NABU: Verhindert Deutschland das Verbot von giftiger Bleimunition?
Mittwoch 24. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Krüger: Das Bundeslandwirtschaftsministerium darf sich nicht länger sperren und muss dem Vorschlag der EU-Kommission unverzüglich zustimmen

Gestern hat die EU-Kommission ein Verbot bleihaltiger Jagdmunition in Feuchtgebieten zur Abstimmung gestellt. Deutschland hat angekündigt, sich bei dieser Abstimmung zu enthalten, wegen eines Streits zwischen Umwelt- und Agrarministerium. Dazu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Trotz der ...

Weiter lesen>>

Bedrohte Vielfalt: BUND fordert besseren Schutz für alte Buchenwälder
Mittwoch 24. Juni 2020

Foto: Nicola Uhde, BUND

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sorgt sich zum Tag der Buchenwälder am 25. Juni um diese bedrohten, für Deutschland jedoch typischen Lebensräume. „Bund und Länder müssen endlich ihre internationale Verantwortung für diese wertvollen Lebensräume ernst nehmen und besonders alte Buchenwälder besser schützen“, fordert der BUND-Vorsitzende Olaf Bandt. „In Deutschland stünden von Natur aus besonders viele Rotbuchenwälder, damit ...

Weiter lesen>>

Dringender Appell: Buchenwälder erhalten und schützen!
Mittwoch 24. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Robin Wood und NABU

Zum morgigen „Tag der Buchenwälder“ wenden sich Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Natur- und Umweltschutz und aus der Wissenschaft mit einem Appell an die Bundesministerinnen Julia Klöckner und Svenja Schulze. Sie fordern von den Ministerinnen, mehr für den Schutz der Buchenwälder in Deutschland und Europa zu tun. In einem offenen Brief bringen die Unterzeichnenden ihre große Besorgnis über den schlechten Zustand der Buchenwälder zum Ausdruck und ...

Weiter lesen>>

Aufgedeckt: Milchkühe getreten und geprügelt für Deutschlands größte Molkerei DMK – versteckte Kameras dokumentieren Tierquälerei – Staatsanwaltschaft ermittelt
Mittwoch 24. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Dem Deutschen Tierschutzbüro e.V. ist Bildmaterial aus einem Milchbetrieb in Wees bei Flensburg (Schleswig-Holstein) zugespielt worden. Die Aufnahmen zeigen, wie brutal mit Milchkühen im sogenannten Melkstand umgegangen wird. Die Bilder zeigen zudem auch, wie Tiere mehrfach mit Faustschlägen oder mit einem Besenstiel misshandelt werden. Vor allem dann, wenn die Tiere nicht schnell genug in den oder aus dem Melkstand gehen. Viele der Tiere ...

Weiter lesen>>

Deutschlandweites Adbusting gegen die Politik der Unionsparteien - #neinwirzuerst
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von Ende Gelände

Am gestrigen Tag erschienen in zahlreichen Städten umgestaltete Werbeplakate, auf denen die Politik der Unionsparteien parodiert wird. Damit kritisieren Aktivist*innen von Ende Gelände scharf die Haltung der Parteien unter anderem zu den Themen Klimaschutz, Waffenhandel und Rassismus.

Dazu Kim Solievna, Pressesprecherin von Ende Gelände: "Wir sehen, dass nichts passiert - trotz der Chance eines Umbruchs in einer Zeit, in der es ...

Weiter lesen>>

Zu wenig Tempo für Biene, Falter und Co.
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

WWF zu Runder Tisch Insektenschutz: Es droht „Flickenschusterei“

Auf Einladung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze haben sich heute in Berlin Vertreter:innen von Verbänden, Ländern, Kommunen und Wissenschaft beim zweiten Runden Tisch Insektenschutz über Ursachen des Insektenrückgangs und Gegenmaßnahmen ausgetauscht. Zu den Ergebnissen sagt Dr. Diana Pretzell, die für den WWF Deutschland am Runden Tisch teilgenommen hat:

„Der Aktionsplan ...

Weiter lesen>>

Verträge mit den Braunkohlebetreibern: demokratisch höchst fragwürdig und klimapolitisch der falsche Weg
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich des heute vom Bundeskabinett verabschiedeten öffentlich-rechtlichen Vertrags zwischen Bundesregierung und Braunkohlebetreibern erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Fast eineinhalb Jahre nach dem Beschluss der Kohlekommission und gut ein halbes Jahr nach dem Kabinettsentwurf zum Kohlegesetz legt die Bundesregierung Verträge vor, die über Monate mit ...

Weiter lesen>>

Kohleausstieg ist teurer Bruch des Pariser Klimaabkommens mit Ansage
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Der Kohleausstieg der Bundesregierung kommt viele Jahre zu spät, ist deutlich zu langsam und mit Entschädigungen für vermeintlich entgangene Gewinne darum ein fettes Geschenk an die Kohle-Industrie. Mit einem Kohleausstieg, der erst 2038 abgeschlossen ist, und den Kohlekonzernen per Vertrag Milliarden an Entschädigungen garantiert, wird das zunehmend defizitäre Geschäft mit der Klimazerstörung in Deutschland auf Jahre in die Zukunft zwangsverlängert", kritisiert Lorenz Gösta Beutin, Energie- ...

Weiter lesen>>

Bitte keine Selfies - WWF Statement und Verhaltenstipps zu "Bären im Alpenraum"
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von WWF

Zur Bären-Zwischenfall in Italien erklärt Moritz Klose, Wildbiologe beim WWF Deutschland:

„Im ganzen Alpenraum kann es vorkommen, dass man Bären begegnet. Auch in Bayern wurden in letzter Zeit immer wieder Hinweise auf einen Bären bestätigt. Bei Begegnungen mit Wildtieren, egal ob Wildschein, Luchs oder Bär, ist Achtsamkeit das oberste Gebot. Gerade bei Jungtieren, die süß aussehen, gilt Vorsicht, da die Mutter immer in der Nähe sein kann und sie ihren Nachwuchs ...

Weiter lesen>>

„Gemeinsam gegen Kohle und Atom“
Mittwoch 24. Juni 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie (AAA) und Stop Tihange Deutschland e.V. (STD)

Anlässlich der diesjährigen RWE-Jahreshauptversammlung halten das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie (AAA) und Stop Tihange Deutschland e.V. (STD) am Donnerstag, den 25.06.2020 von 12 bis 17 Uhr im Rahmen  einer größeren bündnisübergreifenden Veranstaltung „Gemeinsam gegen Kohle und Atom“ eine Mahnwache ab an der Ecke Buchkremerstraße/Ursulinerstraße ...

Weiter lesen>>

Mannheim: Protest bei Hauptversammlung gegen das atomare Geschäftsmodell von Bilfinger
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von .ausgestrahlt

Bilfinger muss die atomare Geschäftssparte einstellen / Antrag auf Nichtentlastung des Vorstandes

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Mannheimer Industriedienstleisters Bilfinger SE haben Atomkraftgegner*innen vor der Konzernzentrale gegen das atomare Geschäftsmodell von Bilfinger SE protestiert. Die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt und der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre beantragen zudem bei der ...

Weiter lesen>>

Jahresbericht 2019 | Umwelt schützen, Natur bewahren: Starker Zuwachs beflügelt Arbeit des BUND
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von BUND

Umwelt- und Naturschutz bewegt die Menschen – das zeigt sich erneut in den positiven Zahlen für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Zum wiederholten Male konnte der BUND einen starken Zuwachs an Unterstützerinnen und Unterstützern verzeichnen. Ende 2019 unterstützten mehr als 650.000 Menschen den Umwelt- und Naturschutzverband. Damit sind die Zahlen nach dem erfolgreichen Jahr 2018 nochmals um vier Prozent um 25.000 Menschen gestiegen. 

Im ...

Weiter lesen>>

Wasserrahmenrichtlinie gerettet
Dienstag 23. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

EU-Kommission stoppt „Reform“-Bestrebungen / WWF fordert Wasser-Pakt für Deutschland

EU-Umweltkommissar Virginijus Sinkevicius hat bestätigt, dass die Wasserrahmenrichtlinie nicht angetastet werden soll. Damit ist klar, das wichtigste, europäisches Wassergesetz bleibt in seiner aktuellen Fassung erhalten. Der WWF Deutschland begrüßte das Votum. Gemeinsam mit anderen Naturschutzorganisationen hatte sich der WWF in den vergangenen Jahren gegen eine ...

Weiter lesen>>

Erster Verhaltenskodex für Umgang mit wildlebenden Walen und Delfinen in Deutschland veröffentlicht
Dienstag 23. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von GRD

Abstand halten! – Leitlinien für die Wal- und Delfinbeobachtung

Wale und Delfine üben auf Menschen eine ungemein große Anziehungskraft aus. Doch was ist bei der Begegnung mit Meeressäugern im offenen Meer zu beachten? Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und Whale and Dolphin Conservation (WDC) haben jetzt gemeinsam die ersten Leitlinien zur Beobachtung von Walen und Delfinen in Deutschland ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE. SH zur Fehmarnbeltquerung: Grüne Kritik ist scheinheillig!
Dienstag 23. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

DIE LINKE. Schleswig-Holstein empfindet die aktuelle Kritik der Nord-Grünen an der Fortschreitung des Baus der Fehmarnbeltquerung als scheinheilig und kritisiert das Festhalten der Landesregierung am Projekt unter grüner Beteiligung.

"Die Grünen waren 2017 mit der klaren Ansage in den Landtagswahlkampf gezogen aus ökologischen Gründen den Bau der Fehmarnbeltquerung verhindern zu wollen. Ihr Widerstand brach mit ihrem Eintritt in die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 618

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz