Neuerscheinungen Lebensfragen und Kriminalfälle

07.01.23
KulturKultur, TopNews 

 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Manfred Ertel: Orte des Verbrechens Hamburg. 33 wahre Kriminalfälle und ihre Geschichten, Sutton, Erfurt 2022, ISBN: 978-3-963-03396-4, 22,99 EURO (D)

Die Geschichte Hamburgs ist reich an Orten des Verbrechens, an kriminellen Schauplätzen. Die viel zitierte „schönste Stadt der Welt“ hat ihre dunklen Abgründe. 33 Fälle von True Crime in Hamburg, die berühren und bewegen, werden hier gezeigt. „Wahre Fälle und ihre Geschichten dahinter – wenn der Krimi zum Alltag wird. (…) Von Tätern und Motiven, von gesellschaftlichen Abgründen, aber auch von Anstrengungen der Ermittler, Licht in die dunklen Ecken zu bringen. Und manchmal sogar von Versagen der Fahnder, das Naheliegende zu erkennen oder zu verfolgen.“ (S. 7)

Dazu gibt es zeitgenössische Abbildungen, Zeitungsausschnitte oder Fahndungsfotos.

So wird zum Beispiel der Fall von Werner Pinzner, der fünf Auftragsmorde im Rotlichtmilieu von St. Pauli ausgeführt hat, geschildert. Er erschoss 1986 während einer Vernehmung im Hamburger Polizeipräsidium den ermittelnden Staatsanwalt, seine Ehefrau und sich selbst. Der Fall führte zu politischen Konsequenzen in der Hansestadt.

Oder der als „Heidemörder“ bekannte Thomas Holst, der zu 14 Jahren Haft und Unterbringung in einer psychiatrischen Anstalt verurteilt wurde. Dort, in der geschlossenen Psychiatrie, verliebte sich eine Therapeutin in ihn und verhalf ihm zur Flucht. Er stellte sich selbst, danach heirateten er und seine Therapeutin im Besucherzentrum der Klinik.

Außerdem geht es um den lange in die falsche Richtung ermittelnden Fahnder bei dem Mord an dem türkischem Gemüsehändler Süleyman Taskürpü, wo sie einen familiären Hintergrund vermuteten. Dies stellte sich erst später als einen von vielen NSU-Morden heraus.

Weiterhin werden auch bekannte Fälle wie die Reemstma-Entführung, die Spiegel-Affäre oder der als „Dagobert“ bekannte Karstadt-Erpresser behandelt.

In diesem Band stecken wieder diverse Geschichten und wahre Verbrechen, die einem unter die Haut gehen. Einige kennt man schon, weil sie zu ihrer Zeit lange in den Medien waren und bundesweit Schlagzeilen machten. Ein paar wiederum waren neu und haben erneut die dunkle Seite des Menschen gezeigt.

Es wird hier nichts beschönigt, sondern so sachlich wie es geht die Ermittlungen dem Leser näher gebracht und somit teils Kritik an der Justiz ausgesprochen.

Die Kapitel sind kurz gehalten und es lauert ein aufwühlender Fall nach dem nächsten. Der Autor versteht es den Leser trotz Gräueltaten zu fesseln.


Buch 2

Claire Gallagher: Body Astrologie, Dein Sternzeichen zeigt dir, was deinen Körper gesund macht, Knaur, München 2022, ISBN: 978-3-426-65907-6, 26 EURO (D)

Die renommierte Astrologin Claire Gallagher zeigt erstmalig die Bedeutung der Sternzeichen für unsere Gesundheit auf. Unsere astrologische Konstitution ist wie ein Fenster in die Funktionsweise unseres einzigartigen Körpers mit seinen Stärken, Schwächen und Bedürfnissen.

Die Körper-Astrologie geht über das normale Horoskop weit hinaus. Sie erklärt, wie wir auf der Basis unseres Geburtshoroskops eine tägliche ganzheitliche Praxis und Ernährungsweise entwickeln können, die zu uns und unserem Körper passt. Durch die Body-Astrologie finden wir mehr Vertrauen in unseren eigenen Körper und nehmen unsere Gesundheit selbst in die Hand.

Im ersten Teil des Buches werden grundlegende Informationen über astrologisches Wissen, dem Ansatz der Body-Astrologie und die verschiedenen Bestandteile des Geburtshoroskops erläutert. Danach wird gezeigt, wie der Körper Bewegung und Ernährung aufnimmt und umsetzt, mögliche Ernährungsblockaden und eine Ernährungspraxis zu entwickeln, die mit dem kosmischen Geschehen im Einklang ist.

Danach werden die einzelnen Sternzeichen im zweiten Teil behandelt. Die jeweilige Anatomie, Modalität, beherrschender Planet, passende Ernährung und Bewegung, Beschwerden, andere Planeten in Verbindung dazu kommen dort zur Sprache.

Der dritte Teil zeigt auf, wie Planeten für die Heilung genutzt werden können. Es wird darauf eingegangen, welche Rolle jedem einzelnen Planeten in körperlicher Hinsicht zukommt, welche physischen Beschwerden damit einhergehen und was gebraucht wird, um gesund und bei uns zu bleiben.

Im Anhang gibt es zuerst eine Hauptliste mit Symbolen und Zuordnungen und die Möglichkeit den kosmischen Ursprung eines Symptoms festzustellen. Anschließend ein Glossar von astrologischen Begriffen und Begriffen aus Sport und Fitness, eine Literaturliste, Infos zur Autorin und ein Register.

Dieses Buch bietet eine Perspektive auf unsere eigene Natur und was ihr gut tun kann, und zwar aus der Perspektive der körperzentrierten Astrologie, Bewegung, Gesundheit und Ernährung. Es viele Diagramme, Zeichnungen und Bilder gezeigt und viele Tipps und Vorschlägen unterbreitet, um den eigenen Körper durch die Planeten und Zeichen besser kennenzulernen.


Buch 3

Heidi Amsinck: Schneeflockengrab. Thriller, Knaur, München 2022, ISBN: 978-3-426-52843-3, 14,99 EURO (D)

Dies ist der erste Teil der Serie über die Kriminalfälle einer Journalistin in Kopenhagen. Die Journalistin Jensen trifft an einem Wintertag auf dem Weg zur Arbeit auf einen jungen Mann, der ein Pappschild mit der Aufschrift „Schuldig“ in der Hand hält. Am nächsten Morgen liegt er leblos im Schnee, ermordet.

Die Journalistin Jensen von der Zeitung Dagbladet, stolpert fast über seine Leiche. S ie macht Fotos von ihm, informiert nicht nur ihre Redakteurin Margrethe, sondern ruft auch Kommissar Henrik Jungersen zum Tatort, ihren besten Kontakt bei der Kopenhagener Polizei - und ehemaligen Liebhaber.

Es ist schon der zweite Mord an einem Obdachlosen innerhalb von zwei Wochen, und als kurz darauf eine dritte Leiche auftaucht, gehen alle von einem Serien-Mörder aus. Doch Journalistin Jensen zweifelt an dieser Theorie und will selbst herausfinden, wer der Verstorbene war und warum er getötet wurde.

Sie lässt sich dies von ihrer Redakteurin absegnen, aber Margreths Neffe Gustav wird Jensen als Assistent dabei zur Seite gestellt.

Die Charaktere des Buches bleiben mysteriös und ein wenig unnahbar. Jensen selbst ist eigen, grimmig, nicht die Freundlichkeit in Person, in reiferem Alter, überzeugt von sich und mit großer kriminalistischer Energie und Überzeugungskraft. Sie kam nach längerer Zeit in London wieder nach Kopenhagen, die alte Liebe zu Hendrik glimmt auch immer noch. Vielleicht ist das auch beabsichtigt und es wird mehr berichtet in den nächsten Folgen. Gustav selbst ist in vielen das passende Gegenstück zu Jensen.

Die Handlung und die Spannung des Thrillers ist gehobener Schnitt, er liest sich leicht und hat viel atmosphärischen Tiefgang. Ein guter Einstieg für die Serie mit etwas Luft nach oben.


Buch 4

Mary Packard: Tarot zum Ausmalen: 78 Karten zum Ausmalen mit Anleitungsbuch, Knaur, München 2022, ISBN: 978-3-426-65910-6, 22,99 EURO (D)

Mary Packard ist Kinderbuchautorin, Tarot-Spezialistin und Verfasserin vieler Tarotdecks, unter anderem des Golden Tarot und des Tarot de Marseille. Dieses Tarot im dekorativen Jugendstil beinhaltet die 78 traditionellen Tarot-Karten zum Ausmalen und Legen.

Im farbenfrohen Anleitungsbuch erläutert Mary Packard die verschiedenen Phasen der Geschichte des Tarots, erklärt die symbolische Bedeutung der Farben und der großen und kleinen Arkana und zeigt verschiedene Legesysteme.

Im Begleitbuch werden Symbole und Bedeutungen jeder einzelnen Karte beschreibt und Anregungen gegeben, wie diese genutzt werden können. Außerdem lernt man auch anhand der Bilder und Symbolik, in die inneren Befindlichkeiten hinein zu tauchen.

Dieses Set ist als wesentlicher Bestandteil der eigenen Tarotpraxis gedacht. Es enthält Schwarz-Weiß-Abbildungen von 78 Karten. Quer durch das Buch findet man noch Tarottipps, die einen tieferen Einblick in die Karten geben.

Der Vorteil ist dabei die Entfaltung der eigenen Kreativität und der Perspektivwechsel vom Benutzer eines fertigen Produktes hin zum partizipativen Designprozess, der auch die eigene Persönlichkeit und die aktuelle Befindlichkeit mit ausdrückt.

Die Wahl des Ausmalmediums ist vielfältig: Es können Tintenschreiber, einfache oder feinere Buntstifte oder speziellere Aquarellstifte benutzt werden, ganz nach persönlichem Gusto.

Diese Methode der Kombination von Kartenlegen und intensivere Beschäftigung durch das Ausmalen bietet die Möglichkeit, besser mit dem Deck vertraut zu werden und es noch intensiver zu nutzen. Es ist aber auch gleichzeitig eine Inspiration, da es darauf abzielt, selbständig zu malen, Reflexionsfragen zu beantworten und für sich Neues auszuprobieren.

 

Buch 5

Sandra Anne Taylor/Kimberley Webber: Das Orakel der Priesterinnen des Lichts, Knaur, München 2022, ISBN: 978-3-426-65908-3, 22,99 EURO (D)

Gemeinsam mit der Künstlerin Kimberly Webber hat die Orakel-Expertin und Bestseller-Autorin Sandra Anne Taylor ein opulentes Kartendeck kreiert. Jede der 53 wunderschön gestalteten Priesterinnen-Karten taucht in unser Unterbewusstsein ein und verspricht spirituelle Klarheit und persönliches Wachstum.

Abgebildet sind Tiere, Geistführer, göttliche weibliche Archetypen und heilige Geometrie. Die Priesterinnen stehen dabei symbolisch für das Licht, das in jedem Tier und in jeder Person scheint. Die Karten können für Vorhersagen genutzt werden, zeigen aber auch unsere derzeitige Energie an. Sie ermutigen uns dazu, Priesterinnen oder Priester des Lichts zu werden und unsere ureigenen Kräfte zu feiern.

Das passende Begleitbuch erläutert die Bedeutung jeder einzelnen Karte und zeigt verschiedene Legungsarten. Affirmationen unterstützen die heilsame Energie jeder Karte. Es ist sehr ausführlich und fast 200 Seiten stark.

Zusätzlich gibt es noch ein Bonbon: Lichteffekt in den Karten entsteht durch die Beimengung von Mineralien, Kristallen und Edelmetallen im Originalgemälde.

Die Karten selbst liegen nicht so gut in der Hand, sie könnten aus festerem Material sein.

Das Deck hebt insgesamt das göttliche Weibliche hervor. Im Zentrum der jeweiligen Bilder gibt es schöne, mächtige, königlichen Frauen und Göttinnen, die Mut, Stärke, Hoffnung, Glaube an sich selbst, manchmal auch Empfindsamkeit symbolisieren, Dies wird auch in den verschiedenen Botschaften suggeriert. Tiergeister und Fabelwesen sind darin oft involviert.

Die ästhetische Gestaltung der Karten ist gelungen, die Kunst selbst ruft viele Gefühle hervor und lässt intuitive Gedanken und Bilder erscheinen.

Die einzelnen Karten sind so aufeinander abgestimmt, dass sie sich hervorragend miteinander verbinden lassen.












<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz