Neuerscheinungen Wirtschaft

11.09.22
KulturKultur, Wirtschaft, TopNews 

 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Hermann Simon: Die Inflation schlagen. Agil, konkret, effektiv, Campus, Frankfurt/Main/New York 2022, ISBN: 978-3-593-51673-8, 30 EURO (D)

Nach Jahrzehnten der Stabilität gibt es die höchsten Preissteigerungen seit den 1970er Jahren. Der Experte Hermann Simon analysiert in diesem Buch die entscheidenden Stellschrauben im Kampf gegen die Inflation und stellt konkrete Maßnahmen vor, die jedes Unternehmen sofort ergreifen kann.

Dies ist erstens die Schaffung eines Bewusstseins, dass das Unternehmen sehr schnell in eine gefährliche Richtung geraten kann und von allen Beteiligten Anpassungen erforderlich sind. Außerdem wird eine höhere Transparenz zur Gewinnlage angemahnt. Es sollte auch klar sein, dass Preiserhöhungen für Kunden allein nicht reichen werden, das Problem in den meisten Unternehmen zu lösen. Es ist mit über Jahre andauernden Kosten- und Preissteigerungen zu rechnen, von daher muss die Agilität durchgängig erhöht werden. Neuem müssen gleich Taten folgen.

Pricing Power, die Fähigkeit bei den Kunden Preise durchzusetzen, durch Kommunikation und Transparenz zu vermitteln, ist ein weiterer Faktor. Der Umbau von Preismodellen vom ein- zum mehrdimensionalen Pricing oder Pay-per-use-Modellen werden ebenfalls empfohlen. Die Nutzung der Digitalisierung für die Preistransparenz und die Erhöhung der Leistung des Vertriebs kommen danach ins Spiel.

Die Beachtung finanzieller Wirkungen der Inflation ist zu priorisieren. Kostensenkungen vor allem durch Entlassungen von Beschäftigten werden ferner gefordert.

Außerdem wird klar gesagt, dass die Inflation nicht ein temporäres Phänomen sein wird. „Inflation ist keineswegs nur eine Frage der Kostenüberwälzung durch höhere Preise, sondern fordert vielmehr einen Kulturwandel im gesamten Unternehmen. Wenn dieser Wandel schnell und erfolgreich bewältigt wird, dann kann es gelingen, die Inflation zu schlagen und damit das Überleben des Unternehmens zu sichern.“ (S. 199)

In diesem Ratgeber geht es ausschließlich um der Kampf gegen die Inflation auf der Unternehmensebene.

Das Buch ist systematisch gegliedert mit Zusammenfassungen, die einzelnen Handlungsempfehlungen sind präzise und klar, auch wenn sie unbequeme und düstere Prognosen wie eine längere Inflation beinhalten.

Dass Entlassungen unter den vorgeschlagenen Maßnahmen sind, überrascht nicht. Dabei werden aber einige Punkte nicht genügend berücksichtigt. Bei Fachkräften bedeutet dies ein Verlust an Wissen, auch an andere Marktteilnehmer und Branchen, es belastet das Betriebsklima, die Identifikation, schürt Unzufriedenheit und wirkt sich letztlich auf die Leistung aus.

Allgemeine politische und geldpolitische Gegenmaßnahmen von Zentralbanken sind auch noch (unbekannte) Faktoren, die im Raum stehen.


Buch 2

Gerd Kommer/Olaf Gierhake: Souverän Vermögen schützen. Wie sich Vermögende gegen Risiken absichern – ein praktischer Asset-Protection-Ratgeber, Campus, Frankfurt/Main/New York 2021, ISBN: 978-3-593-51368-3, 45 EURO (D)

Gerd Kommer und Olaf Gierhake, beide selbst finanziell unabhängige Unternehmer, zeigen in diesem Schritt-für-Schritt-Ratgeber praxisnahe, wirksame Instrumente des Vermögensschutzes. Es geht dabei um Senkung der Belastung mit Kosten und Steuern, Reduktion politischer, volkswirtschaftlicher, steuerlicher, rechtlicher und marktbedingter Risiken und Familienstiftungen für alle wichtigen Vermögensarten: liquide Investments, Immobilien und Unternehmensbeteiligungen.

In den ersten Kapiteln wird Vermögensschutz und die drei damit verbundenen Dimensionen Maßnahmen zur Senkung von Kosten und Steuern, Maßnahmen zum Schutz vor politischen Risiken, Steueränderungsrisiken und zivilrechtlichen Risiken und solchen zur Steuerung von Markt- und Finanzproduktrisiken behandelt.

Danach werden Basiskonzepte und Grundfragen des Vermögensschutzes vorstellt. Anschließend werden die wichtigsten Instrumente für die Umsetzung behandelt, also das Finanzrisikomanagement. Weiter geht es mit Vermögensschutzmaßnahmen, die nicht oder nur beschränkt helfen und Familienstiftungen mit Sitz im Ausland oder Schenkungen. Die Darstellung zur Errichtung einer Familienstiftung in Lichtenstein nimmt breiten Raum ein. Anhand einer Tabelle werden dabei den Stiftungssituationen in Liechtenstein und in der BRD miteinander verglichen.

Ferner werden flankierende Maßnahmen und Überlegungen wie Testamentserstellung und Vollstreckung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und die Notwendigkeit, damit so früh als möglich zu beginnen, angesprochen.

Speziell für Leser aus der Schweiz, Österreich und ohne derzeitigen Wohnsitz in der BRD werden dann Besonderheiten und Hinweise gezeigt. Die Frage, ob ein Berater notwendig ist und was dieser leisten kann, steht dann im Vordergrund. Zum Schluss gibt es noch eine kompakte Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

In den einzelnen Kapiteln gibt es praktische Beispiele, Infoboxen, Fallstudien und Querverweise zwischen einzelnen Kapiteln und Abschnitten. Alle enden mit einem kurzen Fazit, das deren wesentliche Aussagen kurz zusammenfasst.

Im Anhang gibt es ein Verzeichnis aller Infoboxen, Literatur und Quellen, ein Glossar und ein Register.

Es werden Personen angesprochen, die ihr Vermögen vor rechtlichen, politischen und steuerlichen Risiken schützen und für nachfolgende Generationen erhalten möchten.

Dies ist ein umfassendes Kompendium, um Risiken zu minimieren und enthält viele relevante Portfolio- und Nachfolgeoptimierungen. Das Buch richtet sich zwar an Personen aus dem deutschsprachigen Raum, die meisten steuerrechtlichen und zivilrechtlichen Sachverhalte und Fallstudien beziehen sich allerdings auf die BRD.


Buch 3

Gesine Engelage-Meyer & Sonja Hanau: Mit hybriden Teams mehr erreichen. Werkzeuge, Methoden und Praktiken für eine gelungene Zusammenarbeit auf Distanz, Business Village, Göttingen 2022, ISBN: 978-3-86980-644-0, 24,95 EURO (D)

Die Autorinnen sind externe Trainerinnen und Coaches hybrider Teams und ihrer Führungskräfte in großen wie in kleinen Organisationen.

Praxisnah zeigt dieses Buch, wie sich ein hybrides Team digital gut aufstellen und wirksam kommunizieren kann. Es stellt hilfreiche Methoden, Werkzeuge und Strukturen vor und liefert Wissen, damit hybride Meetings gut gelingen. Tipps für die gezielte Gestaltung des Change-Prozesses erleichtern den Umgang mit Widerständen. So steigen Produktivität und Zufriedenheit im Team und es entsteht eine gemeinsame Motivation, um sich auf die neue Arbeitswelt einzulassen.

Nach einer Einleitung wird das hybride Team-Modell vorgestellt, mit dem man sich eine nachhaltige Grundlage für die eigene hybride Teamarbeit schaffen kann.

Danach werden die sechs Module des Modells vorgestellt. Dies sind im Einzelnen die Zielklärung für eine gemeinsame Ausrichtung, Werkzeuge, Strukturen, Methoden, Rituale und Kultur. Jedes einzelne Modul zeigt auf, was konkret zu gestalten ist, damit hybride Teamarbeit gelingen kann.

Wie die Zusammenarbeit Schritt für Schritt auf das nächste Level gehoben werden kann, wird dann präsentiert. Dazu werden sie sechs Praktiken der hybriden Team-Formel angesprochen.

Danach geht es um Meetings im hybriden Teamalltag, auch wie wenige komprimierte mehr bringen als häufige. Im letzten Teil dreht sich alles um den Veränderungsprozess, der als Team bei der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit durchlaufen wird. Dabei werden Gestaltungsansätze vorgestellt, mit denen Change-Prozesse gelingen können.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, diverse Arbeitsvorlagen zum Download zu benutzen. Der Code und die Inhalte finden sich auf Seite 18.

Das Buch richtet sich sowohl an Verantwortliche, Führungskräfte als auch an einzelne Mitglieder. Es spricht die Herausforderungen an, stellt aber die Potentiale und Lösungen in den Mittelpunkt.

Strukturiert zeigt das Buch, wie sowohl die individuellen Interessen und die des Kollektivs zusammengebracht werden können. Der ausführliche Teil über das Gestalten von hybriden und virtuellen Meetings ist sehr hilfreich.

Insgesamt ist es ein guter Begleiter zu einem aktuellen Thema in Organisationen, das noch Unsicherheiten und Fragen auslöst.










<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz