Flugtaxis lösen keine Probleme

13.05.20
WirtschaftWirtschaft, Umwelt, Politik, News 

 

„Mit seinen Flugtaxis löst der Verkehrsminister kein einziges der drängenden Verkehrsprobleme. Anstatt mit Steuergeldern ein Verkehrsmittel für Großverdiener zu fördern, sollte das Verkehrsministerium das Augenmerk auf die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs legen. Damit wäre nicht nur der Mehrheit der Bevölkerung gedient, sondern auch dem Klima", erklärt Jörg Cezanne, Verkehrspolitiker der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der heutigen Vorstellung des Aktionsplans der Bundesregierung für ‚Unbemannte Luftfahrtsysteme und innovative Luftfahrtkonzepte‘. Cezanne weiter:

„Mal wieder macht das Verkehrsministerium den zweiten Schritt vor dem ersten. Es existiert bisher keine Strategie zur Abwehr von Gefahren, die von Drohnen im Umfeld von Flughäfen ausgehen. Die geplante massive Förderung der Drohnenindustrie und die vorgesehenen Erleichterungen für den Betrieb von unbemannten Flugsystemen kann zum großen Problem für die Flugsicherheit werden. Ohne eine effektive Drohnenabwehrstrategie sind die mit dem Aktionsplan der Bundesregierung verbundenen Risiken unkalkulierbar.“







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz