Thesen über die Massenbasis der Herrschaft der Nationalsozialisten
Donnerstag 02. November 2017

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Kurt Pätzold: Gefolgschaft hinterm Hakenkreuz. Zwanzig Kapitel zu zwölf Jahren deutscher Geschichte, Verlag am Park, Berlin 2017, ISBN: 978-3-845187-73-9

Rezension von Michael Lausberg

Kurt Pätzold war vor der Wende der führende Faschismus-Forscher in der DDR. Nach der Wende wurde er im Zuge der Abwicklung der Sektion Geschichte 1992 entlassen. Pätzold schrieb regelmäßig für die Junge Welt und war wissenschaftlicher Beirat der ...

Weiter lesen>>

Einweihung einer Gedenktafel am zukünftigen Gedenkort für Burak Bektas
Mittwoch 01. November 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas

Kundgebung am Sonntag, 5.11. um 14 Uhr, Rudower Str. / Ecke Möwenweg, Neukölln

Die Angehörigen Buraks und die "Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas" laden am Sonntag, 5. November um 14 Uhr zu einer Kundgebung am zukünftigen Gedenkort in der Rudower Straße / Ecke Möwenweg in Berlin-Neukölln ein. Anlass der Kundgebung ist die Einweihung einer massiven Gedenktafel, die ...

Weiter lesen>>

NPD-Kundgebung am 29.10. in Neukölln
Donnerstag 26. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak

Gegenkundgebung "Kein Neonazigedenken am Gedenkort für Burak Bekta?"

In Neukölln wollen wie in den Vorjahren am 29.10. Rechtsextreme an den verstorbenen Neonazi Jürgen Rieger erinnern. Höchstwahrscheinlich wird dies in der Nähe des Vivantes Krankenhauses Neukölln geschehen. Der genaue Kundgebungsort steht noch nicht fest.

In dieser Gegend wurde 2012 der Jugendliche Burak Bekta? ...

Weiter lesen>>

"Die braune Saat. Antisemitismus und Neonazismus in der DDR"
Mittwoch 25. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Am 09.11.2017  19.00 Uhr

In der Schreina47
Schreinerstraße 47

10245 Berlin

U Samariterstraße


Veranstaltung:

Vortrag von Harry Waibel

"Die braune Saat. Antisemitismus und Neonazismus in der DDR"
Schmetterling Verlag

Gastgeber: Antifa goes Brandenburg

Weiter lesen>>

Zentralrat Deutscher Sinti und Roma erneuert Vorwurf des Antiziganismus gegen den Film "Nellys Abenteuer"
Dienstag 24. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, News 

Von Zentralrat Deutscher Sinti und Roma

SWR zeigt sich uneinsichtig gegen berechtigte Kritik

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma erneuert seine Kritik gegen den Kinderfilm "Nellys Abenteuer", den der SWR jetzt vorgezogen ausstrahlen will. Der Zentralrat hatte am 14. September 2017 ein Fachgespräch in Berlin veranstaltet, an dem Vertreter der Filmindustrie, der Filmförderung sowie Wissenschaftler und Journalisten teilgenommen hatten. Vertreter des ...

Weiter lesen>>

Einweihung einer Gedenktafel für Burak
Dienstag 24. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak

Sonntag, 5. November um 14 Uhr

Gedenkort für Burak Bekta? (Rudower Straße / Möwenweg, Nähe U7 Britz-Süd)

Burak. 5 1/2 Jahre sind vergangen seit du gewaltsam aus deinem und unserem Leben gerissen wurdest. Wir wollen dich in lebendiger Erinnerung behalten und wollen endlich Gewissheit über diese schmerzliche Tat. Am Nachmittag des 5. November werden wir am Gedenkort eine Tafel ...

Weiter lesen>>

Kieler Regionalbüro der Linksfraktion: Rechte Schmiererei, kaputte Scheiben
Montag 23. Oktober 2017

Foto: DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Es ist nicht das erste Mal, dass Unbekannte die Türen und Fenster des Regionalbüros der Linksfraktion beschmieren. Diesmal jedoch zerstörten die vermutlich aus der rechten Szene stammenden Täter die kompletten Glasscheiben der Bürofront am Sophienblatt.

„Antifanten“ und „SED = PDS“ ritzten die Schmierer in der Nacht zu Sonnabend ins Glas. Anzeige wurde erstattet, die Polizei ermittelt. Rund um das Büro in Bahnhofsnähe ...

Weiter lesen>>

Nach Verurteilung: Grüne Jugend fordert Sebastian Münzenmaier zu Mandatsverzicht auf
Donnerstag 19. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz, News 

Von Grüne Jugend RLP

Der Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen AfD ist zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe sowie einer Geldstrafe verurteilt worden.

Er ist der Beihilfe zur Körperverletzung schuldig gesprochen worden.

Münzmeier nannte die Entscheidung des Gerichts eine „Unverschämtheit“, „reine Spekulation“ und „ein Witz“. (Quelle: Handelsblatt)

"Dies zeigt einmal mehr die Demokratiefeindlichkeit der AfD und ihrer Führungsriege. Die AfD versucht sich als Partei des ...

Weiter lesen>>

Hooligans als politische Akteure im antiislamistischen Kreuzzug
Dienstag 17. Oktober 2017

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Von Michael Lausberg

„Die Gewalt ist eines der stärksten Erlebnisse und bereitet denen, die fähig sind, sich ihr hinzugeben, eine der stärksten Lustempfindungen“.[1]

Spätestens seit der Kölner Demonstration des Bündnisses „Hooligans gegen Salafisten“ (HogeSa) mit mehr als 4500 Teilnehmer im Oktober 2014, die in bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen mündete, rückte das Phänomen des Hooliganismus wieder ins Licht einer ...

Weiter lesen>>

Trump, psychisch krank, ist nur die Spitze des Eisberges
Montag 16. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Antifaschismus, Debatte 

Von Franz Witsch

Der Erfolg der AfD, auch wenn sie vielleicht schon dabei ist, sich wieder zu zerlegen (vgl. Q01, Q03), zeigt eines: Die Politik hat den Kontakt zu einem signifikanten Teil der Bevölkerung verloren, vermutlich unwiderruflich, wiewohl die Politik genau dies mit Hilfe der veröffentlichten Meinung zu verhehlen versucht.

In dem Maße wie das geschieht, könnte sich das Gewaltpotential in jenem so erheblichen wie u.U. wachsenden ...

Weiter lesen>>

Was tun nach dem Schulabschluss? Sinnvolles Engagement im Ausland mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
Freitag 13. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Von Aktion Sühnezeichen

Noch bis zum 01. November 2017 können sich Menschen ab 18 Jahren für einen Friedensdienst mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) in Belarus, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Israel, in den Niederlanden, in Norwegen, Polen, Russland, in der Tschechischen Republik, der Ukraine und in den USA bewerben. Das Freiwilligenjahr startet im September 2018 und dauert in der Regel zwölf ...

Weiter lesen>>

Antifaschismus ist nicht verfassungsfeindlich, sondern dringend erforderlich
Mittwoch 11. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hessen 

Deutsche Kommunistische Partei (DKP) zum Urteil im Fall Silvia Gingold gegen das Land Hessen

Das Verwaltungsgericht Kassel hat alle Anträge der Antifaschistin Silvia Gingold auf Löschung der über sie geführten Verfassungsschutzakte sowie auf Einstellung ihrer geheimdienstlichen Beobachtung abgelehnt.

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) entgegnet diesem skandalösem Urteil: Verfassungsfeindlich ist nicht das Engagement für Frieden, soziale Gerechtigkeit und gegen rechte ...

Weiter lesen>>

„Westfalen“-Tagung: Dagegen und dann…
Mittwoch 11. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus NRW

Thema: „Aktiv sein – Aber wie? Rassistischen Positionen entgegentreten“

Am 13. Oktober 2017 findet im Heinrich-von-Kleist-Forum der VHS Hamm von 14 bis 18.30 Uhr eine Tagung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus NRW statt.

Unter dem Titel ‚Aktiv sein! Aber wie? – Rassistischen Positionen entgegentreten‘ wird auf der Tagung über den Umgang mit rechtsextremen und rechtspopulistischen ...

Weiter lesen>>

„Vernetzungs-Konferenz für Initiativen in der Flüchtlingsarbeit und Bündnisse gegen Rechts“
Montag 09. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von Amt für Jugendarbeit Ev. Kirche von Westfalen

Am 6. Oktober 2017 fand im Reinoldinum in Dortmund von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr eine Tagung für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit und gegen Rechts statt. Die Veranstaltung, welche sich mit dem Thema "Rechtspopulistische Herausforderungen im Kontext von Flucht und Asyl" befasste, ermöglichte den Austausch zivilgesellschaftlicher Akteur_innen stärken und zugleich
Handlungssicherheit im Umgang mit rassistischen und rechten Anfeindungen in ...

Weiter lesen>>

Fahrt zur Nazi-Ordensburg Vogelsang in der Eifel
Samstag 07. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von Freidenkerverband Duisburg

Der Freidenkerverband Duisburg führt jedes Jahr vier Bildungsfahrten durch.

Die 3. Schlaumeierreise in diesem Jahr führt am 14. Oktober 2017 zur „NS“-Ordensburg Vogelsang in Schleiden (Eifel). Nach Einzug der rassistischen Partei AfD in den Bundestag erfährt diese Fahrt aktuell an Bedeutung. Deren Fraktionsvorsitzender kann heute ungestraft „stolz auf die Leistungen deutscher Soldaten“ im 2. Weltkrieg sein. Die Fahrt zur „NS“-Ordensburg ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 128

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz