Neuerscheinungen über jüdisches Leben, Antisemitismus und Antijudaismus
Samstag 04. Mai 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Antifaschismus, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Hanns-Fred Rathenow, Birgit Wenzel, Norbert H. Weber (Hrsg.): Handbuch Nationalsozialismus und Holocaust. Historisch-politisches Lernen in Schule, außerschulischer Bildung und ...

Weiter lesen>>

Gesellschaft vor Rechtsterror und rassistischer Gewalt schützen
Samstag 04. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

„Terror und Gewalt der extremen Rechten gehören zu den zentralen Gefährdungen der heutigen Zeit. Das gilt für die Bundesrepublik Deutschland aber auch weltweit. Zahllose Beispiele wie die Anschläge der Gruppe Freital, der Terroranschlag im Olympia-Einkaufszentrum München, auf die Moscheen in Christchurch und auf die Synagoge in San Diego sind nur einige Beispiele dieser Gefahr“, erklärt Martina Renner, Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf aktuelle ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände blockiert AfD-Aufmarsch
Mittwoch 01. Mai 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, TopNews 

Von Ende Gelände

Ziviler Ungehorsam gegen Menschenfeinde, gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft

Anlässlich des AfD-Aufmarsches am 1. Mai in Erfurt erklärt Nike Mahlhaus, Pressesprecherin von Ende Gelände:

„Die Hetze von Höcke und seinen Anhängern ist ein direkter Angriff auf unsere Gesellschaft. Die AfD leugnet den menschengemachten Klimawandel.

Sie will die Menschen an den Grenzen erschießen und ertrinken lassen, die wegen der Klimakrise fliehen ...

Weiter lesen>>

Die Fehler des rechten Denkens
Mittwoch 01. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Köln, NRW 

Gegeninformation Köln lädt zu einer Diskussionsveranstaltung über den „Populismus“ von rechts ein:

Die Fehler des rechten Denkens

Termin: Donnerstag, 16. Mai 2019, 20 Uhr. Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache Köln, Clubraum, Melchiorstr. 3, 50670 Köln (Nähe Ebertplatz).

Mit Parolen wie den folgenden präsentieren sich hierzulande AfD und Pegida als Vertreter der „besorgten Bürger“:

  •  „Die Ausländer nehmen uns ...
Weiter lesen>>

„Dein Nachbar, der Nazi“ - Stadtführung der AG Frieden
Montag 29. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz, News 

Von AG Frieden Trier

Am 8. Mai 1945 trat die bedingungslose Kapitulation des Deutschen Reiches in Kraft. Das "tausendjährige" Nazi-Reich versank in einem Meer aus Blut und Tränen. Als am 8. Mai 1945 die Waffen endlich schwiegen, waren mehr als 60 Millionen Menschen tot. Gefallen an der Front, ermordet in Konzentrationslagern, verbrannt in Bombennächten, gestorben an Hunger, Kälte und Gewalt auf der großen Flucht.

Am Jahrestag dieses Ereignisses beleuchtet die ...

Weiter lesen>>

FC St. Pauli Marathon-Abteilung: "Kein Bier mit der Burschenschaft Germania"
Donnerstag 25. April 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von FC St. Pauli Marathon

Die Hamburger Burschenschaft Germania ist eine Studentenverbindung, die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft wird. Nach außen versuchen sich die Burschenschaftler gemäßigt zu präsentieren. Dafür instrumentalisieren sie alljährlich den Hamburg Marathon, bei dem sie vor ihrem Verbindungshaus in der Sierichstraße einen Stand aufbauen, an dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Marathons vorbeilaufen müssen. Die Burschenschaftler grillen ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE fordert die unverzügliche Entfernung der De-Haan-Büste und die Neugestaltung der Bürgermeistergalerie
Donnerstag 25. April 2019

Foto: DIE LINKE. Rendsburg

Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein, TopNews 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Bisher galt Heinrich de Haan als Opfer der Nazis. Aktuelle Forschungsergebnisse des ehemaligen Landtagsabgeordneten Günter Neugebauer zeigen aber, dass der ehemalige Bürgermeister von Rendsburg an den Verbrechen der Nationalsozialisten in Rendsburg aktiv beteiligt war. Daher wird nun über die Entfernung der Büste de Haans auf dem Altstädter Markt und seines Namens an der ehemaligen Heinrich-de-Haan-Schule diskutiert.

„Eine Büste im öffentlichen Räum ...

Weiter lesen>>

Befund endlich ernst nehmen
Donnerstag 25. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

„Die neue ‚Mitte-Studie‘ erhärtet, was bereits die Langzeituntersuchung von Prof. Dr. Heitmeyer und seinem Team über ‚Deutsche Zustände‘, 2002 bis 2011, offenbart hatte: Die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit nimmt zu, rechte und rassistische Einstellungen breiten sich inmitten der Gesellschaft aus“, erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur neuen „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung. Pau weiter:

„Es reicht nur nicht, dies alle zwei Jahre ...

Weiter lesen>>

Zunahme rechter Gewalt in NRW nicht hinnehmen
Mittwoch 24. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

DIE LINKE verurteilt den Anstieg von rassistischen und weiteren menschenfeindlichen Gewalttaten in NRW und fordert konsequentes Vorgehen. Solidarität statt Hetze!

Wie das „MiGAZIN“, mit Berufung auf die Opferberatungsstellen für Betroffene rechtsextremer Gewalt berichtet, ist 2018 die Zahl von rassistisch motivierten Gewalttaten in Nordrhein-Westfalen erneut sprunghaft angestiegen. So werde statistisch betrachtet alle 38 Stunden ein Mensch angegriffen, ...

Weiter lesen>>

Landgericht Köln verbietet dem „Deutschland-Kurier“, Alassa Mfouapon als „Asylbetrüger“ und „Randalierer“ zu bezeichnen
Dienstag 23. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Von RAe Meister & Partner

 

Am 6. März hatte der faschistoide und der AfD zumindest nahestehende „Deutschland- Kurier“ in seiner Internet-Präsenz einen Hetzartikel veröffentlicht, in dem der von uns vertretene kamerunische Flüchtling Alassa Mfouapon als „Asylbetrüger“ und „Randalierer“ bezeichnet und wahrheitswidrig behauptet wurde, er sei „einer der Rädelsführer der Randalierer von Ellwangen“ ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Demonstration gegen Tagung des rechts-völkischen „Bund für Deutsche Gotterkenntnis“ in Dorfmark auf
Donnerstag 18. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Seit mehr als 40 Jahren tagt der „Bund für Deutsche Gotterkenntnis“ in Dorfmark, Bad Fallingbostel. So auch zum diesjährigen Osterwochenende.

Der Verein verbreitet rassistisches, völkisches und antisemitisches Gedankengut. Im drittem Jahr in Folge wird zu einer antifaschistischen Demonstration gegen die Weltanschauungsgemeinschaft aufgerufen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) solidarisiert sich mit den Aktivist*innen und ruft zur Teilnahme am ...

Weiter lesen>>

Berliner LKA: Forderung nach Parlamentarischem Untersuchungsausschuss
Donnerstag 18. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas

Die Veröffentlichungen von "Kontraste" und "rbb24" zu Kontakten zwischen einem LKA-Beamten und Neonazis in Berlin-Neukölln unterstreichen unsere Forderung nach einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu der Frage, was seit Jahren innerhalb der Polizei einer Aufklärung von rechten/rassistischen Anschlägen und Angriffen und dem Mord an Burak Bektas entgegenwirkt. Wir finden diese neuen ...

Weiter lesen>>

Festakt und Ausgrenzung und die Ausstellung: Frankfurt-Auschwitz
Dienstag 16. April 2019

Joachim Brenner am Rednerpult, Foto: Bernd Rausch

Antifaschismus Antifaschismus, Hessen, Saarland 

Von Bernd Rausch

Frankfurt, 11.4.2019, Festakt in der Paulskirche - 600 Jahre Sinti und Roma

Grußwort von Joachim Brenner, Geschäftsführer des Förderverein Roma e. V.


Sehr geehrter Herr Sahiti,
Sehr geehrter Herr Rose,
Sehr geehrte Frau Weber,
Sehr geehrte Damen und Herren,

der Philharmonische Verein begleitet heute den Festakt anlässlich der ersten verzeichneten Ankunft von Roma in Frankfurt vor 600 ...

Weiter lesen>>

Rechte Zeitenwende?
Samstag 13. April 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus, Internationales 

Die globale Rechtsentwicklung - Beschreibung, Ursachen, Auswege

Interview mit Kai Ehlers, Autor und Vortragsredner[1]

Wir erleben heute eine Zeitenwende in der globalen Politik, die radikale Rechte feiert weltweite Erfolge. Politiker werden gewählt, die radikal und ausschließlich die Privilegien ihres eigenen Landes durchsetzen wollen, das Nationalgefühl stärken und alte Ressentiments neu beleben. Was ...

Weiter lesen>>

Rechter Aufmarsch am Sonntag – von AfD bis Ku-Klux-Klan wieder alle dabei?
Donnerstag 11. April 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am Sonntag den 14. April wollen Rechte verschiedenen Couleur nach längerer Zeit wieder eine Kundgebung am Dammtorbahnhof abhalten. Sie sind ein trüb-brauner Neuaufguss der Merkel-muss-weg (MMW)-Aufmärsche des letzten Jahres. Anfangs hatte MMW noch wöchentlich mobilisiert, dann nur noch monatlich und zuletzt nur noch sehr sporadisch, mehrere Kundgebungen fielen komplett aus. Dies ist vor allem dem starken Protest von antifaschistischen und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 107

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz