Kinderarbeit wirksam bekämpfen
Samstag 05. September 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

Von SOS-Kinderdörfer

Millionen Kinder weltweit müssen unter extremen und gefährlichen Bedingungen arbeiten. In der aktuellen Diskussion um die Anforderungen an ein Lieferkettengesetz in Deutschland sprechen sich die SOS-Kinderdörfer für verbindliche und wirksame Regelungen aus, um dringend notwendige Fortschritte im Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit zu erzielen.

"Weltweit werden 72 Millionen Kinder durch schwere und gefährliche Arbeit ausgebeutet. Das Schicksal dieser ...

Weiter lesen>>

SÜDWIND fordert: NRW-Landesregierung soll sich hinter ein starkes Lieferkettegesetz stellen
Samstag 05. September 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, NRW 

Von Südwind

Um ein Lieferkettengesetz, das Unternehmen zur Achtung von Menschenrechten und Umweltstandards im Ausland verpflichten soll, wird im Bundeskabinett aktuell heftig gerungen. Der Ausschuss für Europa und Internationales des Landtag NRW berät in seiner morgigen Sitzung über eine Unterstützung eines solchen Gesetzesvorhabens durch die Landesregierung. Das Bonner SÜDWIND-Institut engagiert sich in der Initiative Lieferkettengesetz für einen gesetzlichen Rahmen und ...

Weiter lesen>>

Drohende Ölkatastrophe vor Sri Lanka
Samstag 05. September 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

WWF fordert höchste Sicherheitsstandards in der internationalen Seeschifffahrt

Nachdem im August vor Mauritius mehr als tausend Tonnen Schweröl aus einem havarierten Frachter liefen, droht jetzt die nächste Ölkatastrophe vor der Küste Sri Lankas. Ein vollbeladener Tanker steht dort in Flammen, das Öl könnte ins Meer laufen. Hans-Ulrich Rösner vom WWF Deutschland kommentiert:

„Bei Sri Lanka droht ein Albtraum für jedes Meeresgebiet. Ein großer, ...

Weiter lesen>>

Schutzlose Schutzgebiete
Freitag 04. September 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Zum Amazonas-Tag (5.9.): Bewaffnete Gruppierungen vertreiben Ranger aus zehn Amazonas-Nationalparks in Kolumbien

In Kolumbien haben bewaffnete Gruppierungen den Abzug von Parkrangern aus den Nationalparks erzwungen. Dissidenten der 2017 demobilisierten Guerillabewegung FARC und andere Akteure hatten bereits im Februar damit begonnen, Wildhüter zu bedrohen. Laut WWF ist der Konflikt mittlerweile derart eskaliert, dass nun insgesamt zehn ...

Weiter lesen>>

Aufklärung statt Vorverurteilungen
Freitag 04. September 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Der Mordanschlag auf den russischen Politiker Nawalny muss aufgeklärt werden, Vorverurteilungen und Sanktionsdrohungen sind jedoch kontraproduktiv“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der von der NATO einberufenen Sondersitzung unter anderem zum Fall des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny. Die Außenpolitikerin weiter:

„Statt an der Eskalationsspirale gegenüber Russland aufgrund von Verschwörungstheorien zu drehen, muss die NATO ...

Weiter lesen>>

Das politisierte Virus
Donnerstag 03. September 2020
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Rüdiger Rauls

Das Covid19-Virus ist nicht nur eine Gefahr für Leib und Leben, es bedroht auch das Gefüge der globalen Beziehungen und stellt die Stabilität besonders der westlichen Gesellschaften in Frage.

Verspekuliert

Im Jahre 2015 hatte China die Initiative „Made in China 2025“ ausgerufen. Damit hatte das Land gewagt, seinen Anspruch auf die technologische Führerschaft in der Welt zu anzumelden. Dieser Plan sägte  am Thron des Wertewestens, der ...

Weiter lesen>>

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bleifreien Jagd
Donnerstag 03. September 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von NABU

Krüger: Ein generelles Bleiverbot in Jagdmunition muss nun folgen

Den heute mit Zustimmung Deutschlands gefällten EU-Beschluss zum Verbot von Bleischrot in Feuchtgebieten kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Der NABU begrüßt den heutigen, längst überfälligen Schritt. Endlich wird der Einstieg in den Ausstieg bei der Verwendung vom Umweltgift Blei in der Jagd begonnen. Ein generelles Bleiverbot in Jagdmunition muss nun folgen. Die ...

Weiter lesen>>

Vergiftung Navalnys aufklären - Kalten Krieg 2.0 verhindern
Donnerstag 03. September 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexej Navalny ist ein Verbrechen, das umfassend aufgeklärt werden muss. Es obliegt den zuständigen Justizbehörden Russlands, dafür Sorge zu tragen und die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft zu ziehen. Die Bundesregierung ist aufgerufen, diese Aufklärung zu unterstützen und mit den russischen Ermittlern zu kooperieren", erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss. Dagdelen weiter:

„Es ist befremdlich, wenn ...

Weiter lesen>>

Deutschland und EU verschleppen zugesagte Aufnahme von Kindern aus Flüchtlingslagern
Donnerstag 03. September 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

Zur Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (Drs. 19/21665) „Situation in Geflüchtetenlagern auf den griechischen Inseln und humanitäre Aufnahmebereitschaft von Kommunen und Ländern in Deutschland“ erklärt Michel Brandt, MdB, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: 

"Sechs Monate nach dem Koalitionsbeschluss zur Aufnahme von bis zu 1.500 unbegleiteten und kranken Kindern aus griechischen Flüchtlingslagern ...

Weiter lesen>>

Aufruf: Solidarität mit Assange
Mittwoch 02. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Kultur 

Von Free Assange Committee Germany

Am 07. September 2020 wird die absurde Auslieferungsanhörung von Julian Assange für 3-4 Wochen wieder aufgenommen. Sollte er an die USA ausgeliefert werden – wo ihm kein Schutz nach dem „Ersten Verfassungszusatz“ gewährt wird – drohen ihm 175 Jahre in einem Hochsicherheitsgefängnis. Die USA und Großbritannien, unterstützt von Ecuador, Schweden und anderen, versuchen, Assange und <a href="https://wikileaks.org/" target="_blank" ...

Weiter lesen>>

Bleimunition hat in der Natur nichts zu suchen – Deutschland muss zustimmen
Mittwoch 02. September 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von BUND

Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben Deutschland und die EU morgen die Chance zu beweisen, wie ernst der Umweltschutz in Europa genommen wird: Die Abstimmung über das EU-weite Verbot von hochgiftiger bleihaltiger Schrotmunition in Feuchtgebieten steht an. Der Abstimmungstermin war wegen Unstimmigkeiten bereits einmal verschoben worden. Der Vorschlag aus Deutschland, die Übergangsfrist von zwei auf drei Jahre zu verlängern, wurde von ...

Weiter lesen>>

Kritik an Aufhebung der EU-Zölle auf Hummer – PETA fordert Importverbot lebender Krebstiere
Mittwoch 02. September 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von PETA

Widersprüchlicher Beschluss: Rückwirkend vom 1. August 2020 fallen die Zölle auf lebenden Hummer weg. Gleichzeitig fordert die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA bereits seit 2005 mehr Schutz für Hummer und andere Krebstiere. PETA kritisiert sowohl die tierquälerische Entscheidung sowie die Diskrepanzen zwischen den EU-Gremien scharf und fordert ein generelles Importverbot der Krebstiere.

„Die Aufgabe des Zolls ist laut Selbstdefinition auch ...

Weiter lesen>>

Gesundheit Geflüchteter schützen, griechische Lager evakuieren
Mittwoch 02. September 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die menschenrechtliche Pflicht zum Schutz von Leben und Gesundheit der Menschen in den griechischen Flüchtlingslagern wird bewusst ignoriert. Seit Beginn der Pandemie wird vor der Katastrophe gewarnt, die im Falle einer Ausbreitung des Corona-Virus' in den völlig überfüllten Hotspots droht. Jetzt ist der erste Covid-19-Fall im Lager Moria bekannt. Ich fordere die sofortige Evakuierungen aller Lager und eine sichere und menschenwürdige Unterbringung der Geflüchteten“, erklärt Michel Brandt, ...

Weiter lesen>>

Völkerrecht einhalten, EU-Häfen für Gerettete auf Öltanker Maersk Etienne sofort öffnen
Dienstag 01. September 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Wieder mussten aus Seenot gerettete Menschen unerträglich lange auf dem Mittelmeer ausharren, weil ihnen tagelang Zugang zu einem Hafen verweigert wurde. Ich bin zwar erleichtert, dass das Rettungsschiff Sea-Watch 4 jetzt einen Hafen in Italien gefunden hat und die 353 Geretteten sicher an Land bringen kann. Für weitere 27 Menschen auf dem Öltanker Maersk Etienne dauert die unmenschliche Tortur weiter an. Das stellt einen eklatanten Bruch des Menschen- und Völkerrechts dar“, erklärt Michel ...

Weiter lesen>>

Marija Kolesnikowa, Belarus: Millionen und Sanktionen der EU schaden dem Dialog
Montag 31. August 2020
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Kai Ehlers

Ein bemerkenswertes Gespräch konnte man in der Samstagsausgabe der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ vom 29.08.2020[1] lesen. Die von dem oppositionellen Frauentrio nach den Zusammenstößen mit der belorussischen Staatsmacht im Lande verbliebene Marija Kolesnikowa, faktische Sprecherin des Koordinationsrates  der Opposition in Belarus gab Interventionen von Seiten der EU eine deutliche Absage.

Für ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 383

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz