NABU zur Bundesratsentscheidung: Ökologische Vorrangflächen weiter ausbauen

08.04.22
UmweltUmwelt, Politik, News 

 

Von NABU

Krüger: Nutzungszweck der Ackerflächen stärker in den Blick nehmen 

Nach der Abstimmung im Bundesrat zur Nutzung von ökologischen Vorragngflächen kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger: 

“Die Entscheidung des Bundesrates ökologische Vorrangflächen nicht für die Produktion von Lebensmitteln zu nutzen ist richtig und wichtig. Diese Flächen sind Grundlage für die Wiederherstellung der Artenvielfalt und des natürlichen Klimaschutzes. Sie müssen in den kommenden Jahren sogar von derzeit ein bis zwei Prozent auf bis zu zehn Prozent anwachsen, um mit gesunden Ökosystemen weiterhin Lebensmittel produzieren zu können. Die gegenwärtige Diskussion zeigt eindrucksvoll, wie wichtig es ist, die Flächennutzung stärker zu betrachten. Solange wir einen Großteil der zur Verfügung stehenden Ackerfläche nutzen, um Agro-Energie oder Futtermittelproduktion zu produzieren, läuft grundsätzlich etwas falsch.” 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz