iz3w 363 erscheint mit Themenschwerpunkt sexualisierte Gewalt
Sonntag 22. Oktober 2017

Kultur Kultur, Internationales, Feminismus 

Schreit auf!  Gegen sexualisierte Gewalt

Sexualisierte Gewalt im Kontext von Kriegen, Flucht und Migration ist in den letzten Jahren immens angestiegen. Extreme Ausformungen sind Feminizide in Lateinamerika, „korrektive“ Vergewaltigungen von Lesben in Südafrika oder Foltergefängnisse für Schwule in Tschetschenien. Es zeigt sich: Wer von der (patriarchalen) Norm abweicht und Rollenzuschreibungen ablehnt, ist weltweit ein potentielles Opfer von sexualisierten und ...

Weiter lesen>>

Snowden, Varoufakis, Hüther Videos
Sonntag 22. Oktober 2017
Kultur Kultur, Internationales, News 

Von acTVism Munich e.V.


VIDEO  -  TITEL: Bankrottokratie – Wie bankrotte Banken heute die Wirtschaft beherrschen | Yanis Varoufakis

URL:  <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Rund 4.000 Stellen fehlen an hessischen Hochschulen
Samstag 21. Oktober 2017

Volles Seminar; Foto: GEW Hessen

Kultur Kultur, Hessen 

Von GEW Hessen

Bildungsgewerkschaft beklagt Personmangel zu Vorlesungsbeginn

Die ersten Vorlesungstage im neuen Wintersemester sind vorbei und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hessen (GEW) schlägt Alarm. „Nach unseren Berechnungen fehlen rund 4.000 Vollzeitstellen an den hessischen Hochschulen, um die Qualität der Betreuung von Studierenden auf hohem Niveau sicherzustellen“, so Maike Wiedwald, stellvertretende Vorsitzende der GEW Hessen. Nach ...

Weiter lesen>>

Wahl in Tschechien: ROG warnt vor gefährlicher Konzentration von Medien- und politischer Macht
Donnerstag 19. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist besorgt über die Gefahr einer Konzentration von Regierungs- und Medienmacht nach der Parlamentswahl in Tschechien. Bei der Wahl am Freitag und Samstag (20./21.10.) dürfte Umfragen zufolge die Partei des Milliardärs Andrej Babiš stärkste Kraft werden. Damit könnte ein Unternehmer Ministerpräsident werden, der zwei der einflussreichsten Zeitungen des Landes und weitere wichtige Medien kontrolliert.

„Diese Wahl wirft ein Schlaglicht auf ...

Weiter lesen>>

30 Organisationen fordern: „Gute Bildung für alle Menschen!“
Donnerstag 19. Oktober 2017
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von VAMV

Breites Bündnis macht sich für mehr Geld in der Bildung stark

Mit Blick auf die jetzt beginnenden Koalitionsverhandlungen appelliert ein großes Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen und Gewerkschaften an CDU/CSU, FDP und Grüne, mehr Geld für die Bildung bereit zu stellen „Deutschland braucht mehr und bessere Bildung für alle Menschen. So soll das Menschenrecht auf Bildung mit Leben gefüllt werden. Der Bund muss künftig zusätzliche ...

Weiter lesen>>

Hooligans als politische Akteure im antiislamistischen Kreuzzug
Dienstag 17. Oktober 2017

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Von Michael Lausberg

„Die Gewalt ist eines der stärksten Erlebnisse und bereitet denen, die fähig sind, sich ihr hinzugeben, eine der stärksten Lustempfindungen“.[1]

Spätestens seit der Kölner Demonstration des Bündnisses „Hooligans gegen Salafisten“ (HogeSa) mit mehr als 4500 Teilnehmer im Oktober 2014, die in bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen mündete, rückte das Phänomen des Hooliganismus wieder ins Licht einer ...

Weiter lesen>>

Parteitag in China: Regierung schließt Schlupflöcher im Internet
Dienstag 17. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Vor dem 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas in Peking am Mittwoch (18.10.) kritisiert Reporter ohne Grenzen (ROG) die verschärfte Kontrolle des Internets und die massive Unterdrückung unabhängiger Stimmen im Land. Seit September wird der Messenger-Dienst Whatsapp weitgehend blockiert. Mehrere Dissidenten, darunter die Deutsche-Welle-Autorin Gao Yu, müssen ihr Zuhause während des Parteitags zwangsweise verlassen (<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Erdogans Lehrer in Deutschland stoppen
Donnerstag 12. Oktober 2017
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

„Bund und Länder müssen dafür Sorge tragen, dass Erdogans langer Arm nicht mehr bis in deutsche Klassenzimmer reicht. Der von der türkischen Regierung gesteuerte und finanzierte Konsulatsunterricht muss gestoppt und vollumfänglich in das staatliche deutsche Schulwesen überführt werden. Es ist unverantwortlich, dass von Erdogan entsandte Lehrer Schüler in Deutschland indoktrinieren und womöglich auch ausspionieren können“, erklärt Sevim Dagdelen, Beauftragte der Fraktion DIE LINKE für ...

Weiter lesen>>

Gezüchtete Unschärfen
Sonntag 08. Oktober 2017

Kultur Kultur 

Lügen die Medien? Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung

Buchtipp von Harry Popow

Den Blick in die Welt könne man mit einer Zeitung versperren, so ein Aphorismus. Von wegen. In die große Welt schon, aber nicht in die kleine. Da wirst du überhäuft mit guten Ratschlägen für´s Kochen, für´s Make-up, für´s Wohlbefinden im Schlaf, für tollen Sex, für Gartenpflege und, und, und... Banales und flach Gebürstetes ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Lügen die Medien?
Samstag 07. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur 

Soeben ist das Medienkritik-Kompendium von Jens Wernicke erschienen:

„Lügen die Medien“? Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung, Westend-Verlag, Frankfurt a.M. 2017, Preis 18,- €

Rezension und Buchzusammenfassung von Ullrich Mies

In seinem Buch hat Jens Wernicke die Stellungnahmen von 22 MedienexpertInnen versammelt, die er über einen Zeitraum von zwei Jahren interviewt hat. Die Frage „Lügen die Medien?“ ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: "Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters"
Samstag 07. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom-Verlag

Postfossil und digital: Seltene Erden als Metalle unserer Zeit

Von der Kommunikationstechnologie bis zur Energietechnik gestalten wir mit den sogenannten Seltenen Erden unseren modernen Alltag. Der zehnte Band der Reihe Stoffgeschichten aus dem oekom verlag, »Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters« > (ET 2.11.17), informiert über Geschichte, Verwendung und Bedeutung von Neodym, Europium & Co. ...

Weiter lesen>>

Friedensnobelpreis ist schallende Ohrfeige für die Bundesregierung
Freitag 06. Oktober 2017
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

„DIE LINKE gratuliert der Internationalen Kampagne für die Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) zum Friedensnobelpreis. Die Entscheidung des Nobelkomitees in Oslo ist eine schallende Ohrfeige für die Bundesregierung. Es war falsch, die Verhandlungen der Vereinten Nationen über ein Verbot von Atomwaffen zu boykottieren. Die Bundesregierung muss ihre Verweigerungshaltung beenden und den von ICAN und 122 Ländern unterstützten UN-Vertrag unterzeichnen“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin der ...

Weiter lesen>>

GegenBuchMasse Programm 2017
Donnerstag 05. Oktober 2017
Kultur Kultur, Bewegungen, Hessen 

Von Initiativkreis GegenBuchMasse

 

Auf der diesjährigen GegenBuchMasse  präsentieren wir ein sehr breites und heterogenes Spektrum von Neuerscheinungen, beginnend am Mittwoch, den 4.10.17 mit einer Lesung mit der Autorin Alexandra Ommert  zu queer-feministischen Kämpfen und dem Ladyfest-Aktivismus, der sich seit den 2000er Jahren mit Bezug auf Ideen des riot-grrrl-Aktivismus entwickelt hat.

Am Montag, den 9.10.17 und am Dienstag, den 10.10.17 lenken wir den Fokus ...

Weiter lesen>>

Hilfsgelder an DIITIB komplett kappen
Donnerstag 05. Oktober 2017
Politik Politik, Kultur, News 

„Es ist falsch und ein politisch fatales Signal, dass die Bundesregierung den von Ankara aus gesteuerten Moscheeverband DITIB weiter mit deutschen Steuergeldern finanziert. Die Hilfsgelder an Erdogans Imame müssen komplett gekappt, und nicht nur gekürzt werden“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Internationale Beziehungen. Dagdelen weiter:

„Der Moscheeverband DITIB ist Teil des Erdogan-Netzwerks, das zur Einschüchterung und Verfolgung von ...

Weiter lesen>>

Usbekistan lässt Journalist Salijon Abdurakhmanow nach neun Jahren Haft frei
Mittwoch 04. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Nach neun Jahren Haft hat Usbekistan den Journalisten Salijon Abdurakhmanow vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Das erfuhr Reporter ohne Grenzen am Mittwoch unmittelbar nach seiner Freilassung. Abdurakhmanow berichtete regelmäßig für Medien wie Radio Free Europe/Radio Liberty, Voice of America und das mittlerweile eingestellte Exil-Nachrichtenportal Uznews. Er schrieb unter anderem über die sozialen und gesundheitlichen Folgen der Austrocknung des Aralsees, eine der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 227

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz