Tatsächliche Arbeitslosigkeit im August 2017 – in Essen
Freitag 01. September 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Der Linke Bundestagskandidat Daniel Kerekeš im Wahlkreis 119 sieht akuten Handlungsbedarf angesichts der  Erwerbslosigkeit in Essen. Zu den offiziellen Zahlen von 33.571 Erwerbslosen kommen im August noch weitere, nicht gezählte hinzu, so z.B. ältere Erwerbslose ab 58 Jahren, Ein-Euro-Jobber und Teilnehmer an Weiterbildungs- oder anderen Maßnahmen. Diese werden in den offiziellen Zahlen nicht berücksichtigt. Ohne diese Tricksereien sind aber, nach ...

Weiter lesen>>

Trinkerszene helfen, nicht verdrängen
Mittwoch 30. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Dass Trinkerszenen kein einfaches Klientel sind, ist auch der Linkspartei klar. Trotzdem kritisiert die Partei die Verdrängungspolitik der Stadt weiterhin. Sie habe bereits vor Monaten darauf aufmerksam gemacht, dass eine bloße Umgestaltung des Willy-Brandt-Platzes und damit eine Verdrängung der Szene in einen anderen Bereich die Probleme nicht lösen würde.

Die Szene, die sich nun am Südausgang des Hauptbahnhofes trifft, ist in den vergangenen ...

Weiter lesen>>

Armut politisch gewollt / Zum DRK Projekt
Dienstag 29. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Dass das Deutsche Rote Kreuz Paten für arme Familien suchen muss, sei eine Schande für das reiche Deutschland, meint die Essener Linke. Bei den heutigen gesellschaftlichen Gegebenheiten, sei das Projekt, bei dem Paten Hilfsbedürftige zu Angeboten lotsen, trotzdem sehr unterstützenswert.

„In Essen, aber auch in ganz Deutschland sind immer mehr Menschen von Hartz4 und Grundsicherung im Alter abhängig und dass im viertreichsten Land der Welt“, so der ...

Weiter lesen>>

Diskussion des neuen Nahverkehrsplanes
Dienstag 29. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Öffentlichen Nahverkehr ausbauen!

Im September will der Rat der Stadt Essen einen neuen Nahverkehrsplan verabschieden. Der Nahverkehrsplan ist der „Bestellzettel“ der Stadt für den ÖPNV: Welche Bahnen und Busse sollen wie oft fahren, welche Linien soll es geben und was soll investiert werden? Der Kreisverband und die Ratsfraktion DIE LINKE. Essen laden zu einer Veranstaltung ein, um über die Anforderungen an den Nahverkehrsplan zu ...

Weiter lesen>>

Linke lädt zum Bürgergespräch vor der Holsterhauser Sparkasse
Montag 28. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Zum Bürgergespräch lädt DIE LINKE Essen West am Donnerstag, den 31.08.2017 von 15.00 bis 18.00 Uhr vor der Holsterhauser Sparkasse ein. An diesem Nachmittag werden auf der Gemarkenstraße/Ecke Holsterhauser Straße, Ayten Kaplan, Kandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis West sowie Heike Kretschmer und Udo Seibert, Mitglieder der Bezirksvertretung Essen-West, für DIE LINKE den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort stehen.

?Sie fragen und wir ...

Weiter lesen>>

Pflegenotstand stoppen
Montag 28. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Was tun gegen Personalmangel und Kommerzialisierung in den Krankenhäusern? Mit Pflegestreiks und betrieblichen Aktionen kämpft ver.di in den nächsten Monaten bundesweit für mehr Personal und eine gesetzliche Personalbemessung in Krankenhäusern. Ihren Ausgangspunkt hat diese Bewegung an der Berliner Charité. Dort haben die KollegInnen erfolgreich den bundesweit ersten Tarifvertrag für mehr Personal im Krankenhaus erstreikt – stehen aber jetzt vor einer ...

Weiter lesen>>

Strafanzeige gegen den Vorstand der Thyssenkrupp AG
Freitag 25. August 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Von RIR

Für die ‚was tun bei Thyssenkrupp-Steel‘ hat ihr Sprecher Peter Berens bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen den Vorstand der Thyssenkrupp AG und seine Mitglieder gestellt.

Seit mindestens 1 ½ Jahren verhandelt der Thyssenkrupp-Konzern mit dem indischen Konzern Tata-Group über die Fusion der Thyssenkrupp-Steel mit der Tata-Steel-Europe.

Den Aussagen führender IG Metall-Funktionäre und Betriebsräte auf einer Kundgebung am 3. Mai in ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh rund um die Bundestagswahl
Freitag 25. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Bei den Ausgaben von Marx in Marxloh im September und Oktober dreht sich alles um die Bundestagswahl.

Am Sonntag, 03. September 2017 in der Zeit von 11 bis 13 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum Kaiser-Wilhelm-Str. 284 in Marxloh gibt es einen Wahlcheck der Parteien zu den Themen  Hartz 4, Grundsicherung, Leiharbeit, Mini- und befristete Jobs, Mindestlohn, Sanktionen unterhalb des Existenzminimums? Detlef Hertz, Sprecher der Initiative "AufRecht bestehen - kein Sonderrecht im Jobcenter" ...

Weiter lesen>>

10 Jahre DIE LINKE. Duisburg
Donnerstag 24. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Am 25.8.2007 gründete sich der Kreisverband DIE LINKE. Duisburg

„Vor 15 Jahren hätte kaum jemand gedacht, dass eine Partei links von der SPD jemals wieder die Geschicke der Stadt derart mitgestalten würde. Nun gelten wir bis in bürgerliche Schichten hinein als verlässliche Partnerin, was soziale Gerechtigkeit und eine demokratische Stadtentwicklung zum Wohle der Bevölkerung unserer Stadt angeht“, erklärt Lukas Hirtz, ...

Weiter lesen>>

Bundesweite Auftaktkundgebung am 26. August in Dortmund
Donnerstag 24. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von MLPD

Die Internationalistische Liste/MLPD eröffnet ihre vierwöchige heiße Phase des Wahlkampfs am 26. August in Dortmund mit einer Kundgebung in Dortmund (in der Nähe des Hauptbahnhofs, Katharinenstraße / Ecke Kampfstraße). Im Mittelpunkt steht die Rede der Spitzenkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD, Gabi Fechtner, die um 14 Uhr beginnt. Vorher gibt es ab ...

Weiter lesen>>

10 Jahre DIE LINKE. Essen
Dienstag 08. August 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Sektempfang am 11. August im Heinz-Renner-Haus

DIE LINKE. Essen feiert an diesem Freitag ihren zehnten Geburtstag. Aus aus diesem Anlass lädt sie zu einem Sektempfang in ihre Geschäftsstelle in der Severinstraße 1 ein. Beginn ist 15 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

Am 11. August 2007 schlossen sich im Kulturzentrum Grend in Essen-Steele die beiden Kreisverbände der "Wahlalternative für soziale ...

Weiter lesen>>

Armut in Dortmund: Armut ist nicht relativ – Armut ist konkret
Sonntag 30. Juli 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Unter der Überschrift: „Ein Armutszeichen“ erschien ein großer Aufmacherartikel im Lokalteil Dortmund der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) vom 30.08.2013. Gemeint war, dass Dortmund im Vergleich zu den 15 bevölkerungsreichsten Großstädten der Bundesrepublik die Stadt mit dem höchsten Armutsrisiko ist. Am 19.12.2013 hat der Paritätische Wohlfahrtsverband seinen Armutsbericht vorgestellt. Darin heißt es, dass in Dortmund die Armut in ...

Weiter lesen>>

LINKE sammelt Unterschriften für Baumschutzsatzung
Mittwoch 19. Juli 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, Umwelt 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE wollen gemeinschaftlichen Bürgerantrag

„SPD und CDU verweigern sich beharrlich dem großen Wunsch vieler Duisburgerinnen und Duisburger nach Wiedereinsetzung der Baumschutzsatzung, deshalb wollen wir den Menschen die Möglichkeit geben ihre Stimme für mehr Baumschutz zu erheben“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Wir haben uns bewusst für den Weg des Einwohnerantrags entschieden, da es ...

Weiter lesen>>

Hunderte feierten mit der LINKEn den Sommer
Montag 17. Juli 2017

Fotos: DIE LINKE.Duisburg

NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE feierte am Samstag auf dem August-Bebel-Platz in Marxloh

„Das Fest war für uns ein voller Erfolg“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg. „Mit unterschiedlichsten Musikrichtungen konnten wir ein buntes Fest in Marxloh feiern und dabei auch zeigen, dass der Staddteil besser ist als sein Ruf, aber auch dass ein multikulturelles Miteinander funktioniert und Spaß macht. Wir freuen uns, dass das ...

Weiter lesen>>

5000 Arbeitsplätze allein bei Thyssenkrupp-Steel gefährdet
Sonntag 16. Juli 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Von RIR

Und sie grinsen frech dazu!

In der we-Information vom 11. Juli und der nachfolgenden von Steel Europe erläutern TK-Vorstand und TKS-Geschäftsführung die geplanten Abbaumaßnahmen. 2500 KollegInnen sollen konzernweit im Angestelltenbereich ihre Arbeitsplätze verlieren.

Kapitalistischer Dreisatz

Als das 500 Mio.-Euro-Kürzungsprogramm im Stahlbereich bekannt wurde, hatte der Betriebsrat von 4.000 Arbeitsplätzen gesprochen, die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 69

< vorherige

1

2

3

4

5

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz