Sturmwarnung
Dienstag 08. August 2017

Kultur Kultur, Hamburg, Antifaschismus 

Stefan Kruecken: Sturmwarnung. Das aufregende Leben von Kapitän Schwandt. Ankerherz Verlag, Hollenstedt 2016, 978-3-945877-00-5

Buchtipp von Michael Lausberg

Stefan Kruecken schrieb als Ghostwriter die Biographie des Kapitäns Jürgen Schwandt, der durch seine regelmäßige Kolumne „Hier spricht der Kapitän“ in der Hamburger Morgenpost einem breiteren Publikum und zahlreichen Lesungen über sein Leben bekannt ist. Seine Biographie als eine „Geschichte voller ...

Weiter lesen>>

Internationales Sommerlager von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in der Gedenkstätte Flossenbürg
Dienstag 08. August 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Bayern, News 

Von Aktion Sühnezeichen

Vom 13.08.- 25.08.2017 wird erstmals ein internationales Sommerlager in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg stattfinden. In verschiedenen Workshops und unter inhaltlicher Begleitung der pädagogischen Abteilung der Gedenkstätte setzen sich die Teilnehmenden des Sommerlagers mit der Geschichte des Ortes Flossenbürg auseinander und leisten außerdem Hilfsarbeiten durch die Pflege der Datenbank der Gedenkstätte.

Die Gedenkstätte Flossenbürg bietet den ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an die Friedrich-Ebert-Halle in Heimfeld: Laden Sie die rassistische AfD wieder aus!
Montag 07. August 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Offener Brief an die Friedrich-Ebert-Halle in Heimfeld: Laden Sie die rassistische AfD wieder aus!

Sehr geehrte Damen und Herren der Friedrich-Ebert-Halle,

Sehr geehrter Herr Klaar,

am Sonntag den 13. August soll in Ihren Räumen der Wahlkampfauftakt der Hamburger „Alternative für Deutschland“ (AfD) mit dem Hamburger Spitzenkandidaten Bernd Baumann und dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden Alexander Gauland stattfinden. ...

Weiter lesen>>

Gründung der Forschungsstelle Antiziganismus an der Universität Heidelberg
Montag 07. August 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Baden-Württemberg 

Von Michael Lausberg

Die Forschungsstelle Antiziganismus, die sich dem Thema der Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung von Sinti und Roma in historischer und gegenwärtiger Perspektive widmen wird, hat an der Universität Heidelberg ihre Arbeit aufgenommen. Die Einrichtung dieser Forschungsstelle geht auf einen Staatsvertrag zurück, den der Landesverband Baden-Württemberg im Verband Deutscher Sinti und Roma und das Land Baden-Württemberg im November 2013 ...

Weiter lesen>>

Die französische Justiz prüft, ob Franco die Mitgliedschaft in der Ehren­legion aberkannt werden kann.
Montag 07. August 2017

F. Franco (1969 in Argentinien); Gemeinfreies Bild aus: Revista Argentina, Siete Dias Ilustrados, Edition Extra, May 1969

Antifaschismus Antifaschismus, Internationales 

Von Carlos Hernández, www.eldiario.es, 30.07.2017.

Übersetzt und zusammengefasst von M. Bremer, Verein „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V. (KFSR)

„Dies ist meine letzte Patrone. Ehe ich aus dieser Welt scheide, möchte ich erreichen, dass diesem Diktator, der Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat, die Mitgliedschaft in der Ehren­legion entzogen wird.“ Mit seinen 77 Jahren fühlt ...

Weiter lesen>>

Auflösung Hans-Joachim-Martini-Stiftung: Zdebel (DIE LINKE) fragt nach
Dienstag 01. August 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

Der münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) hat bei der Bundesregierung bezüglich des aktuellen Stands bei der Abwicklung der wegen der SS-Mitgliedschaft des Namensgebers umstrittenen Hans-Joachim-Martini-Stiftung nachgefragt „Die bei der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) angesiedelte Stiftung sollte bis Ende 2016 aufgelöst werden. Seitdem ist es merkwürdig still geworden.“

Zdebel weiter:

„Die Hans-Joachim-Martini-Stiftung gehört schon allein wegen ...

Weiter lesen>>

Ablehnung der Umbenennung ist ein Skandal.
Donnerstag 27. Juli 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, News 

Von KFSR

Zu »›Immer nah dran sein‹«, „neues deutschland“ (nd), 25.7.2017, S. 16

Die Umbenennung der Straßen in Madrid – u. a. in Taro- und Capa-Straße – wurde durch Eingaben zumeist franquistische Organisationen vorerst gestoppt. Die Stadt hatte mit den Stimmen der sozialdemokratischen PSOE, von Ahora Madrid (Madrid jetzt) und Ciudadanos (liberale ...

Weiter lesen>>

Europa-Aktion des internationalen Sommerlagers von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Budapest
Mittwoch 26. Juli 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, News 

Von Aktion Sühnezeichen

Am 27. Juli 2017 führen die jungen Sommerlagerteilnehmer*innen eine Europa-Aktion durch und formulieren ihre Wünsche an die Europäische Union öffentlich im Herzen der Stadt.

In Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Kulturbund "Mazsike" haben sich die 25 Teilnehmer*innen anderthalb Wochen mit der Geschichte des Überlebens von Juden und Jüdinnen, Formen von Widerstand und mit der Erinnerungskultur im heutigen Ungarn beschäftigt. ...

Weiter lesen>>

Almodóvar widmet seinen Platin-Preis den während des Franquismus Verschwundenen: „Die Gräber zu öffnen, bedeutet den Bürgerkrieg endgültig zu beenden“
Montag 24. Juli 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, News 

Von KFSR

Público/Europa Press, Madrid, 23.07.2017

Der Filmkünstler Pedro Almodóvar hat an diesem Sonnabend, 22. Juli, den Platin-Preis für die beste Regie für seinen Film „Julieta“ erhalten, eine Ehrung, die er den während des Bürgerkrieges Ver­schwundenen gewidmet hat.

„Ich hoffe, Sie ignorieren es, wenn Sie hören, dass das Öffnen der Gräber der Verschwundenen bedeute, Wunden zu öffnen. Es bedeutet Wunden zu schließen ...

Weiter lesen>>

Valencia gedenkt des Kongresses, auf dem vor 80 Jahren die Schriftsteller „ihre Federn gegen den Faschismus erhoben“
Sonntag 23. Juli 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, Bewegungen 

Von KFSR

Die Stadt Valencia gedenkt an diesem Dienstag, dem 04. Juli, des 80. Jahrestages des II. Internationalen Schriftstellerkongresses zur Verteidigung der Kultur, der 1937 in diesem Parlamentssaal über hundert Intellektuelle vereinte, „die ihre Stimme gegen die Intoleranz und ihre Federn gegen den Faschismus erhoben“. So hat es der Präsident der Generalitat, Ximo Puig, zusammengefasst. Das Treffen wurde vor dem Hintergrund des Bürgerkrieges durchgeführt und während ...

Weiter lesen>>

Straflager für Arbeitslose
Freitag 21. Juli 2017

Foto: Rainer Boess

Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz 

Von Rainer Böß

Vortrag von Manuela Holz über die Verfolgung und Vernichtung von Arbeitslosen in der Nazi-Zeit.

Unter dem Titel "Die mit dem Schwarzen Winkel – Die vergessenen Verfolgten des Nazi-Regimes" referierte Manuela Holz, Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft (gegen) Hartz IV Rheinland-Pfalz am Samstag, 08.07.2017 im DGB-Haus in Frankenthal. 

Manuela Holz beleuchtete in einem 90-minütigen Vortrag  einen heute allzu gerne vergessenen ...

Weiter lesen>>

Noch freie Plätze für internationales Jugendsommerlager von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste im belgischen Dinant
Donnerstag 20. Juli 2017
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Von Aktion Sühnezeichen

Vom 13.08.-27.08. findet im belgischen Dinant ein internationales Sommerlager von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste statt. In verschiedenen Workshops und unter inhaltlicher Begleitung werden sich die Teilnehmenden mit der Erinnerungskultur in Belgien auseinandersetzen und außerdem praktische Restaurations- und Gartenarbeiten an einem Gedenkort leisten.

In Dinant gibt es mehrere Orte, die für die Erinnerung an den Ersten und Zweiten Weltkrieg sehr ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 117 von 117

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz