Kritische Unterstützung

03.11.17
UmweltUmwelt, Bewegungen, NRW, News 

 

Von Bündnis „Weltklima-Aktionstag 11.11. Bonn“

Demo-Bündnis zum 11.11. unterstützt Kohle-Demo am 4.11. kritisch
Bonn, 31.10. 2017 - Das bundesweite Bündnis „Weltklima-Aktionstag 1111.
Bonn“ unterstützt die Anti-Kohle-Demo am 4.11., allerdings mit einem kritischen
Hinweis. So richtig es ist, die Kohle-Verbrennung rasch zurückzufahren und
insbesondere die Braunkohleverbrennung sofort zu stoppen, wird dadurch
jedoch das Gesamtproblem nicht gelöst. Denn die Menschheits-bedrohende
Klimakrise hat mehrere Hauptfaktoren: die Ausbeutung und Verbrennung
fossiler Rohstoffe (Erdöl, Kohle, Erdgas) in gigantischem Ausmaß durch
Kraftwerke und Verkehr, die Regenwald-Vernichtung, die Zementproduktion,
und die Intensivlandwirtschaft Verschiedene Rückkopplungseffekte, wie die
Erwärmung der Ozeane oder das Abschmelzen der Eisflächen, beschleunigen
den Prozess zusätzlich.


Bündnis-Sprecherin Carlotta Grohmann dazu: „Unser Bündnis sieht die
Demonstration am 11.11. als zusammenfassende thematische Klammer und thematischen Höhepunkt der Proteste zur Weltklimakonferenz. Das ganze Spektrum der Klima- und Umweltbewegung ist aufgerufen sich hieran zu beteiligen. Ob Anti-Fracking-Gruppen, Regenwald-Aktivisten, Atomkraftwerks-Gegner, der Kohle-Protest, Tierschützer oder Initiativen für einen emissionsfreies Verkehrswesen – alle sind gefragt mitzumachen und dabei voneinander zu lernen! Umgekehrt wird sich unser Demo-Bündnis auch an der Demonstration am 411. beteiligen.“ Carlotta Grohmann betont:
„Ernsthafte Sofortmaßnahmen zum Klimaschutz können wir gegen die Front
aus Konzernen und Regierungen nur gemeinsam durchsetzen!"
Bundesweite Demonstration am 11.11. in Bonn; Auftaktkundgebung 12:30
Uhr, Abschlusskundgebung gegen 16 Uhr, jeweils Münsterplatz.

 

Das Bündnis „Weltklima-Aktionstag 11.11. Bonn“ besteht aus folgenden
Unterstützer-Organisationen, alphabetisch (Stand 30.10.):
AKAB-Antikapitalistische Aktion Bonn; BJB-Bonner Jugend-Bewegung; Bundesweite Montagsdemo; CBG-Coordination gegen BAYER-Gefahren; COURAGE-Frauenverband; IB-Internationalistisches Bündnis; Initiative ökologischer Wiederaufbau Kobanê/Rojava; LF-Linkes Forum; MLPD-Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands; ÖDP-Ökologisch-Demokratische Partei; REBELL-Jugendverband; UG-Umweltgewerkschaft; VER.DI-Jugend NRW-Süd.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz