Sekt-Empfehlung: AKW Fessenheim-Abschaltung wird endlich konkreter


Bildmontage: HF

26.09.19
UmweltUmwelt, Internationales, Baden-Württemberg, TopNews 

 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Nach unsäglich langem Hin und Her wurde jetzt wieder einmal ein Termin für die geplante Abschaltung des ältesten AKW Frankreichs angekündigt.

"Das Kernkraftwerk im elsässischen Fessenheim wird seinen Betrieb bis zum Sommer 2020 endgültig einstellen. Das hat die Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer nach einem Treffen mit der französischen Umweltstaatssekretärin Emmanuelle Wargon in Colmar mitgeteilt." schreibt aktuell die Badische Zeitung auf ihrer Homepage.

Zum Thema Fessenheim-Abschaltung gibt BUND-Geschäftsführer Axel Mayer eine "Sektempfehlung"

Kaufen Sie drei gute Flaschen Sekt

·  Die Erste öffnen sie am Tag der endgültigen Abschaltung (?) des Letzten der beiden Reaktoren

·  Die Zweite öffnen am Tag der Entleerung der Brennelemente-Zwischenlager in ca. 5 Jahren (Erst dann ist die die ganz große GAU-Gefahr tatsächlich beseitigt)

·  Die Dritte Flaschen sollten Sie gut lagern. In ca. einer Million Jahre ist der Großteil des in Fessenheim angefallenen Atommülls zerfallen. Dann gibt es tatsächlich Grund auf die Fessenheim-Schließung anzustoßen.                                              

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz