Mängel in AKWs: Nachfrage bei Bundesregierung, Handeln dringend notwendig

12.09.18
UmweltUmwelt, Wirtschaft, Politik, News 

 

Hubertus Zdebel, Sprecher für den Atomausstieg der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag kommentiert die heutige Medienberichterstattung zu Vorliegenden Mängeln in deutschen Atomkraftwerken folgendermaßen:

"Nach dem Motto: "Es wird schon irgendwie gutgehen" werden die AKWs aus Kostengründen nicht in Stand gehalten. Ich fordere die Bundesregierung und die zuständigen Behörden auf, endlich die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen einzuleiten."

Zdebel weiter: „Um hier weitere Klarheit zu schaffen, erkundige ich mich derzeit bei der Bundesregierung, welche Maßnahmen sie in der Sache ergreifen wird. Es handelt sich offenkundig um eine Gefahrensituation für die Bevölkerung und Handeln ist dringend notwendig.“







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz