Solidarität mit den Streikenden bei Ryanair

12.09.18
WirtschaftWirtschaft, Arbeiterbewegung, News 

 

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, unterstützt die Streikenden bei Ryanair und hat sich ebenfalls als Pate zu Verfügung gestellt. Riexinger forderte Ryanair auf, den Gewerkschaften ein verhandlungsfähiges Angebot zu unterbreiten und sofort damit aufzuhören, die Belegschaft einzuschüchtern.

Ryanair behauptet, dass der Streik illegal sei, weil er nicht 24 Stunden vorher angekündigt wurde. Ryanair versucht die mit dem deutschen Streikrecht wenig bewanderte Belegschaft mit solchen falschen Behauptungen zu verunsichern und einzuschüchtern. Das muss aufhören.

Ich erwarte von Ryanair, dass sie sofort aufhören das Streikrecht der Beschäftigten in Frage zu stellen. Es ist höchste Zeit, dass die Fluggesellschaft gute Tarifverträge mit den Gewerkschaften abschließt. Ich unterstütze Belegschaft in ihrem berechtigten Arbeitskampf.

 







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz