail-Klassiker beinhalten.

Zuerst werden die Geschichte des Cocktails, Cocktails, Longdrinks und Spirituosen zu jeder Tageszeit und eine Übersicht zur Wahl der passenden Gläser präsentiert.

Danach folgen die Cocktails. Zuerst werden Gin-Cocktails wie Martini Cocktail Original oder Gin Fizz präsentiert. Wodka- Cocktails wie Bloody Mary oder Cosmopolitan und Whiskey-Cocktails wie Sazerac oder Manhattan folgen danach. Tequila-Cocktails wie Margarita oder Paloma und Rum-Cocktails wie Daiquori oder Dark & Stormy werden danach vorgestellt. Cognac- und Brandy-Cocktails wie Brandy Crusta oder Coffee Cocktail gibt es dann zu entdecken. Sake- und Shochu-Cocktails wie Tokyo Mule oder White Mountain kommen danach zur Sprache, bevor Pisco- und Cachaca-Cocktails wie Pisco Sour oder Caipirinha serviert werden.

Champagner-Cocktails wie French 75 oder Bellini werden dann behandelt. Den Abschluss machen Liqueur-Cocktails wie Apotheke oder Prairie Oyster.

Anschließend geht es um Zutaten wie Sirups und Säfte, die verschiedene Möglichkeiten bieten, Aromen herzustellen. Bar Food, Werkzeuge und Ausstattung des Bartenders und Techniken an der Bar, wo die einzelnen Arbeitsabläufe erklärt werden, folgen danach.

Im Anhang gibt es Empfehlungen von Baradressen in der BRD, Österreich, der Schweiz, Argentinien, Australien, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Tschechien und den USA. Weiterhin findet man Bezugsquellen für Barmaterial und Spirituosen, Literaturempfehlungen und ein Register.

Das Buch ist eine Sammlung von leckeren Cocktail-Rezepten. Die Rezepte stehen für Qualität verschönern sowohl den Abend allein als auch mit Freunden. Das Buch ist ansprechend gestaltet und mit schönen Illustrationen versehen. Die Zutaten für die hier vorgestellten Cocktails bekommt man meistens in jedem Supermarkt, manches im Internet. Das Buch eignet sich besonders für Anfänger, da hier relativ leicht herstellbare Cocktails für jede Gelegenheit vorgestellt werden.

 

Buch 3

Keith Ulrich (Hrsg.): Ganzheitliche Nachhaltigkeit in der Weinwirtschaft, Ulmer, Stuttgart 2022, ISBN: 978-3-8186-1315-0. € 29,95

Dieses Buch denkt Nachhaltigkeit ganzheitlich und zeigt, wie sich die Weinwirtschaft umfassend in allen Bereichen Richtung Nachhaltigkeit entwickeln kann. Die praxisnahen Fachbeiträge von führenden Winzern und Persönlichkeiten aus der Weinwirtschaft vermitteln umfassendes Wissen zur Nachhaltigkeit im Weinbau. Dieses Buch beinhaltet vielfältige Beiträge nach aktuellem Stand der Forschung und Best-Practice-Beispiele und -Lösungen von führenden Praktikern.

Dies ist ein Sammelband bestehend aus Aufsätzen, der in vier Bereiche unterteilt ist. Im ersten Teil über ökonomische Nachhaltigkeit werden Zertifizierungssysteme zur Nachhaltigkeit und die strategische Relevanz von erfolgreichen Nachhaltigkeitsmaßnahmen, da immer mehr Kunden nachhaltige Produkte und Wertschöpfungsketten wünschen, vorgestellt. Außerdem das System FAIR’N GREEN, das 2013 entwickelt wurde. Es gibt bei der Entwicklung hin zu einer ganzheitlich nachhaltigen Weinwirtschaft Leitideen vor und ermöglicht den Betrieben unterschiedliche Wege, um an ihr Ziel zu kommen. Weiterhin werden christliche Werte bei der Steuerung eines Weingutes, das Konzept der ökonomischen Nachhaltigkeit als einer der drei wesentlichen Säulen des Konzeptes Triple bottom line und die Kommunikation auf Social Media-Kanälen behandelt.

Im zweiten Teil geht es um ökologische Nachhaltigkeit. Schwerpunkte sind dort Pflanzenschutz, Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Wassermanagement und nachhaltiges Bauen.

Der dritte Teil beschäftigt sich mit dem Thema gesellschaftliche Nachhaltigkeit. Der Umgang mit Mitarbeitern und der Teamgedanke als Erfolgsfaktor, gesellschaftliche Verantwortung und damit einhergehend die Erhaltung und Förderung von regionaler Kulturlandschaft, die Frage, ob und inwieweit Genossenschaften gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, die Bespiele von drei erfolgreichen Winzerinnen und ihre Betriebe und Ziele, Begründungen und Maßnahmen einer nachhaltigen Landschaftsentwicklung sind dort Themen.

Der vierte Abschnitt konzentriert sich auf Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette. Dort werden die Förderung der Biodiversität im Weinbau, das Projekt „Lebendige Moselweinberge“ als Baustein der Regionalinitiative Mosel, das Mittel der Nachhaltigkeitsberichterstattung in der direkten Kundenkommunikation, um über verschiedene Maßnahmen zu informieren, die europäische Informationskampagne Wine in Moderation für einem nachhaltigen Konsum, die Beziehung Nachhaltigkeit und Geschmack und die Rolle von Händlern präsentiert.

Im Anhang findet man noch die Vita der Autoren und ein Sachverzeichnis.

Das Buch bezieht sich ausschließlich auf die deutsche Weinwirtschaft. In den meisten Artikeln gibt es vielfältige Anregungen, Tipps, erprobte Konzepte und praktische Beispiele der Umsetzung, die das Buch zu einem wertvollen machen. Allein der Artikel über die Beziehung Nachhaltigkeit und Geschmack ist wenig aussagekräftig.

Insgesamt gesehen aber ein interessantes Fachbuch, das zeigt, dass ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Faktoren und Interessen nicht in einem Widerspruch zueinander stehen.


Buch 4

Joshua Weissman: Ein unverschämt gutes Kochbuch, DK, München 2022, ISBN: 978-3-8310-4424-5, 24,95 EURO (D)

Für den Profikoch Joshua Weissman gibt es beim Kochen keine Regeln, sondern nur kulinarische Intuition.

Diese Zusammenstellung von über 100 Rezepten will dazu ermutigen, alles von Grund auf neu zu machen und dazu Denkanstöße zu geben. Es werden 50 bis 80 Prozent unserer Mahlzeiten mit Zutaten zubereitet, die von jemand anderem zubereitet werden. Wenn sie von Grund auf neu hergestellt werden, können Sachen wie Butter, Gewürze, Käse, Gurken, Bratlinge und Brötchen möglicherweise das Esserlebnis verändern.

Die folgenden Rezepte sind unterteilt in die Rubriken Grundlagen schaffen und Grundlagen nutzen.

Zu ersterem gibt es zunächst selbst gemachte Basics wie Pho-Brühe, Chilisauce oder Ziegenkäse. Anschließend werden Brot, Kleingebäck und Pasta wie Gnocchi, Maisbrot mit brauner Butter oder Party-Brötchen vorgestellt.

Weiter geht es im zweiten Teil mit Frühstückskreationen wie Zimttoast, Congee oder Ricotto-Pfannkuchen. Appetizer oder Snacks wie Avocadotoast mit Ei, Ricotta-Knoblauch-Dip oder Laugenstangen. Fischgerichte wie Backfisch im Bierteig, gegrillter Wolfsbarsch oder Lachs mit Parmesan-Nuss-Kruste folgen danach. Fleischgerichte wie Hähnchenbrust mit Parmesan, japanischer Schweinerollbraten (Chashu) oder Chicken Nuggets.

Pasta, Sandwiches und Burger wie Smash Burger, Cubanos oder Steaksandwich kommen dann an die Reihe. Weiter geht es mit Gemüse und Salaten wie Caesar Salat, gerösteter Grünkohl oder Wegde Salat. Suppengerichte wie Rinder-Pho, Pilzsuppe mit Knoblauchrahm oder französische Zwiebelsuppe werden danach behandelt. Den Abschluss machen Desserts wie Tiramisu, Erdnussbutter Cookies oder Bananensplit mit warmer Schokoladensauce.

Die Rezepte sind klassisch aufgemacht. Auf zwei Seiten mit einem Bild des fertigen Gerichtes und Informationen zum Gericht, der Vorbereitung, der Garzeit/Backzeit und die Menge/Anzahl der Personen sowie eine Zutatenliste und den Zubereitungsvorgang.

Im Anhang gibt es noch ein Register und Informationen zum Autor.

Dies ist kein Kochbuch für kulinarische Snobs. Es ist eine Inspiration für Leute, die gut schmeckendes Essen mit möglichst hochwertigen und frischen Zutaten zubereiten möchten, sich Zeit nehmen und die alles genießen möchten, woran man gearbeitet hat. Es stellt Grundlagen zusammen, die man buchstäblich alles einbauen kann, der kulinarischen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Buch 5

Kerstin von Holt: Bernstein an unseren Küsten. Finden-Bestimmen-Bearbeiten, 2. Auflage, Quelle und Meyer, Wiebelsheim 2022, ISBN: 978-3-494-01869-0, 14,95 EURO (D)

Bernstein fasziniert die Menschen schon seit Jahrtausenden. In diesem Buch wird erläutert, wie man Bernstein selbst finden und bestimmen sowie fachgerecht und schonend bearbeiten kann.

In den ersten Kapiteln geht es um die Entstehung des Bernsteins, die unterschiedlichen Bernsteinfarben, behandelten Bernstein und die Methoden der Erhitzung, den baltischen Bernstein, der zu 90% in der BRD zu finden ist, das Erkennen der Echtheit von Bernsteinfunden oder – schmuck, Bernsteinfundstellen in der BRD, darunter Bitterfeld in Sachsen-Anhalt, Europa und der Welt mit einer geografischen Karte. An der gesamten Nord- und Ostseeküste sowie an den Stränden der Nord- und Ostfriesischen Inseln findet man oft Bernstein. Dazu gibt es Sammelhinweise wie Wetter, Ausrüstung, Jahreszeiten, Orte, von deren Betreten abzuraten ist, weil dort Lebensgefahr besteht, und das Behalten der einzelnen Fundstücke.

Danach geht es um die eigene Bearbeitung von Bernstein. Es wird das Schleifen, Polieren und Bohren von Rohbernstein erklärt und es gibt in Bild und Text Anleitungen für einzelne Schmuckstücke.

Bernstein in der Heilkunde wird dann behandelt. Schwerpunkte sind Inhaltsstoffe des Bernsteins, Bernsteinharze, Bernstein in der Kosmetik und Produkte für den allgemeinen Hausgebrauch. Nach Abhandlungen von Bernstein in der Mythologie und Kulturgeschichte geht es um die im Baltischen Bernstein enthaltenen Insekten. Die häufigsten Einschlüsse sind kleinste Spinnentiere wie Milben, kleine Mücken oder Fliegen. Diese werden in Bildern neben einer Beschreibung vorgestellt.

Im Serviceteil gibt es ein Glossar, Namen für Bernstein, weitere Bezeichnungen, ein Literaturverzeichnis, Webseiten und die Bildquellen.

Dies ist ein kompakter Ratgeber mit vielen Bildern über Bernstein an Küsten geschrieben für Einsteiger. Neben vielen Informationen zur Bernsteinsuche und zu Bernsteinvorkommen und gefährlichen Fundstellen, gibt Tipps, wie man Fälschungen erkennt, und vor allem Möglichkeiten der Verarbeitung. Die Informationen über Bernsteinentstehung hätten ausführlicher sein können. Der Vorteil ist, dass das Buch auch leicht bei Küstenwanderungen mitgeführt werden kann.


Buch 6

Barbara Willen: Die Beeren-Apotheke. Einfache Hausmittel direkt aus der Natur , Knaur, München 2022, ISBN: 978-3-426-65889-5, 18 EURO (D)

Die Schweizer Expertin für Naturheilkunde und erfahrene Langdistanz-Wandererin Barbara Willen lebt seit vielen Jahren zurückgezogen in den beerenreichen Wäldern Lapplands. Sie ist nicht nur darauf angewiesen, sich allein in der Natur zurechtzufinden, sondern kann sich auch mit natürlichen Mitteln selbst helfen. Besonders fasziniert war sie schon immer von der Heilkraft der Beeren und den zahlreichen möglichen Anwendungen. Sie nutzt die verschiedenen Beeren, um sich gesund und fit zu halten, zur Versorgung von Wunden, zur Linderung körperlichen Unwohlseins und als Notfallapotheke für akute Beschwerden wie Zahnschmerzen, Bronchitis oder Virusinfektionen.

In diesem Buch gewährt sie einen Einblick in die zahlreichen medizinischen Möglichkeiten und praktische Heil-Rezepte, die Beeren als Powerfood bieten.

Die Beeren liefern zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe. Denn Beeren bieten einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen sowie reichlich Ballaststoffe, die die Darmtätigkeit und somit die Verdauung fördern. Gleichzeitig besitzen Beeren eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Anthocyane, die antiviral, antioxidativ, entzündungshemmend und blutdruckregulierend wirken. Dies wird im ersten Kapitel angesprochen.

Wie dies am besten genutzt werden kann, ist Gegenstand des zweiten Kapitels. Beeren können haltbar gemacht werden und in Form von Mus, Wein, Schnaps, Tees, Aufgüssen oder Tinkturen verwendet werden.

Danach stellt die Autorin ihre 12 liebsten Beerensorten und ihre Heilkraft vor. So bietet die Himbeere zum Beispiel Vitamin C, Vitamin A, Rutin, Biotin, Kalium, Magnesium, Eisen und wirkt fiebersenkend, knochenbildend, blutreinigend und fördert die Verdauung.

Etwas detaillierter wird die Heilkraft dann anhand von Rezepten gegen verschiedene Arten von Krankheiten und Beschwerden beschrieben. Es wurde darauf geachtet, das sie leicht nachzumachen und umzusetzen sind.

Danach folgt ein Rezeptteil. Dort werden Salate wie Schwedischer Halloumi-Himbeer-Salat, Suppen wie Sanddorn-Möhren-Suppe, Hauptgerichte wie Hagebutten-Chutney, Snacks und Frühstücksgerichte wie Moltebeer-Kompott auf warmen Porridge, Desserts wie finnischer Himbeerschaum, Kuchen und Gebäck wie Blaubeerbrot und Getränke wie Brombeer-Johannisbeer-Sommerdrink vorgestellt.

Im letzten Kapitel wird der Anbau von Beeren und die Ernte von Beeren auf dem Balkon oder der Terrasse skizziert und dazu zwölf Tipps gegeben. Die Überwinterung von Beeren im Kübel, Johannisbeeren als Einstieg und die asiatischen Gojibeeren werden außerdem behandelt.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Beeren wird sehr deutlich: Beeren bieten einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen sowie reichlich Ballaststoffe, die die Darmtätigkeit und somit die Verdauung fördern. Dies wird mit passenden Rezepten und für verschiedene Krankheitsbilder sowie der Prävention verbunden. Dies impliziert heimische Beerensorten, Gojibeeren nehmen nur einen Randaspekt ein. Leider fehlt dem sonst empfehlenswertem Buch ein Anhang mit weiterer Literatur, Webseiten und weiteren Informationen wie einem Glossar.











<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz