Hamburg: Kundgebung am Fukushima-Jahrestag


Bildmontage: HF

10.03.16
UmweltUmwelt, Bewegungen, Hamburg, TopNews 

 

Von Bündnis Atomtransporte durch Hamburg stoppen

“Fukushima mahnt – alle Atomanlagen stilllegen – Atomtransporte durch Hamburg stoppen”.

Freitag 11.03.2016, 16:00 Uhr im Hamburger Hafen vor den Toren der „Uran-Umschlagfirma“ C. Steinweg am Süd-West Terminal (Kamerunweg 5, 20457 Hamburg).

Fukushima – Erinnern heißt den Weiterbetrieb von Atomanlagen verhindern!

Wir wollen die Versorgungstransporte der Atomindustrie stoppen und am Beginn der atomaren Brennstoffkette ansetzen. Wir fordern die sofortige Endwidmung des Hamburger Hafens für Atomtransporte.

 

Hintergrund zum Kundgebungsort:

Aktuelle Auflistung der Atomtransport-Frachter aus Namibia über den Hafen der Firma C.Steinweg am Süd-West Terminal in Hamburg (Ergänzung der Senatsangaben mit u.a. Schiffsnamen, Ankunftsort und Rederei).

https://sand.blackblogs.org/wp-admin/post.php?post=950&action=edit&message=6

 

Letzter Uranerz-Transport am 29.02.16 von der Firma C. Steinweg.

https://sand.blackblogs.org/2016/03/07/uranerzkonzentrat-transport-aus-namibia-ueber-hamburger-am-29-02-16/

Video vom Start des Zuges in Hamburg: https://youtu.be/opnV311ied0

 

Verschiedene Anti-Atom Gruppen an der Transportstrecke wollen die Versorgungstransporte der Atomindustrie stoppen und am Beginn der atomaren Brennstoffkette ansetzen.

Wir rufen wie schon im September 2015 zu Aktionstagen gegen Urantransporte auf. Wir werden den ersten Urantransport nach dem Fukushima Jahrestag, dem 11.3.16, von Hamburg nach Narbonne / Malvési mit Protestaktionen begleiten.

Weitere Infos hier:

http://www.atomtransporte-hamburg-stoppen.de/

http://www.urantransport.de

https://twitter.com/urantransport

https://sand.blackblogs.org/

 

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz