Gute Besserung!

12.04.18
WirtschaftWirtschaft, Debatte, News 

 

Von Jimmy Bulanik

Es wird wieder gestreikt. Das öffentliche Leben ist beeinträchtigt. Im gesamten Verkehr, ob auf den Autobahnen, Hauptbahnhöfen. Durch die Streiks wird weniger Wertschöpfung betrieben. Das bedeutet für die juristischen Personen Lähmung und respektive der Arbeitsbedingungen darunter das Gehalt Vernunft walten zu lassen. Daher benötigen Menschen welche streiken Entschlossenheit, als auch einen langen Atem. Um für nicht beteiligte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer den Stress während eines Streikes zu vermeiden ist ein  Urlaubstag geeignet. Mediziner sagen "Sie sind nicht gesund, sondern nicht gründlich genug untersucht worden." Daher mögen all jene Menschen welche  zu welchem Zeitpunkt auch immer wie zum Beispiel an einem Streiktag sich malad fühlen dies telefonisch bei dem Arbeitgeber zu melden. Die Zeit zur Regeneration mit Muße, Warmgetränke, einem guten Buch oder klassischer Musik verbringen. Ein Spaziergang an der frischen Luft tut gut. Dabei kann es vorkommen auf solidarische Gewerkschaftlerinnen und Gewerkschaftler zu treffen. Die Gelegenheit nutzen konstruktive Gespräche zu führen. In solchen Fällen bleibt einem nur übrig zu sagen: "Gute Besserung !"

Jimmy Bulanik 







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz