Festakt und Ausgrenzung und die Ausstellung: Frankfurt-Auschwitz
Dienstag 16. April 2019

Joachim Brenner am Rednerpult, Foto: Bernd Rausch

Antifaschismus Antifaschismus, Hessen, Saarland 

Von Bernd Rausch

Frankfurt, 11.4.2019, Festakt in der Paulskirche - 600 Jahre Sinti und Roma

Grußwort von Joachim Brenner, Geschäftsführer des Förderverein Roma e. V.


Sehr geehrter Herr Sahiti,
Sehr geehrter Herr Rose,
Sehr geehrte Frau Weber,
Sehr geehrte Damen und Herren,

der Philharmonische Verein begleitet heute den Festakt anlässlich der ersten verzeichneten Ankunft von Roma in Frankfurt vor 600 ...

Weiter lesen>>

Rechte Zeitenwende?
Samstag 13. April 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus, Internationales 

Die globale Rechtsentwicklung - Beschreibung, Ursachen, Auswege

Interview mit Kai Ehlers, Autor und Vortragsredner[1]

Wir erleben heute eine Zeitenwende in der globalen Politik, die radikale Rechte feiert weltweite Erfolge. Politiker werden gewählt, die radikal und ausschließlich die Privilegien ihres eigenen Landes durchsetzen wollen, das Nationalgefühl stärken und alte Ressentiments neu beleben. Was ...

Weiter lesen>>

Rechter Aufmarsch am Sonntag – von AfD bis Ku-Klux-Klan wieder alle dabei?
Donnerstag 11. April 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am Sonntag den 14. April wollen Rechte verschiedenen Couleur nach längerer Zeit wieder eine Kundgebung am Dammtorbahnhof abhalten. Sie sind ein trüb-brauner Neuaufguss der Merkel-muss-weg (MMW)-Aufmärsche des letzten Jahres. Anfangs hatte MMW noch wöchentlich mobilisiert, dann nur noch monatlich und zuletzt nur noch sehr sporadisch, mehrere Kundgebungen fielen komplett aus. Dies ist vor allem dem starken Protest von antifaschistischen und ...

Weiter lesen>>

Durchsuchungen allein genügen nicht
Donnerstag 11. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Brandenburg, News 

„Auf die Razzien müssen handfeste Konsequenzen folgen. Das militante Neonazi-Netzwerk in Cottbus konnte viel zu lange ganz offen sein Unwesen treiben. Es geht nicht allein um Drohungen, sondern um NS-Propaganda, massive Gewalt und organisierte Kriminalität“, erklärt Martina Renner, Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE, zu den Durchsuchungen beim Cottbuser rechtsextremen Netzwerk. Renner weiter:

„Der Auftritt von Hooligans in Ku-Klux-Klan-Uniformen ...

Weiter lesen>>

Rechte Gewalt in NRW ist 2018 wieder gestiegen
Dienstag 02. April 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von Opferberatung Rheinland

2018 gab es in Nordrhein-Westfalen (NRW) 232 rechte Gewalttaten mit mindestens 318 direkt betroffenen Menschen, darunter auch Kinder und Jugendliche. Dies ist das Ergebnis der gemeinsamen Jahresstatistik der OBR (Opferberatung Rheinland) und von BackUp (Opferberatung in Westfalen-Lippe), den beiden Beratungsstellen für Betroffene extrem rechter, rassistischer, antisemitischer und anderer menschenfeindlich motivierter Gewalt – kurz: ...

Weiter lesen>>

Gegen Rassismus – für echte Partizipation
Dienstag 02. April 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Soziales, Politik 

„Die Studie bestätigt erneut die besorgniserregende Entwicklung, auf die DIE LINKE ständig hinweist: Diskriminierung und Benachteiligung sind alltägliche Probleme. Und sie nehmen zu“, erklärt Gökay Akbulut, migrations- und integrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den heute veröffentlichten Jahresbericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, dem zufolge die Zahl der Beratungsanfrage um 15 Prozent gestiegen ist. Die meisten Anfragen bei der ...

Weiter lesen>>

Die LINKE Ratsfraktion will "offensive und aktive Erinnerungskultur in Rendsburg"
Dienstag 26. März 2019

Die Büste von de Haan wurde vorsorglich schon einmal verhüllt. Foto: DIE LINKE. Rendsburg

Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Rendsburg. Bisher galt Heinrich de Haan als Opfer der Nazis. Aktuelle Forschungsergebnisse des ehemaligen Landtagsabgeordneten Günter Neugebauer zeigen aber, dass der ehemalige Bürgermeister von Rendsburg an den Verbrechen der Nationalsozialisten in Rendsburg aktiv beteiligt war. Daher wird nun über die ...

Weiter lesen>>

Schulbehörde empfiehlt Denunzianten der AfD als Extremismus-Experten
Montag 25. März 2019

Foto: Hamburger Bündnis gegen Rechts

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Uns liegt ein Schreiben vor, aus dem hervorgeht, dass die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) den Erfinder des AfD-Lehrerprangers mit dem euphemistischen Namen „Informationsportal für Neutrale Schulen Hamburg“, Dr. Alexander Wolf, als Extremismus-Experten für den Unterricht empfohlen hat.

In dem Schreiben steht, dass das Helene-Lange-Gymnasium am morgigen Dienstag den 26. März um 10:45 eine Veranstaltung im Rahmen eines Projekttages ...

Weiter lesen>>

Linke Satire-Aktion gegen AfD-Parteitag
Sonntag 24. März 2019

Bild: IL Hamburg

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, Bewegungen 

Von IL Hamburg

Die Interventionistische Linke rollt der AfD den rot-grünen Teppich aus

Anlässlich des Landesparteitags der Hamburger "Alternative für Deutschland" (AfD) am heutigen Sonntag, den 24.03.2019, hat die Interventionistische Linke (IL) mit einer symbolischen Aktion die Senatsparteien SPD und B90/DIE GRÜNEN kritisiert. Im Rahmen einer Protestkundgebung des Hamburger Bündnis gegen Rechts gegen den AfD-Parteitag entrollten etwa 20 Aktivist*innen vor ...

Weiter lesen>>

Falsches Zahlenspiel mit Durchfallquoten bei Integrationskursen
Freitag 22. März 2019
Soziales Soziales, Politik, Antifaschismus 

„Die AfD versucht mit einem falschen Zahlenspiel Teilnehmerinnen und Teilnehmer so genannter Integrationskurse als Integrationsverweigerer darzustellen“, kritisiert Gökay Akbulut, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Migration und Integration. Akbulut weiter:

„Über ein Drittel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat den Integrationskurs nur freiwillig besucht. Sie mussten demnach einen abschließenden Test gar nicht absolvieren. Insgesamt waren nur 128.283 von den 202.216 ...

Weiter lesen>>

Hamburg: AfD-Parteitag – Geht der extreme Rechtskurs weiter?
Donnerstag 21. März 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Beim dem Hamburger Landesparteitag der AfD am kommenden Sonntag dürfte zumindest im Hintergrund auch die Frage eine Rolle spielen, wie sich die Partei nach der geheimdienstlichen Einstufung als Prüffall und insbesondere bezüglich der noch extremeren Verdachtsfälle Junge Alternative und DER FLÜGEL ausrichten wird. Bezüglich der Jugendorganisationen hat der Landesvorstand schon Vorgaben gemacht: Man will einen neuen Verband mit anderem Namen ...

Weiter lesen>>

Nazi-Demo in Mettmann – scharfe Kritik von der Tierschutzpartei an Bürgermeister Dinkelmann
Donnerstag 21. März 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von Tierschutzpartei NRW

Als am vergangenen Wochenende die Nazi-Partei „Der III.Weg“ mit rund 60 Teilnehmern durch Mettmann marschierte, war die Empörung der Bürger groß.

Zu Recht, findet Andreas Alteweyer, Regionalgruppenleiter der Tierschutzpartei Mettmann.

Weder Bürgermeister Thomas Dinkelmann, noch die Polizei informierten im Vorfeld über den angemeldeten Aufzug. Aus Gründen der Sicherheit habe man sich entschieden, nicht auf die Demonstration ...

Weiter lesen>>

Aufruf zum 7. Jahrestag der Ermordung von Burak Bektas
Dienstag 19. März 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak

AUFKLÄREN UND GEDENKEN

Kundgebung am Sonntag, den 07.04.2019 um 14.00 Uhr

Gedenkort Burak Bektas, Rudower Str./Möwenweg (Berlin-Neukölln) Burak Bekta? wurde am 5.4.2012 in Berlin-Neukölln gegenüber dem Krankenhaus Neukölln ermordet, zwei seiner Freunde wurden schwer verletzt. Seit dem sind 7 Jahre vergangen. Gemeinsam mit Familie Bekta?, sowie Freundinnen und ...

Weiter lesen>>

Nach Christchurch: Islamfeindlichkeit in Deutschland ernst nehmen und ihr entgegentreten
Montag 18. März 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

„Wer Islamfeindlichkeit verharmlost, hat nichts aus dem Massaker von Christchurch gelernt“, erklärt Christine Buchholz, religionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, angesichts der Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer, es gebe kein islamfeindliches Klima in Deutschland. Buchholz weiter:

„Der antimuslimische Rassismus hat in Deutschland massiv zugenommen. Angesichts dessen sind Seehofers Äußerungen zur Islamfeindlichkeit verharmlosend. Es ...

Weiter lesen>>

AfD-Wandsbek propagiert Galgen für die Kanzlerin
Mittwoch 13. März 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Im Wandsbeker Bürgersaal will die AfD am Sonntag den 24. März ihren Landesparteitag abhalten. Was diese anscheinend für einen angemessenen Umgang mit Politkern anderer Parteien hält, kann man aktuell auf der Facebookseite des dortigen Bezirksverbandes sehen. Unter einem gestrigen Beitrag über Montagskarten für Geflüchtete postete ein AfD-Fan erst ein Bild von Kanzlerin Merkel, dann die gegen diese gerichtete Bezichtigung des "Volksverrats" ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 91

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz