Kleidertauschparty der Greenpeace Jugend am 24.11
Freitag 23. November 2018
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

In Göttingen gibt es eine neue Greenpeace Jugend. Die Jugend- Aktions- Gruppe, kurz JAG, plant bereits ihre erste Aktion, eine Kleidertauschparty.

Zur JAG erzählt Gründungsmitglied Zoe Benstem: "Wir haben uns sehr darüber gefreut, wie viele Jugendliche schon beim ersten Treffen dabei waren und Lust haben, sich zu engagieren. Besonders cool finde ich, dass der Altersdurchschnitt bei gerade mal vierzehn Jahren liegt, die JAG Göttingen also eine ...

Weiter lesen>>

Aufgedeckt: Bildaufnahmen belegen Tierquälerei in mit Videoüberwachung ausgestattetem Schlachthof in Niedersachsen – Deutsches Tierschutzbüro stellt Strafanzeige
Mittwoch 21. November 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro hat erneut Fälle von Tierquälerei und Verstößen gegen die Tierschutz-Schlachtverordnung in einem Schlachthof in Niedersachsen aufgedeckt. Das vorliegende Material aus dem Schlachthof der Leine-Fleisch GmbH in Laatzen (bei Hannover), das von Aktivisten vor wenigen Wochen durch versteckte Kameras aufgenommen und an das Deutsche Tierschutzbüro übergeben wurde, zeigt, wie eine Vielzahl von Schweinen verbotenerweise bis ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zu Anti-Nazidemo in Salzgitter auf
Mittwoch 21. November 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Mitglieder der rechtsextremen NPD aus Braunschweig wollen am Samstag, den 24.11. unter dem Motto "Überfremdung und Ghettoisierung stoppen"

durch Salzgitter-Lebenstedt laufen. Das Bündnis gegen Rechtsextremismus und das Jugendbündnis Salzgitter rufen zu einer antifaschistischen Demonstration auf. Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) solidarisiert sich mit den Bündnissen und ruft zur Teilnahme an der Gegendemonstration auf um 11 Uhr am Rathausvorplatz in ...

Weiter lesen>>

Grüne Jugend fassungslos nach Beobachtung eines Fotojournalisten durch den Staatsschutz - Falsche Antwort auf Auskunftsersuchen?
Dienstag 20. November 2018
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Ein linker Fotojournalist wurde durch das Fachkommissariat 4 (Staatsschutz) der Polizeidirektion Göttingen überwacht, möglicherweise sogar bundesweit. Dies wurde durch einen falsch adressierten Brief an seinen Anwalt offenbar. Die Grüne Jugend Göttingen und Niedersachsen kritisieren die Überwachung und die mögliche falsche Beantwortung eines Auskunftsersuchens.

Ein Mitglied der GJ: "Erst letzte Woche wurde anhand der V-Mann Affäre in Göttingen ...

Weiter lesen>>

Gibt es sogar ein Zusammenspiel zwischen Strafverfolgungsorganen und Verfassungsschutz?
Dienstag 20. November 2018
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von DIE LINKE. Göttingen

Innerhalb weniger Tage belegen vier öffentlich dokumentierte Vorgänge in der Region Göttingen die mehr als dubiose Handlungsweise des Staats- und Verfassungsschutzes gegenüber vermeintlich als links eingestuften jungen Menschen und die fragwürdige, bagatellisierende Ermittlungstätigkeit von Polizei und Staatsanwaltschaft in unserer Region gegenüber gewalttätig aktiv gewordenen, rechten Akteuren.

Nach der völlig unbegründeten ...

Weiter lesen>>

Es geht nicht vorrangig um eine Panne des Verfassungsschutzes, sondern um seine Ziel- und Ausrichtung und seine Methoden
Freitag 16. November 2018
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von DIE LINKE. Göttingen

Wirklich neu ist die Erkenntnis nicht, dass auch der Niedersächsische Verfassungsschutz praktisch alle Organisationen, die den Begriff links oder antifaschistisch in ihrem Namen führen und die Partei DIE LINKE systematisch überwachen und bespitzeln lässt. Das belegen auf Nachfrage die Antworten des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres.

„Die Enttarnung des V-Mannes Gerrit Greimann mag man von Seiten des Verfassungsschutzes ...

Weiter lesen>>

Linke verteidigt Demonstrationsrecht gegen rechte Vereinnahmung des Volkstrauertags
Donnerstag 15. November 2018
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von DIE LINKE. Lüneburg

Die Linksfraktion im Lüneburger Rat verteidigt das Recht der Antifaschistischen Aktion gegen die Anwesenheit rechtsradikaler Kräfte am Volkstrauertag zu demonstrieren und prüft juristisch gegen die Einschränkung der Versammlungsfreiheit unter dem Vorwand eines „Staats-Akts“ vorzugehen.

Dazu erklärt ihr Fraktionsvorsitzender Michèl Pauly: „Es ist nicht nur legal, sondern auch absolut legitim, die Stimme zu erheben und zu demonstrieren, wenn ...

Weiter lesen>>

V-Mann-Enttarnung in Göttingen
Donnerstag 15. November 2018
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, News 

Stellungnahme der Interventionistischen Linken

Am 13.11.2018 enttarnte die Göttinger Gruppe der Interventionistischen Linken „Basisdemokratische Linke“ einen V-Mann des Verfassungsschutzes, nach intensiver Recherche. Die Interventionistische Linke teilt dazu mit:

Als Interventionistische Linke (IL) gratulieren wir der Ortsgruppe „Basisdemokratischen Linken“ (BL) zur erfolgreichen Enttarnung des Spitzels in Göttingen. Die Vorgänge sollten möglichen weiteren Spitzeln Anlass ...

Weiter lesen>>

V-Mann in Göttingen enttarnt
Mittwoch 14. November 2018
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Am 13. November 2018 wurde ein V-Mann des Niedersächsischen Verfassungsschutzes enttarnt. Seit 2 Jahren schnüffelte dieser in der Göttinger Gruppe Basisdemokratische Linke (IL) und in linker Hochschulpolitik herum. Die GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert die Überwachung als Überschreitung der Grenzen des Rechtsstaates.

Mit der Überwachung linker Strukturen in Göttingen kriminalisiert der Verfassungsschutz legitime und notwendige Systemkritik. Damit ...

Weiter lesen>>

Kein Geflügelfleisch aus Raubbau-Soja!
Montag 12. November 2018

Foto: Robin Wood

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Robin Wood

Kletterprotest am Futtermittel-Silo des Fleisch-Konzerns Rothkötter im Emsland

„Tropenwald nicht verfüttern“ – ein Banner mit dieser Aufschrift haben Aktive der Umweltorganisationen ROBIN WOOD und Mighty Earth heute Vormittag am Futtermittel-Silo der Firma Rothkötter im Eurohafen Haren im Emsland entrollt. Sie fordern von Rothkötter, die Verwendung von Soja aus Entwaldung sicher und nachvollziehbar auszuschließen. Das Unternehmen ist einer der ...

Weiter lesen>>

EuroTier 2018: VIER PFOTEN fordert tiergerechte Haltungssysteme
Montag 12. November 2018

© VIER PFOTEN | R&D

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Zum Start der EuroTier morgen in Hannover fordert VIER PFOTEN ein Verbot tierschutzwidriger Haltungssysteme wie etwa Käfige, Vollspaltensysteme und Kastenstände. VIER PFOTEN appelliert an Landwirte und Stallbaufirmen, auf zukunftsorientierte, tiergerechtere Verfahren umzustellen. Bei der internationalen Fachausstellung für technische Entwicklungen in der landwirtschaftlichen Tierhaltung steht die noch effizientere Nutzung der Tiere, die mit Hilfe von moderner ...

Weiter lesen>>

Nach Robby-Urteil: PETA fordert Agrarministerin Klöckner auf, neue Menschenaffen im Zirkus zu verbieten
Sonntag 11. November 2018

Foto: PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

„Fall Robby darf sich nie mehr wiederholen“

Von PETA

Am 8. November urteilte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg, dass der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus, Robby, nicht in eine Auffangstation umziehen darf. Die Tierrechtsorganisation PETA fordert Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) nun auf, die Aufnahme neuer Menschenaffen in Zirkusbetriebe per Rechtsverordnung zu verbieten. Die Haltung von Tieren in Zirkussen ist in Deutschland ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Vorkommnisse in der Brennelementefabrik Lingen
Donnerstag 08. November 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

BBU fordert sofortige Stilllegung

Von BBU

Nach dem jüngsten Vorkommnis in der Brennelementefabrik in Lingen (Emsland / Niedersachsen) hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) erneut die sofortige Stilllegung dieser bundesweit einzigartigen Atomfabrik gefordert. Der BBU betont, dass die Landesregierung in Hannover nicht tatenlos zusehen darf, wie es immer wieder zu Pannen und Störfällen in der umstrittenen Anlage kommt. Nach Protesten aus dem ...

Weiter lesen>>

Urteil: Menschenaffe Robby muss im Zirkus bleiben
Donnerstag 08. November 2018

Robby wird im Zirkus Belly vermenschlicht und ohne Artgenossen gehalten © VIER PFOTEN, Fred Dott

Umwelt Umwelt, Kultur, Niedersachsen 

Von Vier Pfoten

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat heute im Berufungsverfahren beschlossen, dass Schimpanse Robby im Zirkus Belly verbleiben muss und nicht an eine Auffangstation abgegeben werden kann. Robby ist der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus. Die Stiftung VIER PFOTEN zeigt sich enttäuscht über das Urteil. Sie appelliert eindringlich an die Bundesregierung, endlich ein bundesweites Wildtierverbot in Zirkussen zu ...

Weiter lesen>>

Deutsches Tierschutzbüro erstattet Strafanzeige gegen Rinderschlachthof in Oldenburg und fordert sofortige Schließung - Videomaterial belegt Tierquälerei
Dienstag 06. November 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro hat Fälle von extremen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz im Rinderschlachthof der Standard-Fleisch GmbH & Co. KG in Oldenburg aufgedeckt. Auf mehreren hundert Stunden Videomaterial, das von Aktivisten im September und Oktober 2018 durch versteckte Kameras aufgenommen und an das Deutsche Tierschutzbüro übergeben wurde, sind extreme Fälle von Tierquälerei dokumentiert. Die Videos zeigen, wie eine Vielzahl ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 80

< vorherige

1

2

3

4

5

6

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz