Eine Blutbank für Kobanê


Civaka Azad

01.08.14
InternationalesInternationales, News 

 

von Civaka Azad - Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V.

Das kurdische Rojava in Syrien braucht unsere direkte Solidarität

„Wir brauchen dringend Blutkonserven. Leukämie-Patienten können nicht mehr versorgt werden und die Zahl der Kriegsverletzten nimmt täglich zu. Wir können kein Blutplasma vorhalten. Kranke und Verwundete, die leben könnten, sterben uns weg. Kann medico helfen?“

Der Appell von Dr. Hikmet, dem kurdischen Krankenhausdirektor der syrischen Grenzstadt Kobanê, ist so kurz wie dramatisch. Kein Wort zu viel fällt, kein Pathos. Es ist der sachdienliche Hinweis auf ein Massaker, das schon begonnen hat.

Die Region Kobanê liegt massiv unter Feuer. Seit Wochen schon. Pausenlos greifen die Dschihadisten der ISIS-Miliz die kurdische Selbstverwaltung in Syrien an. Seitdem die Islamisten im irakischen Mosul schwere US-amerikanische Waffen erbeutet haben, hat die Gefahr dramatisch zugenommen. Der arabische Name von Kobanê lautet Ayn al-Arab, „Quelle der Araber“ und die neuen Kalifats-Krieger haben öffentlich geschworen, das multiethnische und multikonfessionelle Leben in Kobanê auslöschen zu wollen und die Stadt in Ayn al-Islam (Quelle des Islam) umzubenennen.

Ein mörderischer Alptraum für die inzwischen durch die Flucht tausender Flüchtlinge aus Zentralsyrien auf 700.000-800.000 EinwohnerInnen zählende Region und ihre religiös-kulturellen Gemeinschaften arabisch-muslimischer, yezidischer, assyrischer, orthodox-christlicher und tscherkessischer SyrerInnen.

In Kobanê können bislang keine Blutkonserven gelagert werden. Transfusionen gehen direkt von Mensch zu Mensch. Dadurch drohen zusätzliche Infektionen und Vergiftungen. Versorgt werden müssen an Leukämie erkrankte Kinder, Patienten mit chronischen Bluterkrankungen, aber auch eine täglich steigende Zahl von verletzten Zivilisten und all jene, die jetzt versuchen ihr kurdisches Gemeinwesen im syrischen Rojava zu schützen. Mit Unterstützung der kurdischen Zivilgesellschaft in der Türkei hat medico jetzt einen Weg gefunden, die notwendigen medizinischen Geräte zur Lagerung von Blutkonserven nach Kobanê zu bringen. Eine Blutbank wird Leben retten. Jede Spende zählt.

Spenden für Rojava und Syrien

Nein zu religiösem Terror und autoritärer Gewalt. Syrien braucht Frieden und Demokratie. Unterstützen Sie die humanitäre Nothilfe für die kurdischen Gebiete in Syrien! Spendenstichwort: „Syrien“ oder einfach: „Rojava“

Verbreiten und bestellen Sie auch kostenlos unseren Aufruf:
„Unterstützung für ein demokratisches Experiment – Die kurdische Region Rojava in Syrien braucht Hilfe in der Not!“.

MEHR ZUM THEMA:

Mehr Mehl

BÜRGERKRIEG IN SYRIEN
Berliner Zeitung
, Von Frank Nordhausen, 30.07.2014

Kobanê weiterhin in der Umzinglung des „Islamischen Staates“
Pressemitteilung von Civaka Azad, 18.07.2014

Die Rojava Linie ist auch ein Schutz der Türkei
Fehim Tastekin*, Journalist und außenpolitischer Redakteur bei Radikal, 09.07.2014

Muslim: "ISIS wird kurdischen Willen nicht brechen"
Der Vorsitzende der syrischen Kurdenpartei PYD, Salih Muslim, im Interview mit Deutsche Welle, 21.07.2014

Civaka Azad - Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V.
Bornheimer Landstraße 48
60316 Frankfurt
Tel.: 069/84772084
Mobil: 01573/8485818

info@civaka-azad.org
www.civaka-azad.org


VON: CIVAKA AZAD






<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz