Sitzstreik am 10.07.2020 von Fridays for Future Göttingen

08.07.20
UmweltUmwelt, Bewegungen, Niedersachsen, News 

 

Von FFF Göttingen

Fridays for Future Göttingen streikt am Freitag den 10.07.2020 um 13:00 Uhr am Gänseliesel für einen früheren Kohleausstieg. Der Sitzstreik wird unter dem Motto „Raus aus der Kohle, rein in die Zukunft“ stattfinden und ist eine Reaktion auf das von der Bundesregierung beschlossene Kohleausstiegsgesetz.

Aisha Karra aus der Orgagruppe erklärt dazu: „Wir können nicht, wie die Bundesregierung beschlossen hat, erst 2038 aus der Kohle aussteigen. Das würde uns unsere Zukunft kosten. Daher fordern wir einen Kohleaustieg bis spätestens 2030! Nur dann können wir es schaffen das Pariser Klimaabkommen und damit das 1,5°C Ziel einzuhalten.“

Nassim Dogal ergänzt dazu: „Wir haben die notwendigen Mittel, um die Klimakrise aufzuhalten, das haben spätestens die getroffen Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gezeigt. Es ist möglich Milliarden bereitzustellen und konsequente Maßnahmen zu treffen für die Bekämpfung von einer Krisen. Dies muss auch im Kampf gegen die Klimakrise passieren!“

Aisha Karra sagt abschließend: "Deshalb rufen wir euch dazu auf an unserem Sitzstreik teilzunehmen, um gemeinsam für unsere Zukunft einzustehen. Kommt bunt, laut und vielzahlig!" 

Für die Teilnahme an der Kundgebung ist das Tragen einer Mund und Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Sicherheitsabstandes für alle Teilnehmer*innen verpflichtend.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz