Anti-Atom-Gruppen protestieren gegen erneute CASTOR-Transporte
Mittwoch 29. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Castor-stoppen

Erstmals nach vielen Jahren sollen wieder neue CASTOR-Transporte aus den Plutoniumfabriken La Hague (F) und Sellafield (GB) rollen. Nun nicht mehr nach Gorleben, sondern an die vier Zwischenlagerstandorte Biblis, Philippsburg, Isar und Brokdorf. CASTOR-Zwischenlager werden zu ungeeigneten Langzeitlagern. Atommüll soll wieder sinnlos von einem Ort zum anderen verschoben werden.

Das Bündnis ruft deshalb am Sonntag, dem 02.02.2020 zu einem Protest-Aktionstag ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände kündigt Massenaktion im August an
Mittwoch 29. Januar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Kohleausstiegsgesetz erfordert zivilen Ungehorsam - Aufruf zu Protesten am Kohlekraftwerk Datteln IV im Mai

Als Reaktion auf das Kohleausstiegsgesetz kündigt das Anti-Kohle-Bündnis Ende Gelände eine mehrtägige Massenaktion zivilen Ungehorsams rund um den 8. August 2020 im Rheinischen Braunkohlerevier an. Für Mai ruft das Bündnis zu Protesten am Kohlekraftwerk Datteln IV auf.

Johnny Parks von Ende Gelände: „Dieses Gesetz hilft den ...

Weiter lesen>>

Gilets Jaunes reisen aus Frankreich nach London
Mittwoch 29. Januar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Kultur 

Von Free Assange Committee Germany

Wöchentlich hält eine Gruppe Aktivist*innen vor Londons Folterknast HMP Belmarsh Mahnwachen für den gefolterten Journalisten Julian Assange ab. An diesem Samstag (25. Januar 2020) beteiligten sich eine große Gruppe Gilets Jaunes - angereist aus ganz Frankreich, in zwei vollen Bussen. Zusätzlich schlossen sich aus allen Ecken Europas solidarische Menschen an. Aus Deutschland reisten viele Unterstützer*innen an, die ...

Weiter lesen>>

Tübinger Hirnforscher Nikos Logothetis führt umstrittene Affenversuche in China weiter
Mittwoch 29. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Statement von PETA: „Flucht vor Ethik und Gesetz widerspricht wissenschaftlichem Standard“

Nikos Logothetis, Hirnforscher und Direktor des Max-Planck-Instituts für Kybernetik in Tübingen, hatte nach der Veröffentlichung der Aufnahmen aus seinem Labor und dem damit verbundenen Skandal die Affenversuche vorerst beendet. Nun wurde bekannt, dass er Ende dieses Jahres nach China geht, um dort wieder an Affen zu experimentieren. Anne Meinert, Kognitionsbiologin und ...

Weiter lesen>>

836.964 Menschen fordern: Menschenrechte schützen – Konzernklagen stoppen!
Dienstag 28. Januar 2020

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Wirtschaft 

Von Attac

Mehr als 288.000 Unterschriften aus Deutschland

Nichtregierungsorganisationen übergeben Unterschriften an das Bundeswirtschaftsministerium

Weit mehr als 800.000 Europäer*innen fordern, dass Sonderklagerechte für Konzerne beendet werden und Konzerne für Menschenrechtsverstöße sowie Umweltschäden zur Rechenschaft gezogen werden. Das ist das Ergebnis der einjährigen Kampagne „Menschenrechte schützen – Konzernklagen stoppen!“, die von ...

Weiter lesen>>

Coronavirus: PETA kreiert Atemschutzmasken mit veganer Botschaft
Dienstag 28. Januar 2020

Bild: PETA

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

Organisation benennt Fleischindustrie als Schuldigen hinter Virusausbruch

Nachdem nun auch in Deutschland der erste Coronavirus-Fall bekannt wurde, bietet PETA Atemschutzmasken an, die nicht nur gegen Pathogene schützen, sondern zudem eine lebensrettende Botschaft verbreiten: Go vegan. Die Masken werden in Kürze im PETA-Store erhältlich sein. Interessierte können sie schon jetzt unter info@peta.de vorbestellen ...

Weiter lesen>>

Die Tierbefreiungsoffensive Saar erhält ihre Prozessrechte zurück
Dienstag 28. Januar 2020
Saarland Saarland, Umwelt, Bewegungen 

Von Rolf Borkenhagen

Das Saarland führte vor sieben Jahren die Tierschutz-Verbandsklage ein. Als 2019 die Tierbefreiungsoffensive Saar (TiBOS e.V.) die erste Tierschutz-Verbandsklage auf den Weg brachte, kündigte das saarländische Umweltministerium jedoch an, dem Verein das Klagerecht entziehen – ein juristischer Skandal. Nun konnte die Tierrechtsorganisation einen juristischen Erfolg verbuchen: Das zuständige Ministerium lenkte am 24. Januar ein. Die Tierrechtsorganisation ...

Weiter lesen>>

75 Jahre Auschwitz-Befreiung: BAYER muss sich zu historischer Schuld bekennen!
Montag 27. Januar 2020

Bild: Bundesarchiv

Antifaschismus Antifaschismus, Wirtschaft, Bewegungen 

Von CBG

Am heutigen Montag jährt sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 75. Mal. Über eine Millionen Menschen brachten die Nazis dort um. Der BAYER-Konzern wirkte als wesentlicher Teil der IG FARBEN an der Tötungsmachinerie mit. Die IG unterhielt auf dem Gelände ein eigenes KZ, bechäftigte Sklavenarbeiter*innen und führte Menschenversuche durch. Zu dem, was Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Yad-Vashem-Rede als ...

Weiter lesen>>

Christopher Williams: Wegen Unschuld aus Todeszelle entlassen
Montag 27. Januar 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von Peter Koch

Im US-Bundesstaat Pennsylvania ist der zum Tode verurteilte Christopher Williams aus dem Todestrakt entlassen. Jahrzehntelang wurde er mit der Androhung seiner Hinrichtung gefoltert. Er war für einen Dreifachmord im Jahr 1989 zum Tode verurteilt worden. Auch der Mitangeklagte, Theophalis Wilson, wurde auf freien Fuß gesetzt.

Die heutige ...

Weiter lesen>>

Gabriel hilft beim Privatisieren – wie schon als Minister
Montag 27. Januar 2020

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von GIB

Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) kritisiert den Wechsel von Sigmar Gabriel zur Deutschen Bank scharf. Die Verteidigung Gabriels zur seiner Bewerbung um das Aufsichtsratsmandat bezeichnet GiB als zynisch. Gabriel hatte angegeben, „er werde auch in Zukunft nicht anders denken und handeln als bisher". Dazu Carl Waßmuth, Vorstand von GiB:

„Was Gabriel denkt, weiß außer ihm selbst niemand. Was sein Handeln betrifft, so vergoldet er nun als ...

Weiter lesen>>

Mascha, die glücklichste und bekannteste Polarfüchsin Deutschlands genießt neues Leben fernab der Pelzindustrie
Montag 27. Januar 2020

Foto: Deutsches Tierschutzbüro

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Jahrzehnte lang haben Tierschützer*innen und Tierrechtler*innen in Deutschland dafür gekämpft, dass es keine Pelzfarmen mehr gibt - mit Erfolg. Im April 2019 ist die letzte Pelzfarm Deutschlands geschlossen worden. Dennoch werden in Deutschland immer noch Textilien und Accessoires mit Echtpelz verkauft- auf Kosten von Millionen Tieren. Im vergangenen Winter hat das Deutsche Tierschutzbüro Aufnahmen von polnischen Pelzfarmen veröffentlicht, um auf ...

Weiter lesen>>

Bundesrat muss tierquälerische Zwangshaltung von Muttersauen beenden!
Sonntag 26. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von fodwatch

foodwatch und „Tierärzte für verantwortbare Landwirtschaft“: Staatsziel Tierschutz wird von Bundesregierung und Ländern ins Gegenteil verkehrt

Vor der Entscheidung des Bundesrat-Agrarausschusses zur Kastenstandhaltung von Sauen haben die Verbraucherorganisation foodwatch und die Vereinigung „Tierärzte für verantwortbare Landwirtschaft“ ein Ende der umstrittenen Praxis gefordert. Die Zwangshaltung von Millionen ...

Weiter lesen>>

Offener Brief: Die Zeit ist gekommen!
Sonntag 26. Januar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Arbeiterbewegung 

Die weltweite Welle von Klassenkämpfen und Volksaufständen unterstreicht die Dringlichkeit für Revolutionärinnen und Revolutionäre sich zusammenzuschließen, um die historische Führungskrise zu überwinden!

Ein Offener Brief der Revolutionär-Kommunistischen Internationalen Tendenz (RCIT), 19.01.2020, www.thecommunists.net

Wir leben in einer historischen Zeit voller Klassenkämpfe und Volksaufstände in ...

Weiter lesen>>

Wir sind Kirche zu 10 Jahre Aufdeckung Canisius-Kolleg
Sonntag 26. Januar 2020
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von Wir sind Kirche

„Einiges wurde getan, viel bleibt zu tun! Wer übernimmt Verantwortung?“

Bilanz zehn Jahre nach Aufdeckung sexualisierter Gewalt am Berliner Canisius-Kolleg (28. Januar 2010)

Anlässlich des zehnten Jahrestages der Aufdeckung sexualisierter Gewalt und ihrer Vertuschung am Berliner Canisius-Kolleg (28. Januar 2010) unterstützt und erneuert Wir sind Kirche die Forderungen nach Einrichtung einer Wahrheitskommission ...

Weiter lesen>>

Kein Datteln 4 !
Samstag 25. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Jimmy Bulanik

Datteln. Am Freitag, 24. Januar 2020 kamen überregional in über vierhundert Menschen mit Materialien zur Außendarstellung wie Banner, Fahnen, Plakate um 12 Uhr am Neumarkt an zusammen um für den Schutz der Natur den Raum öffentlich in Anspruch zu nehmen. Die Demonstrationsroute verlief über die Castroper Straße, die Autobahn B235 bis zum Steinkohlekraftwerk am Dortmund – Ems – Kanal. Die Demonstration verlief friedlich. Aufgerufen haben dazu die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 574

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz