Landesweite Demonstration "Hände weg vom Bannwald" 16.03.2019


Bildmontage: HF

24.02.19
UmweltUmwelt, Bewegungen, Hessen, TopNews 

 

Von Matthias Rohrbach, „Aktionsbündnis Langener Bannwald“

Seit der Aufweichung des „Hessischen Waldgesetz“ wird in Hessen überall Hand am Bannwald gelegt. Unser Motto im diesen Jahr: „Hände weg vom Bannwald!“. Im letzten Jahr haben wir schon das erste mal in Langen demonstriert, haben einen Infoabend in der Langener Stadthalle abgehalten sowie kleiner Aktionen. Weder haben sich Behörden und Regierende Politiker mit uns in Verbindung gesetzt um mit uns in einen Bürgerdialog zu treten noch ist man auf das Klageverfahren des BUND eingegangen. Auf der Kundgebung in Wiesbaden (20.06.2018) haben sich Frau Feldmayer (Bündnis90/Die Grünen) und Janine Wissler, Jan Schalauske (Partei „Die Linke“) uns offen gestellt und auch solidarisiert. Auch die Firma „Sehring Sand & Kies GmbH & CO.KG.“ hat mit einer Unterlassungsklage auf unsere Arbeit reagiert (wir berichteten).

Dem Bannwald in Langen drohen im Jahr 2019/20 weitere Rodungen und Auskiesung. Im Jahr 2018 erlebten wir eine Dürreperiode im Zusammenhang mit starken Unwettern bei dem der Wald schwere Schäden erlitten hat (auch der Kletterpark wurde mit sehr alten Bäumen vernichtet).

Überall in Europa erheben sich Menschen für den Umwelt- und Klimaschutz, zuletzt gesehen bei den Schüler*innen in Berlin,Darmstadt und vielen anderen Städten, die sogar Ihre Unterrichtszeit opferten. Alle Achtung!

Wir haben für diese Demonstration mit anschließender Kundgebung alle Parteien (außer die AFD) eingeladen sich mit uns zu solidarisieren und auf der Abschlusskundgebung Fragen der Teilnehmer*innen und Bürger*innen am dortigen Info Stand zu beantworten. Von den Schüler*innen haben wir sehr viele positive Rückmeldungen erhalten als auch von vielen Politiker*innen auf lokaler Ebene sowie Landesebene und Gewerkschafter*innen. Daher mussten wir 2 Auflagen unseres Flyers drucken um einen Teil der Gäste zu nennen.Wir werden auch alle weiteren Politiker/Gäste auf Facebook („Aktionsbündnis Langener Bannwald“) bekannt geben.

Persönlich schließe ich daraus: „JETZT ODER NIE ÖKOLOGIE!!!!“

Am 23.02.,02.03. und am 09.03 werden Infostände unsererseits stattfinden lassen um die Bürger*innen zu informieren und Fragen zu beantworten (Langen,Bahnstraße gegenüber der Post).







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz