Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch: Umfassende Aufklärung der Polizeigewalt gefordert
Sonntag 16. August 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. RLP

„Der Polizeieinsatz gegen Antifaschist*innen in Ingelheim war vollkommen überzogen. Es kann nicht sein, dass Demonstrant*innen gegen einen Naziaufmarsch gleich bei ihrer Ankunft eingekesselt und massiv mit Schlagstöcken und Pfefferspray attackiert werden. Die Landesregierung ist in der Pflicht, schnelle und umfassende Aufklärung über den Einsatz und die Eskalation zu leisten. Wir brauchen außerdem endlich die Möglichkeit unabhängiger Ermittlungen bei ...

Weiter lesen>>

LINKE unterstützt Aktionstag 19.9. des „Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung“ gegen den „Marsch für das Leben“
Samstag 15. August 2020
Feminismus Feminismus, Antifaschismus, News 

Der Vorstand der Partei DIE LINKE hat heute einstimmig beschlossen, die Gegenaktivitäten des „Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung“ gegen den „Marsch für das Leben“ am 19 September 2020 zu unterstützen und ruft die Mitgliedschaft zur Teilnahme an den Aktivitäten auf. Dazu sagt Bettina Gutperl, Mitglied im Parteivorstand:

"Wir stellen uns dem konservativen Rollback entgegen, der überall in Europa erkämpfte Rechte von Frauen, Lesben, Inter*Personen, nicht-binäre Menschen und Trans*Personen ...

Weiter lesen>>

Neues Buch: Im Tempel
Samstag 08. August 2020
Kultur Kultur, Antifaschismus, TopNews 

Der Tempel ist das neue Einkaufszentrum, das im Stadtzentrum gegen den Widerstand vieler Bürger entstanden ist.

In ihm treffen sich in einem versteckten Kellerraum heimlich Jugendliche und Linke, die regelmäßig politische Aktionen in dem Einkaufszentrum durchführen: gegen miserable Arbeitsbedingungen bei Textilarbeiterinnen in Bangla Desh, gegen Massentierhaltung, gegen Konsumterror.

Der Tempel ist aber auch ein altes Schloß irgendwo im Südharz, das im „Dritten Reich“ als Krankenhaus ...

Weiter lesen>>

Demokratische Strukturen vor Angriffen von Rechts schützen
Donnerstag 06. August 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Feminismus, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Die in den vergangenen Wochen bekannt gewordenen Drohungen mutmaßlich von Rechtsextremisten gegen Journalist*innen, Jurist*innen, Künstler*innen und Politiker*innen, die größtenteils an Frauen und/oder Migrant*innen gerichtet gewesen sind, lassen uns als LINKE nicht kalt. Auf Anregung des Frauennetzwerktreffens unseres Landesverbandes hat der Landesvorstand von DIE LINKE NRW eine <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Lesung und Musik im Schloss Ritzebüttel mit Autor und Komponist Mathias Christian Kosel
Mittwoch 05. August 2020
Kultur Kultur, Antifaschismus, Niedersachsen 

Von Stadt Cuxhaven

"Das Lied der Amsel" ist der erste Roman von Mathias Christian Kosel und erzählt von der verbotenen Liebe einer sechzehnjährigen Schülerin zu einem jüdischen Waisenjungen - vor dem Hintergrund des sich unaufhaltsam wandelnden Deutschlands in einer Kleinstadt an der Nordsee-Küste ein Jahr vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Es ist zugleich eine Geschichte über Familie und Tradition, über die verborgene Seele der Natur und die unerschöpfliche Kraft der ...

Weiter lesen>>

Angriff auf Landesvorstandsmitglied der Linken vor Modegeschäft
Dienstag 28. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Am gestrigen Montag (27.72020) ist Iris Bernert-Leushacke, Vorstandsmitglied in unserem Landesverband, vor einem Geschäft des in rechten Kreisen beliebten Modelabels "Thor Steinar" in Dortmund unvermittelt angegriffen worden. Unsere Genossin war für ein antifaschistisches Bündnis vor Ort und machte Fotos von dem Geschäft, als der Angriff erfolgte. Wir verurteilen diese Tat ebenso wie die vom Vortag, als ein Genosse in Oberhausen beim Aufhängen von ...

Weiter lesen>>

Mögliche Verstrickungen von V-Leuten in rechten Terror lückenlos aufklären
Montag 27. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum 20. Jahrestag des Bombenanschlags auf den S-Bahnhof Düsseldorf-Wehrhahn vom 27. Juli 2000, erklärt Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-Linken: „Der feige und offensichtlich antisemitisch motivierte Anschlag, bei dem vor 20 Jahren zehn Menschen teils schwer verletzt wurden und eine Frau ihr ungeborenes Baby verlor, ist bis heute nicht aufgeklärt. Das gilt auch für mögliche Verstrickungen des Landesamtes für Verfassungsschutz in diese Tat. Es ...

Weiter lesen>>

„Heimatschutz“ ist belasteter Begriff
Freitag 24. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

Zur Ankündigung von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, einen neuen Freiwilligendienst namens „Heimatschutz“ einzuführen, sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

"Heimatschutz ist ein belasteter Begriff. Er suggeriert, die Heimat sei bedroht und müsse durch Waffengewalt geschützt werden. Faschisten verwenden ihn seit je her gerne für Nazi-Kameradschaften, ‚Bürgerwehren‘ und paramilitärische Einheiten. Ich erinnere nur an den ‚Thüringer Heimatschutz‘, der auch ...

Weiter lesen>>

Der Heimatschutzdienst löst die Probleme der Bundeswehr nicht
Donnerstag 23. Juli 2020
Politik Politik, Antifaschismus, News 

"Der ,Heimatschutzdienst' ist ein Wahlkampfmanöver von Annegret Kramp-Karrenbauer. Er löst keines der bestehenden Probleme der Bundeswehr. Die Ministerin kann auch nicht erklären, wozu dieser Dienst überhaupt gut sein soll. Es ist nichts geklärt, zum Beispiel, wo die neuen Heimatschützer bei der Bundeswehr eingesetzt werden sollen. Die Freiwilligen müssen ja betreut werden, aber dafür gibt es keine Kapazitäten und Strukturen. DIE LINKE lehnt diesen Heimatschutzdienst ab", erklärt Tobias ...

Weiter lesen>>

Sicherheit durch Auskunftsersuchen
Montag 20. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, TopNews 

Von Jimmy Bulanik

Die Strukturen um das Geflecht von Rechtsextremisten, Rechtsterroristen, rechtsextremistische Kapitalisten wie Blood & Honor, seinen Unterorganisationen wie dem Derivat „Nationalsozialistischer Untergrund“sind nicht aufgeklärt. Daraus speist sich die Verkettung an Kapitalstraftaten welche von Rechtsterroristen begangen werden. Selbst staatliche Strukturen der Sicherheitsarchitektur sind davon vielfältig betroffen.

Darunter sind zu bezeichnen das Kommando ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Nationalsozialismus und neue Nazis
Freitag 17. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Philip Schlaffer: Hass. Macht. Gewalt. Ein Ex-Nazi und Rotlicht-Rocker packt aus, Droemer, München 2020, ISBN: 978-3426278253, 18 EURO (D)

Philip Schlaffer hat eine bemerkenswerte Karriere als Anführer einer Neonazi-Gruppe, Gewalttäter, Drogenhändler und Verantwortlicher für andere kriminelle Taten vorzuweisen. Nach 20 Jahren ist er aus diesem Milieu ausgestiegen und engagiert sich nun in der Präventionsarbeit gegen ...

Weiter lesen>>

Mindestens sieben neofaschistische Burschenschafter mit scharfen Schusswaffen in Hamburg – Behörden bleiben untätig
Mittwoch 15. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Das Hamburger Bündnis gegen Rechts (HBgR) hatte die Fraktion der LINKEN gebeten eine Kleine Anfrage zum Thema „Tödliche Schusswaffen und Reservisten bei Burschenschaft Germania“ zu stellen, die auf eigenen Recherchen beruht. Die Antwort des Senats ist eher beunruhigend und lässt an der Arbeit der Sicherheitsbehörden zweifeln.

Laut Senat besitzen allein sieben Personen, welche das Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) der Hamburger ...

Weiter lesen>>

Geschlossenheit im Kampf gegen Hetze und Hetzer
Dienstag 14. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

Zu den aktuellen Bedrohungen gegen Politikerinnen der LINKEN und Mitglieder ihrer Fraktion erklären die Vorsitzenden der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch:

„Heute erreichte unsere Kollegin Helin Evrim Sommer via Mail eine furchtbare Todesdrohung.

Nach Janine Wissler, Anne Helm und Martina Renner sind nun mit Helin Evrim Sommer vier Politikerinnen – von denen wir wissen – auf Feindes- bzw. Todeslisten rechter Fanatiker oder rechter Netzwerke.

Es ist an den ...

Weiter lesen>>

Stalin und Hitler als Verursacher des Zweiten Weltkriegs?
Mittwoch 08. Juli 2020
Debatte Debatte, Internationales, Antifaschismus 

Das EU-Parlament provoziert Russland und Putin antwortet

Von Wolfgang Bittner

Von den deutschen sogenannten Qualitätsmedien ignoriert oder kurz abgetan, erschien am 18. Juni 2020 in der US-Zeitschrift The National Interest ein langer Essay des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit dem Titel „Gemeinsame Verantwortung vor Geschichte und Zukunft“ zum „75. Jahrestag des Großen Sieges“ in englischer Sprache.(1) Am 19. Juni 2020 veröffentlichte die ...

Weiter lesen>>

Gefahr von Rechts ernst nehmen - Solidarität mit Janine Wissler und Stefanie Kirchner
Mittwoch 08. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Linksparteidebatte 

Von DIE LINKE. NRW

Sowohl der feige Anschlag auf Stefanie Kirchner, Bezirksrätin im oberbayrischen Kösching, als auch die Morddrohungen gegen die hessische Fraktionsvorsitzende der Linken Janine Wissler verdeutlichen, dass die Gefahr von Rechts ernster genommen werden muss, als dies bislang der Fall ist. Das erklären Dana Moriße und Manuel Huff, Landesvorstandsmitglieder der Partei DIE LINKE in NRW.

„Vor dem Hintergrund der erneuten Bedrohung durch rechte Gewalt wirkt der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 86

< vorherige

1

2

3

4

5

6

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz