Hohes Arbeitslosigkeitsrisiko für Geringqualifizierte - DGB-Düsseldorf fordert mehr Prävention durch regionale Qualifizierungsoffensive
Sonntag 30. Juli 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, NRW 

Von DGB Düsseldorf

Im Jahr 2016 lag die Arbeitslosenquote in Düsseldorf bei 7,8 %. Doch die Risiken, von Arbeitslosigkeit betroffen zu sein, sind je nach Bildungsstand sehr ungleich verteilt. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen sind An- und Ungelernte. Sie haben ein deutlich höheres Risiko, arbeitslos zu werden, als Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Studium. Konkret bedeutet dies: Für Menschen mit abgeschlossener betrieblicher oder ...

Weiter lesen>>

Auto-Beschäftigte diskutieren „Autokartell“ und beraten 20-Punkte-Forderungskatalog
Sonntag 30. Juli 2017
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Arbeiterbewegung, News 

Von MLPD

Am Samstag, 29. Juli, lud Monika Gärtner-Engel, Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl für die Internationalistische Liste / MLPD in Baden-Württemberg im Arbeiterbildungszentrum Süd in Stuttgart-Untertürkheim zur Podiumsdiskussion „Siegmar und das Autokartell“ ein.

Auf dem Podium konnte sie Volker Kraft, Betriebsrat und Schwerbehindertenvetreter bei Daimler in Untertürkheim, Richard Heberle, der 30 Jahre bei Bosch in Feuerbach arbeitete, Klaus-Jürgen Hampeis, ...

Weiter lesen>>

Die Leihkeule – unabhängige Zeitung für Leiharbeiter
Samstag 29. Juli 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Debatte 

Von "Die Leihkeule"

„Über 50.000 Sklavenhändler verleihen inzwischen rund eine Million Arbeitskräfte, so viele, wie noch nie. Migranten steht auf dem Arbeitsmarkt fast nur der Niedriglohnsektor offen. Die Bundesregierung beschloss eine Ausnahmeregelung für Zugewanderte, um für sie den Mindestlohn unterschreiten zu können, wenn ein ausländischer Berufsabschluss nachqualifiziert wird.

Der Niedriglohnsektor ist ein geschlossener Arbeitsmarkt, in dem die Beschäftigten kaum ...

Weiter lesen>>

Kandidatur Internationalistische Liste / MLPD als Liste 13
Freitag 28. Juli 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Politik, News 

Von MLPD

29 Kandidatinnen und Kandidaten bilden die Liste. Spitzenkandidatin ist die Parteivorsitzende der MLPD, Gabi Fechtner, geborene Gärtner. Gabi Fechtner ist gelernte Werkzeugmechanikerin und war 12 Jahre in Solingen für das Personenwahlbündnis „Solingen aktiv“ als Stadträtin präsent.

Um wirklich Fluchtursachen zu bekämpfen und den Kampf für Freiheit und Demokratie des kurdischen Volkes in Rojava/Nordsyrien zu unterstützen war ich im Sommer 2015 ...

Weiter lesen>>

Die Flexirente: Neuerungen zum gleitenden Übergang von Beschäftigung in den Ruhestand in Kraft getreten
Samstag 22. Juli 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Mit dem “Flexirentengesetz” sind bereits zum Jahreswechsel 2016/17 einige wesentliche Neuerungen zum gleitenden Übergang von Beschäftigung in den Ruhestand in Kraft getreten: Arbeitnehmer, die bereits vor der Regelaltersgrenze eine Rente beziehen, sind nun fast immer weiterhin versicherungspflichtig und müssen gemeinsam mit ihren Arbeitgebern Beiträge zur Rentenversicherung zahlen, können aber nach Erreichen der Altersgrenze auch ...

Weiter lesen>>

Porsche-Arbeiter und Kandidat der Internationalistischen Liste/MLPD Siegmar Herrlinger setzt Zutrittsrecht zur Belegschaftsversammlung durch
Samstag 22. Juli 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg 

Von MLPD

Am 14. Juli suspendierte die Firma Porsche Siegmar Herrlinger, der seit 39 Jahren dort arbeitet, und erteilte ihm Hausverbot. Damit wollte Porsche diktatorisch verhindern, dass der kritische und kämpferische Arbeiter und Direktkandidat der Internationalistischen Liste/MLPD an der Belegschaftsversammlung am vergangenen Dienstag teilnimmt. Und das, obwohl das Hausrecht bei der Belegschaftsversammlung gar nicht bei der Geschäftsleitung, sondern beim Betriebsrat ...

Weiter lesen>>

Klassenjustiz in Aktion: Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Tarifeinheit ist ein Gefälligkeitsurteil für Kabinett und Kapital
Montag 17. Juli 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Wirtschaft 

Von Jakob Schäfer

Die Justiz agiert nicht im luftleeren Raum. Ganz besonders für Gerichtsurteile im Zusammenhang mit dem Arbeitsleben, den Gewerkschaften oder der Sozialgesetzgebung gilt: Rechtsfragen sind Machtfragen. Das ist allen aktiven und bewussten Gewerkschafter*innen lange bekannt. Aber selten wurde ein Gerichtsurteil so schlecht begründet und mit so viel Widersprüchen formuliert wie das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG).

Der ...

Weiter lesen>>

5000 Arbeitsplätze allein bei Thyssenkrupp-Steel gefährdet
Sonntag 16. Juli 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Von RIR

Und sie grinsen frech dazu!

In der we-Information vom 11. Juli und der nachfolgenden von Steel Europe erläutern TK-Vorstand und TKS-Geschäftsführung die geplanten Abbaumaßnahmen. 2500 KollegInnen sollen konzernweit im Angestelltenbereich ihre Arbeitsplätze verlieren.

Kapitalistischer Dreisatz

Als das 500 Mio.-Euro-Kürzungsprogramm im Stahlbereich bekannt wurde, hatte der Betriebsrat von 4.000 Arbeitsplätzen gesprochen, die ...

Weiter lesen>>

Das Kreuz mit der Tarifeinheit – Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts
Donnerstag 13. Juli 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Analyse des Urteils des BVerfG zur Tarifeinheit

von Rolf Geffken

Wir erinnern uns: Als die Verfassungsbeschwerden gegen das sog. Tarifeinheitsgesetz eingereicht wurden, waren die Antragsteller ziemlich optimistisch. Sprach doch Vieles für Verfassungswidrigkeit des Gesetzes: Sein Anlaß, die Stoßrichtung und die mutmaßlichen Auswirkungen. Anlaß waren die Tarifauseinandersetzungen bei der Deutschen Bahn und bei der Deutschen Lufthansa und die mediale ...

Weiter lesen>>

Der 49 %-Trick bei Thyssenkrupp
Sonntag 09. Juli 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Für wie blöd haltet ihr uns?

Von RIR

Hiesinger will keine Minderheitsbeteiligung. Er tut nur so. Jetzt darf Back bellen.

Wie kann Hiesinger die Fusion mit Tata-Steel durchziehen und können Back und Wetzel gleichzeitig einen Sieg im Abwehrkampf landen?

Aus der Trickkiste der Stahlindustriellen

Der Trick von Stanley Matthews  war genial. Der Trick von Pogba gegen Kimmich war einfach, aber wirkungsvoll. Außer genialen ...

Weiter lesen>>

DGB: Bei Ferienjobs sollten Schülerinnen und Schüler folgendes beachten
Samstag 08. Juli 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Von DGB Düsseldorf

Die Sommerferien stehen vor der Tür – und für viele Schülerinnen und Schüler beginnt damit die Zeit der Ferienjobs. Eigentlich eine gute Sache: Die Arbeit hilft, das Taschengeld aufzubessern und gewährt gleichzeitig Einblicke in die Arbeitswelt. Aber: Man muss auch die Regeln kennen, die für die Ferienarbeit gelten. Der DGB-gibt Tipps:

Jugendarbeitsschutz

Das ist die gesetzliche Lage: Ferienjobs gibt es in allen erdenklichen ...

Weiter lesen>>

MLPD ruft auf zu Protesten gegen G20-Gipfel in Hamburg
Mittwoch 05. Juli 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, News 

Von MLPD

Die MLPD und ihr Jugendverband REBELL rufen zur aktiven Teilnahme an den G20-Protesten in dieser Woche, vor allem an der Großdemonstration am Samstag, 8. Juli, auf. Gabi Gärtner, die Vorsitzende der MLPD, erklärt dazu:

„Wir sind aktiv beteiligt am Protest gegen den Gipfel der wichtigsten imperialistischen Länder. Zehn- bis hunderttausendfach werden die Menschen gegen den Rechtsruck der imperialistischen Regierungen auf die Straße gehen.

In Deutschland ist es ...

Weiter lesen>>

Einheitsmeinung statt einheitliche Aktion?
Dienstag 04. Juli 2017

Bildmontage: HF

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Ruhrgebiet 

Leserbrief an die Metallzeitung

Der unten stehende Leserbrief zur Berichterstattung über die Kundgebung der IG Metall am 3. Mai vor Thyssenkrupp Hüttenheim wurde in deren Juli-Ausgabe nicht veröffentlicht. Er war von mir am 6. Juni an die Redaktion der Metallzeitung gemailt worden. Für die Redaktion lehnte Kollegin Koppelberg am 13. Juni die Veröffentlichung ab, weil der Leserbrief nur Insider interessiere, aber die meisten LeserInnen der Zeitung nicht. Im vorausgegangen ...

Weiter lesen>>

Recht auf Widerstand soll kriminalisiert werden – Unsere Antwort: Solidarität!
Dienstag 04. Juli 2017
Bewegungen Bewegungen, Arbeiterbewegung, Hamburg 

Proteste gegen G20-Gipfel: Soli-Erklärung der DKP

Das Hamburger Verwaltungsgericht entschied per Eilentscheidung in der Nacht zum 2. Juli 2017, dass das Antikapitalistische Camp gegen den G20 Gipfel in Hamburg stattfinden kann. Die Hamburger Polizei ignorierte diesen rechtskräftigen Beschluss und verweigerte den Versammlungsteilnehmern den Zugang zu dem angemeldeten Gelände Entenwerder. Ohne jegliche rechtliche Grundlagewurde es am Sonntag von der Polizei geräumt. Die Deutsche ...

Weiter lesen>>

Das BAG und die „Rühreitheorie“ – Schadensersatzzahlungen schränken die Handlungsfähigkeit der Gewerkschaften weiter ein
Sonntag 02. Juli 2017

Bildmontage: HF

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Gewerkschaft für Flugsicherung (GdF) zum Schadensersatz verurteilt, weil der mehrtägige Streik im Februar 2012 rechtswidrig gewesen sei, da einzelne Forderungen der Gewerkschaft noch der Friedenspflicht unterlegen hätten. Für die Zulässigkeit eines gewerkschaftlichen Streiks müsste aber nach Meinung der Richter die Friedenspflicht bei allen Punkten einer Forderung abgelaufen sein.

Die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 79

< vorherige

1

2

3

4

5

6

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz