Aufstehen und die 68er-Bewegung weiterführen!
Freitag 03. August 2018

Bild: agit 883

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»''Aufstehen'' – linke Sammlungsbewegung formiert sich. Die neue Sammlungsbewegung der politischen Linken nimmt Gestalt an. Nach SPIEGEL-Informationen soll sie den Namen "Aufstehen" tragen.« –  Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

[ unter SPON- Zensur ] =  die SPON-Zensur wurde um 15:12 Uhr beendet

und die Freistellung erfolgte unter ''Aufstehen'', siehe Kommentar Nr. 83.

[ Auch gegen SPON- ...

Weiter lesen>>

MdL Dagmar Ensch-Engel verlässt die Linksfraktion
Donnerstag 02. August 2018
Saarland Saarland, Linksparteidebatte, News 

Erklärung von Dagmar Ensch-Engel

„Ich habe den Landtagspräsidenten über meine Entscheidung, nicht mehr der Landtagsfraktion der Die Linke angehören zu wollen, informiert. Es gibt einen Antrag meiner FraktionskollegInnen auf Abwahl aus dem Fraktionsvorstand. Nach Erhalt des elektronischen Schreibens (ohne Unterschrift der Genossin Barbara Spaniol), bat ich mit Fristsetzung um eine ausführliche Begründung.

Bis zum heutigen Zeitpunkt ist kein Eingang der geforderten Begründung ...

Weiter lesen>>

Kommentar: 'Menschenrechte' und 'Migrationsdiskurs'
Dienstag 31. Juli 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte 

von systemcrash

Ich habe auf facebook [1]die Debatte um die 'Evakuierung' der 'Weisshelme' aus Syrien mitbekommen. Da ich über die politische Situation in Syrien nur äusserst unvollkommen 'informiert' bin, wollte ich mich nicht direkt zu dieser Frage (der Weisshelme) positionieren. Aber die Frage der 'Menschenrechte' interessiert mich doch zu sehr, so dass ich zumindest gepostet hatte:

"Menschenrechte heissen Menschenrechte, weil sie für ...

Weiter lesen>>

Wie man die Linkspartei überflüssig quatscht
Donnerstag 26. Juli 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Berlin, Debatte 

Sozial-Senatorin Breitenbach zum Anschlag auf Obdachlose

Von U. Gellermann

Eine dünne Sprache sickert aus dem Radio in die Ohren der Hörer, Vokabeln wie „Verrohung“ und „Mitmenschlichkeit“ schwärmen durch den Äther wie Fliegen in der Sonne.

Es spricht die Sozialsenatorin Elke Breitenbach.

Ihre routinierte Stimme kommentiert ein Verbrechen:

Jüngst gab es in Berlin einen widerlichen Mordschlag auf zwei Obdachlose. Unbekannte Täter hatten versucht die ...

Weiter lesen>>

Kein Bier ohne Alkohol - Kein Kaffee ohne Koffein
Donnerstag 26. Juli 2018

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Linksparteidebatte, Debatte 

Zur Debatte im SFM ( Sozialistisches Forum München)

Seit einiger Zeit finden im „ Sozialistischen Forum München“ elementare Debatten zum -wie weiter- statt. Streitpunkte sind u.a. die Frage der politischen Mitarbeit bzw. der Intervention in der Partei „ Die Linke“. Grundsätzlich geht es auch um die Frage der revolutionären Organisierung im nationalen und internationalen Rahmen. Ich denke, dass diese Debatte durchaus von überregionaler Bedeutung ist. Zur Diskussion ...

Weiter lesen>>

Dem Volk aufs Maul schauen
Dienstag 24. Juli 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Eine politische Linke muss politisch argumentieren

Es ist hilfreich, wenn der politische Gegner nicht umhin kann, Ansichten der Linken zu bestätigen. Nur, darf sie sich nicht von solchen Zufällen und Geschenken abhängig machen. Will die Linke wieder gesellschaftlichen Einfluss gewinnen, muss sie Ansichten vermitteln, die die Wirklichkeit verständlicher machen. Vor allem aber muss sie wieder volksnah argumentieren, um die Ansichten des ...

Weiter lesen>>

Mitgliederentscheid unerwünscht
Freitag 20. Juli 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Zur Mitgliederbefragung durch einen Mitgliederentscheid zur Positionierung  der Partei DIE LINKE in der Frage nach der Forderung eines bedingungslosen Grundeinkommens.

von Wolfgang Gerecht

Noch  n i e  habe ich aus den Reihen der Links-Partei, hier von Frau Juliane Beer, der parteilosen Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen Berlin, so eine in sich stimmige, ...

Weiter lesen>>

SPARGELSTECHERANEKDOTE
Donnerstag 12. Juli 2018

Foto: pexels.com

Kultur Kultur, Linksparteidebatte, Berlin 

ODER WIE ALLES ANFING IM SOMMER 2018 ...

Sommerzeitglosse von Richard Albrecht

Wie alles anfing damals, im Sommer 2018 ... ich weiß nur noch, daß der Auslöser einer stummen Revolte die Spargelstechereloge einer der Vorsitzenden der auch parlamentarisch vertretenen und als links geltenden politischen Partei, wie sie hieß, wart mal - Kippling oder so ähnlich - jedenfalls hatte die arg überzogen als sie zum Sommeranfang öffentlich erklärte:

„Wir ...

Weiter lesen>>

Die Partei möge sich bekennen
Dienstag 10. Juli 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Mitgliederbefragung bei der Partei DIE LINKE

Von Juliane Beer

Nicht nur in Sachen Migrationspolitik ist die Partei DIE LINKE zwiegespalten. Auch das bedingungslose Grundeinkommen, im folgenden BGE genannt, hat sowohl BefürworterInnen als auch erbitterte GegnerInnen hervorgebracht. Dazwischen gibt es lediglich ein paar wenige, die noch überlegen, zu keinem Schluss kommen, oder denen die Angelegenheit egal ist.   

Im Rahmen parteiinterner ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Charlotte Ullmann - 12-07-18 14:30
DIE LINKE. Schwelm: „Ortsvorstand distanziert sich vom Verhalten der derzeitigen Fraktionsvorsitzenden“
Montag 09. Juli 2018
NRW NRW, Linksparteidebatte, News 

Von DIE LINKE. Schwelm

Der Ortsvorstand des Ortsverbandes der Partei DIE LINKE. Schwelm missbilligt das von Eleonore Lubitz als Fraktionsvorsitzende an den Tag gelegte Verhalten in der letzten Ratssitzung.

Ortsverbandssprecher Jürgen Senge: „Wir bedauern das Verhalten der Fraktion in der letzten Ratssitzung und den öffentlich ausgetragenen Streit. Es ist für uns als Ortsverbandsvorstand nicht hinnehmbar, wenn Mehrheitsbeschlüsse der Fraktion durch die Fraktionsvorsitzende ...

Weiter lesen>>

Debatte unter den Linken: Streit über Flucht und Migration
Donnerstag 05. Juli 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte 

von Manuel Kellner

Ein Gespenst spukt auch in linken Köpfen: das deutsche Klasseninteresse. Es wird von Lohndumping und sozialer Auszehrung bedroht. Schuld ist die vom neoliberalen Bürgertum gewollte massive Einwanderung. Die muss darum reguliert werden. «Offene Grenzen» fordern nur Kleinbürgerkinder, denen die Lage der lohnabhängigen und armen Deutschen am Arsch vorbeigeht. Sie kennen eben kein Klasseninteresse, sondern nur Moral und gehen den Neoliberalen auf den Leim. Aber ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND SAAR SOLIDARISIERT SICH IM SCHLÜSSELSTREIT MIT SOLID
Mittwoch 04. Juli 2018
Saarland Saarland, Linksparteidebatte, News 

Von Grüne Jugend Saar

Die Grüne Jugend Saar stellt sich im Streit zwischen der linksjugend ['solid] Saar und ihrer Mutterpartei um den Zugang zur Landesgeschäftsstelle der Linken hinter die Linksjugend. "Das Verhalten der Linkspartei in diesem Streit ist unverständlich. Es kann nicht sein, dass so ein kleinteiliger Konflikt so aufgebauscht wird. ", so Nick Lohmann, Sprecher der Grünen Jugend Saar. "Ein solch drastischer Schritt wie das Verwehren des Zugangs zur ...

Weiter lesen>>

Die Parteilinke kann ­mehrheitsfähig werden
Sonntag 01. Juli 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

HELMUT BORN über den Ausgang des Bundesparteitags der LINKEN

via Sozialistische Zeitung

Am Ende des Bundesparteitags der LINKEN, der vom 8. bis 10.?Juni in Leipzig stattfand, steht die Fraktionsvorsitzende Sarah Wagenknecht isolierter da als zuvor. War vorher die Regierungsbeteiligung die alles überragende Frage, die determiniert hat, wie sich die Strömungen in der Partei aufstellen, hat die Frage der Migration nun zu völlig neuen Konstellationen ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg - 03-07-18 14:18
Migrationsdebatte und 'linke' Politik(versuche)
Sonntag 01. Juli 2018

BIldmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

oder: gibt es eine 'Mittelposition' zwischen 'no border' und Wagenknecht?

Von systemcrash

Die politischen Verschiebungen im ’Spätkapitalismus‘ sind dramatisch, aber es ist wenig zu erkennen, was man als ’Systemalternative‘ bezeichnen könnte; wobei ich voraussetze, dass der ‚Rechtspopulismus‘ keine ’Systemkritik‘ bedeutet, sondern eine Verschiebung des politischen Koordinatensystems innerhalb des ‚bürgerlichen‘ Spektrums. Sollte sich ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg - 03-07-18 14:20
Die Linke und die Flüchtlinge
Montag 25. Juni 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Wie müsste eine linke Politik in der Flüchtlingsfrage aussehen?

Auf dem Parteitag der Partei Die Linke prallten besonders in der Flüchtlingsfrage die Gegensätze aufeinander. Aber sind diese öffentlich ausgetragenen Streitfragen wirklich im Interesse der Arbeiterklasse, für die doch beide Lager vorgeben, Politik zu machen? Was wäre eine Politik, die diesem Anspruch genügen würde?

Spiegelfechtereien

Nach übereinstimmenden ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 80

< vorherige

1

2

3

4

5

6

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz