Mitglieder von ANIMALS UNITED verletzt


ANIMALS UNITED

17.07.14
UmweltUmwelt, Internationales, Bewegungen, TopNews 

 

von ANIMALS UNITED e.V.

seit einigen Wochen erreichen die Tierrechts- organisation ANIMALS UNITED aus verschiede- nen Quellen Schilderungen von "bürgerkriegs- ähnlichen" Zuständen in Bukarest, Rumänien. Hunde werden unter dem Vorwand der Sicher- heit der Bevölkerung brutal eingefangen und teilweise sogar ihren Besitzern entrissen, um eine Kopfgeldprämie von umgerechnet 50 Euro pro Hund zu erhalten.

Anschließend werden sie in „Shelter“ - ein verharmlosendes Wort für Tötungslager - gebracht. Um sich selbst ein Bild der dortigen Lage in Bukarest machen zu können, entschloss sich ANIMALS UNITED zu handeln und den rumänischen Tierschützer Claudiu Dumitriu einige Tage bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Bei ihren Beobachtungen wurden vergangene Nacht zwei Mitglieder von ANIMALS UNI- TED, darunter ein 70-jähriges Vorstandsmitglied, und der rumänische Tierrschützer selbst, in einen Hinterhalt gelockt und in ihrem Auto brutal durch Mitarbeiterr der städtischen Institution ASPA (Autoritatea pentru Supravegherea şi Protecţia Animalelor) angegriffen und verletzt.

Rohmaterial können Sie herunterladen unter:
www.wetransfer.com/downloads/93f5529d7893edf61f28cb745748903420140717075503/4cf8570bc803cf2c554c8783d6832abb20140717075503/352bf9

Auf den Bildern sind zu sehen:
ASPA - die lokale Polizei - das Gelände, auf dem sich die lokale Polizei und die Hunde- fänger der ASPA allabendlich treffen - Einschüchterungsversuche der ASPA (Mann mit schwarzem Shirt) gegenüber lokaler Tierschützer - Auto mit zerschlagener Scheibe - Pressetumult (im Internet sind Pressekonferenzen und Beiträge zu finden)

Auf Anfrage kann weiteres Material gestellt werden, Viktor Gebhart hat den ganzen Abend und die Nacht dokumentiert. In zahlreichen Videos wurde die Verfolgungsjagd und das Vorgehen der Spezialkräfte festgehalten.

Einen guten und eindrucksstarken Erstüberblick zu den Geschehnissen nach dem Überfall gibt es auch von unseren rumänischen Kollegen:
www.youtube.com/watch?v=ziraMxuEvdU&feature=youtu.be

ANIMALS UNITED e.V.
c/o Haus der Jugendarbeit
Rupprechtstr. 29 / 1. Stock
D - 80636 München

www.animalsunited.de

www.facebook.com/AnimalsUnited.eV

www.youtube.com/user/AnimalsUnited


VON: ANIMALS UNITED E.V.






<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz