LINKE will Strom- und Gassperren verbieten

21.09.22
SozialesSoziales, Wirtschaft, Politik, News 

 

Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag will Strom- und Gassperren gesetzlich verbieten lassen. Außerdem fordert die DIE LINKE eine Deckelung von Strom- und Gaspreis für private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen. Zwei entsprechende Anträge werden am kommenden Donnerstag, dem 22. September, erstmals dem Deutschen Bundestag vorgelegt. Fraktionschefin Amira Mohamed Ali erklärt dazu:

„Die Bundesregierung unternimmt nicht genug gegen die steigenden Energiepreise. Immer mehr Haushalten droht eine Strom- und Gassperre, weil sie ihre Rechnungen nicht bezahlen können. Das frisst sich bis in die Mittelschicht hinein. Kleine Unternehmen wie Bäckereien müssen reihenweise schließen. Gleichzeitig verdienen Energiekonzerne wie E.ON Milliarden an der Krise. Damit muss endlich Schluss sein. Der Strom- und Gaspreis muss gedeckelt werden und Energiesperren müssen gesetzlich verboten werden. Ich bin sehr gespannt, wie sich die anderen Parteien zu unseren Anträgen verhalten werden."







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz