Vom Handelskrieg zum realen Krieg - Was kommt auf die Linke zu ?
Samstag 02. Juni 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Max Brym

Donald Trump, sowie das deutsche Kapital lassen die Theoretiker von Attac bis hin zu bestimmten Personen in der Linkspartei, nicht nur alt aussehen mit ihrer Ultra imperialismustheorie sondern sie stehen nackt und hilflos in der Landschaft herum. Dazu einige kurze Gedanken. Die Theorie welche Karl Kautsky einst in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ausformulierte wonach es nur noch einen globalen Imperialismus gäbe hat sich für alle sichtbar ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu: Max Brym: Vom Handelskrieg zum realen Krieg - Was kommt auf die Linke zu? - 03-06-18 14:10
Unsystematische Gedanken zum 'Geschlechterverhältnis' und zu #Me too
Freitag 01. Juni 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Feminismus 

Von systemcrash

Eigentlich begann es als Scherz. Bei facebook postete ich ein Bild mit einem super-dicken Buch mit dem imaginären Titel ‚Frauen verstehen‘ (und einem super-dünnen Buch namens ‚Männer verstehen‘). Natürlich war mir bewusst, dass es sich um ein (klassisches) Geschlechter-Klischee handelt; und aber genau dieses Klischee den Witz-Effekt auslöst. Und als psychoanalytisch interessierter Mensch weiss man eben auch, dass in jedem Witz ...

Weiter lesen>>

Brasilien auf den Weg in eine erneute Militärdiktatur?
Mittwoch 30. Mai 2018

Internationales Internationales, Debatte 

Von Martin Paul, Assis - Sao Paulo

Brasilien ist seit Jahren politisch angeschlagen. Korruption steht auf der Tagesordnung und die Inflation steigt stetig.

2016 wurde die Präsidentin Dilma Rouseff von ihren Amt enthoben. Besser könnte man auch sagen es war ein Putsch.

Der Vizepräsident Michael Temer ist seit dieser Zeit Präsident. Doch die Probleme konnte er nicht lösen. Es wurde eher schlimmer und die Inflation stieg weiter.

Der Ex Präsident Lula da Silva wurde wegen ...

Weiter lesen>>

AfD Demonstration und Gegenproteste in Berlin: Ein Sieg der antifaschistischen Basis!
Dienstag 29. Mai 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Berlin 

Von Siegfried Buttenmüller

Auf den Sonntag hatte die nationalistische und rassistische AfD bundesweit nach Berlin zu einer Kundgebung mobilisiert. Dabei war auch durchgesickert, dass Demonstranten dafür bezahlt wurden, etwa von Rheinland - Pfalz nach Berlin zu fahren. Erwartet hatte die AfD 12 Tausend Demonstranten, 5 Tausend AfD Anhänger sollen es nach deren Angaben schließlich gewesen sein.

Gegen die AfD hatten Berlinweit zahlreiche Bündnisse und Gruppen zu insgesamt ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu: AfD Demonstration und Gegenproteste in Berlin: Ein Sieg der antifaschistischen Basis! - 01-06-18 14:30
DFG ODER DEUTSCHES FORSCHUNGSGULLY.
Montag 28. Mai 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Theorie, Debatte 

Dokumentarischer Kurzbeitrag zur Wissenschaft im/als Bonzenpark

von Richard Albrecht

Wir veröffentlichen hier einen Aufsatz unseres Autors Dr. Richard Albrecht. Es geht um so nötige wie kritische Hinweise zur immer noch größten, bekannten und (möglicherweise inzwischen sogar weltweit) anerkannten Deutschen Forschungsgemeinschaft, der DFG, mit Sitz in der neuen Bundesstadt Bonn. Der Text ist, was die Forschungspolitik dieses Förderungsgiganten mit ...

Weiter lesen>>

Im Rausch der Daten
Montag 28. Mai 2018

Illustration: Saskia Strötgen

Debatte Debatte 

Von Jimmy Bulanik

Die neue EU – Datenschutz Grundverordnung (EU – DSGVO) https://dsgvo-gesetz.de ist jetzt in Kraft getreten. Sie ist im Sinne des Datenschutz wie Datenströme im Internet, Datensicherheit, der Vermeidung von Daten gewiss gut gemeint. Sie gibt den Menschen Einfluss, verantwortlich und souverän mit ihren Daten umzugehen. Bei Entwicklungen im menschlichen Leben Entscheidungen zu treffen. Insbesondere global operierende Juristische ...

Weiter lesen>>

"Digitalisierung? Grundeinkommen!": Arbeitstagung diskutiert emanzipatorische Konzepte
Sonntag 27. Mai 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Attac

„Wir verteidigen nicht die Arbeit der Menschen gegen die Maschinen"

Teilnehmer*innen der Arbeitstagung „Digitalisierung? Grundeinkommen!" positionieren sich gegen Grundeinkommensvorstellungen der „Manager des globalen digitalen Kapitalismus"

Wie müsste ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) aussehen, um in Zeiten der Digitalisierung eine emanzipatorische Wirkung zu entfalten?

Diese Frage stand im Mittelpunkt der Arbeitstagung „Digitalisierung? ...

Weiter lesen>>

Rentenalter rauf?
Sonntag 27. Mai 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Holger Balodis

Der Bundesbank-Chef Jens Weidmann fordert ein höheres Renteneintrittsalter. Bereits vor zwei Jahren hatte er für die Zielmarke von 69 Jahren plädiert. Angeblich um die junge Generation nicht zu überfordern. In Wahrheit beschleunigt eine solche Maßnahme die soziale Schieflage der Gesellschaft. Denn aus der Tatsache, dass die Menschen im Schnitt älter werden, folgt noch lange nicht, dass sie auch länger arbeiten können, vor allem nicht alle. Die ...

Weiter lesen>>

Die konservative Wende in Ostdeutschland
Samstag 26. Mai 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Zeitgeschichte. Kohls Lüge von den blühenden Landschaften. Helmut Kohl glaubte nicht, was er versprach: Er habe von "blühenden Landschaften" gesprochen, aber die "miese Lage" im Osten gekannt. Vertrauten nannte er nach SPIEGEL-Informationen einen Grund für seine Lüge. –  Von Klaus Wiegrefe.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Deutsche Geschichte und die rechtskonservative Wende in ...

Weiter lesen>>

Profit mit den Jüngsten – in Dortmund wird der Mangel an Betreuungsplätzen für Kinder zur Geschäftsidee
Freitag 25. Mai 2018

Foto: pexels.com

Soziales Soziales, Wirtschaft, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die alte und neue Berliner Regierungskoalition arbeitet seit einiger Zeit intensiv an der Privatisierung von staatlichen Leistungen. Im Gegensatz zu den Autobahnprivatisierungen steht die Privatisierung des Sozial- und Bildungsbereichs nicht im Licht der Öffentlichkeit. Die aktuellen Entwicklungen in Sachen „Kommunalisierung“ oder zur Schaffung von „Bildungsregionen“ zielen mit ihrem Vernetzungsaktionismus darauf ab, bereits vorhandene ...

Weiter lesen>>

Verschmutzte Luft macht Menschen krank
Mittwoch 23. Mai 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Debatte, Ökologiedebatte 

Von Bernd Hannemann

Vorbemerkung


In Zeiten des schnellen Wandels, der Umbrüche im Weltmaßstab scheinen einst getroffene Verträge zunehmend wertlos. Globale Institutionen werden geschliffen, Konventionen ohne Bedeutung und der Ruf nach „My Nation first“ scheint zunehmend alles zu durchdringen. Zuerst löste sich der Staatenbund des Warschauer Vertrags auf und mittlerweile erreichen Auflösungstendenzen auch die europäische Union. Nichts ist mehr vor ...

Weiter lesen>>

SPD-Altlinker Rudolf Dreßler unterstützt linke Sammlungsbewegung 2018
Mittwoch 23. Mai 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Das Projekt von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine nimmt Konturen an: Mit Rudolf Dreßler spricht sich der erste prominente Sozialdemokrat für die Sammlungsbewegung aus. Seine Partei hält er für "todkrank". Von Kevin Hagen und Christian Teevs.« –

»Seit 49 Jahren ist Rudolf Dreßler Mitglied der SPD. In den Neunzigerjahren war er einer der wichtigsten Sozialpolitiker der Partei, von 1984 bis 2000 führte er die Arbeitsgemeinschaft für ...

Weiter lesen>>

„VORWÄRTS IMMER, RÜCKWÄRTS NIMMER“
Dienstag 22. Mai 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte 

Eine Stellungnahme von Thies Gleiss zu #fairLand

Köln 19. Mai 2018

1.

Jetzt ist das Ei also aus dem Nest gefallen und die Oologen und Embryologen machen sich darüber her, um zu mutmaßen, was für ein Vögelchen es wohl werden wird oder hätte werden können: Die „neue linke Sammlungsbewegung“ von Sahra Wagenknecht, Oskar Lafontaine und ihrem Umfeld.

#fairLand – ein Name wie er seit Wochen und Monaten aus den ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Bodo Rothe - 03-06-18 14:08
Kommentar: Kann eine ‚Klassengesellschaft‘ ein #fairLand sein? - 22-05-18 20:57
Kommentar: Kann eine ‚Klassengesellschaft‘ ein #fairLand sein?
Dienstag 22. Mai 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte 

Von SYSTEMCRASH

„The real catastrophe is the status quo.“Slavoj Žižek

Eigentlich ermüden mich politische Themen (in ihrer abstrakten 'Nichtbetroffenheit') nur noch; insbesondere organisationspolitische. Die Entwicklung auf meinem Blog [1] zeigt sicherlich auch, dass sich der Schwerpunkt meiner Interessengebiete stark verschoben hat. Aber dieses kolportierte #fairLand-Papier zeigt auf exemplarische Weise das ...

Weiter lesen>>

„VORWÄRTS IMMER, RÜCKWÄRTS NIMMER“ - 22-05-18 20:59
Gewerkschaften und Grundeinkommen: Gewerkschaftsbosse gegen BGE, doch für Raubtierkapitalismus!
Dienstag 22. Mai 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller und Dr. Nikolaus Götz

Führende Gewerkschaftsvertreter wie beispielsweise DGB Chef Reiner Hoffmann und IG Metall Chef Jörg Hofmann haben sich am 1. Mai 2018 über die bürgerlichen Medien vehement gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ausgesprochen. Der DGB Chef glaubt, dass die Menschen mit einer „Stillhalteprämie" auf das Abstellgleis geschoben werden, weil sie keine Perspektive für die kapitalistische Erwerbsarbeit hätten. Er glaubt, dass ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 309

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz