Antwort von Markant


Foto: Jimmy Bulanik

29.12.17
WirtschaftWirtschaft, News 

 

Von Jimmy Bulanik

Am 13.12.2017 wurde mein Artikel "Lesen ist Verbraucherschutz" http://scharf-links.de/43.0.html?&tx_ttnews[swords]=jimmy%20bulanik&tx_ttnews[tt_news]=63361&tx_ttnews[backPid]=65&cHash=bee48ad7d8 auf Scharf-Links publiziert. Dabei geht es um die Verwendung der Isoglukose in Lebensmittel. Von der Pfarrerstochter Gudrun Enslin stammt ihr Ausspruch das Reden ohne Handeln Unrecht sei. Deshalb habe ich alle Gesellschaften zu der Thematik kontaktiert. So bekam ich Antworten. Heute publiziere ich die dritte Antwort. Sie ist von www.mein-markant.de Markant. Die Konnotation überlasse ich meiner Leserschaft. 

Jimmy Bulanik 

 

Sehr geehrter Herr Bulanik,

vielen Dank für Ihre Nachricht in unserem Kontaktformular. Wir freuen uns, dass Sie sich mit Fragen und Hinweisen an uns wenden.

Als verantwortungsvoll handelndes Unternehmen ist uns wichtig festzuhalten, dass wir uns streng an Gesetze und Normen im Lebensmittelhandel halten. Das ist fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses.

Bezüglich Ihrer konkreten Anfrage teilen wir die Auffassung z.B. der Verbraucherorganisation foodwatch (https://www.foodwatch.org/de/informieren/zucker-fett-co/mehr-zum-thema/isoglukose-was-verbraucher-wissen-muessen/?sword_list%5B0%5D=isoglukose), dass Isoglukose aus ernährungswissenschaftlicher Sicht nicht ungesünder ist als „normaler“ Zucker. Chemisch gesehen bestehen beide Süßungsmittel aus Fruktose und Glukose. Beides sollte nur in Maßen verzehrt werden. Hier gilt laut WHO-Empfehlung eine maximale Tagesempfehlung von 25 Gramm Zucker für Erwachsene (https://www.dge.de/fileadmin/public/doc/ws/position/DGE-Position-WHO-Richtlinie-Zucker.pdf) . Diese Menge sollte möglichst nicht überschritten werden. Dabei ist es unerheblich, ob der Zucker pur oder in Getränken oder in Lebensmitteln zugesetzt verzehrt wird. Die WHO-Empfehlung basiert auf Erkenntnissen, dass möglicherweise speziell der Fruchtzucker die Entstehung z.B. einer nichtalkoholischen Fettleber sowie der Insulinresistenz fördern kann. Beides begünstigt die Entstehung von Diabetes Typ 2. Daher wird empfohlen, auf zuckerhaltige Getränke möglichst komplett zu verzichten, da die Zuckeraufnahme und –verarbeitung bei Getränken stoffwechseltechnisch besonders ungünstig verläuft. Bei Kindern gelten gesüßte Getränke als Risikofaktor für Übergewicht.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und geben unter anderem auf unserer Website mytime.de umfangreiche Ernährungstipps (https://www.mytime.de/Ernaehrungsberatung_240000000.html). Da wir unsere Produkte von einer Vielzahl von Lieferanten beziehen, sind wir nicht in der Lage, eine freiwillige Lebensmittelampel auf den Verpackungen der Produkte in unseren Märkten einzuführen. Sollte eine Lebensmittelampel politisch gewollt und bundesweit eingeführt werden, werden wir uns natürlich an der Einführung beteiligen. Bis dahin setzen wir auf die Eigenverantwortung unserer Kunden, auf unser umfangreiches Informationsmanagement und unser ausgewogenes und vielseitiges Lebensmittel-Portfolio in unseren Märkten. Zusätzlich dazu gibt es den Ernährungs-Service der Bünting Unternehmensgruppe – das Team aus qualifizierten Fachkräften steht unseren Kunden beispielsweise immer mittwochs in der Zeit von 14-17 Uhr unter 0491-808 940 zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Weihnachtszeit und senden

Viele Grüße

i. A.

Stefanie Schwenkenberg

- Unternehmenskommunikation-

 

J. Bünting Beteiligungs AG

Johann-Bünting-Str.1

26845 Nortmoor

Tel: +49 (491) 808-7345

Fax: +49 (491) 808-255

E-Mail: Stefanie.Schwenkenberg@buenting.de

--------------------------------------------------------------------------------------------

J. Bünting Beteiligungs AG

Brunnenstraße 37, 26789 Leer

Sitz der Gesellschaft: Leer / Ostfriesland

Registergericht: Amtsgericht Aurich HRB 110337

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Stefan Eltgen        

Vorstand: Markus Buntz (Vors.), Dr. Andreas Robeck, Rolf Warnders

www.buenting.de                                                              







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz