Mehr Streifen braucht die Welt
Montag 29. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Hoffnung am Welt-Tiger-Tag 2019: Neue Bestandszahlen aus Indien.

Von WWF

Am 29. Juli ist Welt-Tiger-Tag und neueste Bestandszahlen und Schätzungen aus Indien geben Anlass zur Hoffnung:  Demnach leben heute auf dem Sub-kontinent wieder 2967 Tiger. Beim letzten Zensus waren es nur 2226. „Bei einer extrem bedrohten Art wie dem Tiger zählt jedes einzelne Tier. Daher freuen wir uns sehr über die neuen Bestandszahlen. Sie zeigen, dass es bei umfangreichen ...

Weiter lesen>>

Kein Bundeswehreinsatz in der Straße von Hormus
Montag 29. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

Zum möglichen Bundeswehreinsatz im Persischen Golf erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion. DIE LINKE im Bundestag:

DIE LINKE ist entschieden gegen einen Militäreinsatz der Bundeswehr in der Straße von Hormus. Ein solcher Bundeswehreinsatz ist erstens in der jetzigen Lage völlig kontraproduktiv, würde also eskalierend statt deeskalierend wirken, zweitens wäre er rechtswidrig und drittens werden hier ...

Weiter lesen>>

Erderschöpfungstag am 29. Juli: Wir überziehen das Ressourcen-Konto unseres Planeten
Sonntag 28. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von BUND

Der globale „Erderschöpfungstag“ (Earth Overshoot Day) fällt in diesem Jahr bereits auf den 29. Juli. Ab diesem Tag hat die Menschheit nach Berechnungen des „Global Footprint Network“ bereits die gesamten natürlichen Ressourcen verbraucht, die unser Planet innerhalb eines Jahres erzeugen und regenerieren kann. Der Erderschöpfungstag findet damit drei Tage früher statt als 2018 und sogar knapp zwei Monate früher als noch im Jahr 2000. Um ihren Ressourcenbedarf ...

Weiter lesen>>

Internationaler Tag gegen Menschenhandel (30. Juli): Geschäft mit Kindern in Westafrika boomt
Sonntag 28. Juli 2019
Internationales Internationales, News 

"Kinder sind keine Ware!"

Von SOS Kinderdörfer

In Westafrika sind mehr als sieben von zehn Opfern von Menschenhandel Kinder. Darauf weist die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer anlässlich des Internationalen Tages gegen Menschenhandel am 30. Juli hin. "Das ist die weltweit höchste Quote und liegt noch deutlich über dem internationalen Durchschnitt, der mit 30 Prozent Kindern ohnehin schon katastrophal ist", sagt Boris Breyer, Sprecher der ...

Weiter lesen>>

Aktuelles aus und über Kuba
Sonntag 28. Juli 2019
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von www.fgbrdkuba.de

Veranstaltungen:
Kuba - eine afrikanische Odyssee

Dienstag, 31. Juli, 20:00 Uhr
Clara-Zetkin-Park, Leipzig
mehr:  https://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#afrikanische-odyssee

 

Auftritt des Sängers Luis Franco

Mittwoch, 7. August, 18:00 ...

Weiter lesen>>

England verbietet Wildtiere im Zirkus
Samstag 27. Juli 2019

Foto. © VIER PFOTEN | Fred Dott

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN: Deutschland ist trauriges Schlusslicht Europas

Das britische Parlament hat nun offiziell das Ende der Wildtierhaltung in englischen Zirkussen beschlossen. Schon ab Januar 2020 ist die Haltung von Löwen, Tigern, Elefanten und anderen wildlebenden Arten in England verboten. VIER PFOTEN feiert den Beschluss als Triumph für den Tierschutz und fordert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner auf, zeitnah ein ...

Weiter lesen>>

US-Mauerbau ist ein weiterer Schritt Richtung Abschottung und Protektionismus
Samstag 27. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Entscheidung des US-Supreme Court, Geld für Trumps Mauerbau aus dem Verteidigungsetat zu genehmigen, ist kein „großer SIEG für Grenzsicherheit und Rechtsstaatlichkeit“, wie Trump es formulierte, sondern ein weiterer Schritt in Richtung Abschottung und Protektionismus, der Menschenrechte missachtet“, erklärt Zaklin Nastic, menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. Nastic weiter:

„Der Supreme Court, welchen Trump zuletzt mit seinen Handlangern beetzte, hat ...

Weiter lesen>>

Regierung Trump will jetzt auch auf Bundesebene morden
Freitag 26. Juli 2019

Bild: amnesty international

Internationales Internationales, TopNews 

Von Peter Koch, IHFL

Trump will Exekutionen noch dieses Jahr!

US-Präsident Donald Trump ist bekanntermaßen ein Anhänger der Todesstrafe. Jetzt will sein Justizminister Barrauf Bundesebene wieder morden lassen. Zu den 29 US-Bundesstaaten, in denen es die Todesstrafe gibt (In 10 Staaten davon wird sie derzeit vollstreckt), sollen nun auch wieder Hinrichtungen auf Bundesebene kommen.

Im Jahr 2014 hatte ...

Weiter lesen>>

EU reißt der Geduldsfaden - Deutschland droht doppelte Klage wegen Versäumnissen in der Agrarpolitik
Donnerstag 25. Juli 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Miller: Wiesen und Weiden in ökologisch katastrophalem Zustand, peinliche Flickschusterei beim Düngerecht

Erneut steht Deutschland wegen massiver Versäumnisse in der Agrarpolitik am Pranger: Am heutigen Donnerstag hat die EU-Kommission gleich zwei Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik eröffnet. Brüssel kritisiert darin den ökologisch katastrophalen Zustand von Wiesen und Weiden sowie die weiterhin unzureichende Umsetzung des ...

Weiter lesen>>

Ein Jahr nach den Wahlen: ROG besorgt über Lage der Pressefreiheit in Pakistan
Donnerstag 25. Juli 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Ein Jahr nach den Parlamentswahlen in Pakistan blickt Reporter ohne Grenzen (ROG) mit großer Sorge auf die Lage der Pressefreiheit im Land. In den vergangenen Monaten wurden kritische Medien wiederholt zensiert und durch den Entzug staatlicher Werbeanzeigen eingeschüchtert. Mindestens drei Journalisten starben seit Jahresbeginn wegen ihrer Arbeit. Die Verantwortlichen für Verbrechen gegen Medienschaffende kommen oft straffrei davon.

„Die jüngste Zunahme der Zensur ...

Weiter lesen>>

Kälber in Polen in illegalen Einzelkäfigen gehalten
Mittwoch 24. Juli 2019

© Compassion in World Farming via Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN und weitere Tier- und Umweltschutzorganisationen der „End the Cage Age“-Initiative fordern Ende der Einzelboxenhaltung für Kälber in der EU

Aktuelle Aufnahmen, die der Tierschutzorganisation Compassion in World Farming zugespielt worden sind, dokumentieren, dass Kälber in mehreren polnischen Betrieben in illegalen Einzelkäfigen gehalten werden, völlig isoliert, ohne jegliche Möglichkeit Kontakt zu Artgenossen aufnehmen zu ...

Weiter lesen>>

Keine „Fluch von Hormuz“-Show
Mittwoch 24. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Im Tankerstreit will Großbritannien sich nun mit einer Marinemission zum Schutz von Handelsschiffen Hals über Kopf mitten in den USA-Iran-Konflikt stürzen und kurz vor dem Brexit auch noch die ganze EU mitreißen. Diese ‚Schutzmission‘ ist eine Eskalationsmission, die die Kriegsgefahr erhöht“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Immer wieder ist im Zusammenhang mit der Festsetzung des britischen ...

Weiter lesen>>

NABU: Frankreich darf Jagd auf bedrohte Vogelarten nicht wieder zulassen
Dienstag 23. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, Frankreich 

Von NABU

Miller: Französische Regierung knickt vor Jagdlobby ein

In Frankreich soll der Abschuss von 30.000 Turteltauben und 6.000 Großen Brachvögeln in der kommenden Jagdsaison genehmigt werden. Dieses Vorhaben kritisiert der NABU in einem Offenen Brief an die französische Umweltministerin Élisabeth Borne aufs Schärfste. „Es kann nicht sein, dass der Schutz von stark gefährdeten Vogelarten aufgeweicht wird“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. ...

Weiter lesen>>

Löchriges Rettungsnetz
Dienstag 23. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF zum sofortigen Fangstopp für östlichen Dorsch

Die EU Kommission hat heute ein sofortiges Fangverbot auf Dorsch für weite Teile der Ostsee beschlossen. Der Dorschbestand in der östlichen Ostsee schrumpft so dramatisch, dass ein völliger Zusammenbruch des Bestandes  befürchtet wird. Das Fangverbot gilt theoretisch in den Fanggebieten, in denen dieser Bestand hauptsächlich vorkommt, sieht jedoch Ausnahmeregelungen vor.

Stella Nemecky, ...

Weiter lesen>>

Militarisierung ohne Rücksicht auf das Gemeinwohl
Montag 22. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Zum Amtsantritt outet sich die neue Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als Militaristin. Wer statt sozialer Investitionen die Ausgaben für Rüstung und Militär auf 85 Milliarden Euro verdoppeln will, hat offenbar nichts verstanden und setzt auf Militarismus und die Vorbereitung von Kriegen", erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Frau Kramp-Karrenbauer möchte auf ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 469

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz