Replik zu "Die Methoden von Corona-Skeptikern" von Kai Paulsen
Freitag 11. September 2020
Debatte Debatte, TopNews 

Von Artur Aschmoneit

„Die Methoden von ‚Corona-Skeptikern‘“ überschreibt am 23.8. Kai Paulsen einen Debattenbeitrag. Am Beispiel von https://www.corodok.de formuliert er Kritik an der Auseinandersetzung mit dem Thema.

Dabei geht er von dieser These aus: „‚Corona-Skeptiker‘ leiden unter dem Gefühl, nicht durchzublicken angesichts der Komplexität von Virologie und Epidemiologie.“ Ihre Maxime sei „Corona nervt mich, also will ich davon nichts ...

Weiter lesen>>

Die Methoden von „Corona-Skeptikern“ - 23-08-20 20:58
Fakten zum Klimawandel: Was die Wissenschaft heute weiß
Donnerstag 10. September 2020
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Deutsches Klima-Konsortium

Die Weltwirtschaft steht unter dem Schock der Corona-Pandemie. Die Frage nach einer intelligenten Krisenbewältigung treibt Menschen, Staaten und Führungskräfte um. Kontrovers wird diskutiert, was wir aus der Pandemie für den Klimaschutz lernen können und wie sich die für den Wiederaufbau der Wirtschaft vorgesehenen enormen Finanzmittel konsequent auch in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaschutz lenken lassen.

Unerlässlich für ...

Weiter lesen>>

Tierbestände auf dem Tiefpunkt
Donnerstag 10. September 2020
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von WWF 

WWF Living Planet Report: Untersuchte Tierbestände schrumpfen weltweit um 68 Prozent / WWF fordert Neustart der Landwirtschaft und globaler Lieferketten

Um die biologische Vielfalt war es noch nie so schlecht bestellt wie heute: Der Bestand von Säugetieren, Vögeln, Fischen, Amphibien und Reptilien ging im Vergleich zu 1970 weltweit im Schnitt um 68 Prozent zurück. Darunter verzeichnen Süßwasserarten mit 84 Prozent den stärksten Schwund ...

Weiter lesen>>

Assange-Schauprozess: Unrechtsstaat wirft Nebelkerzen
Mittwoch 09. September 2020
Internationales Internationales, Kultur, Debatte 

Von Hannes Sies und Daniela Lobmueh

Am ersten Tag wurden der Verteidigung rigoros Rechte entzogen, keine neuen Zeugen, Zeugenbefragung nur 30 Minuten usw. Jetzt wissen wir, warum: Die Zeugen Clive Stafford Smith und Mark Feldstein lassen trotz Zeitbeschränkung Anklage wie ein Kartenhaus zusammenbrechen und enthüllen brutale Verbrechen der USA: Navalnys Giftbecher und Minsker Folterhaft bei Lukaschenko scheinen wie Urlaub, verglichen mit der Behandlung Verdächtiger durch die ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an Gregor Gysi: Protest gegen die PM von Gregor Gysi zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel
Mittwoch 09. September 2020
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Internationales, Debatte 

Von DIE LINKE. Bundesarbeitskreis Gerechter Frieden in Nahost

Offener Brief

An Gregor Gysi

An den Parteivorstand und die Bundestagsfraktion der LINKEN

Protest gegen die Pressemitteilung von Gregor Gysi zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel, weil er damit der völkerrechtswidrigen Politik Netanjahus den Rücken stärkt

8. September 2020

Lieber Genosse Gregor,

wir sind ...

Weiter lesen>>

Nawalny-Nachrichten: Merkel erwirkt Denkverbot
Dienstag 08. September 2020
Debatte Debatte, Kultur, Internationales 

ARD-aktuell schaltet fügsam die Stromzufuhr zu den Resthirnen ab.

Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Gral der Erleuchteten, mit elf Buchstaben? ARD-AKTUELL. „Ach, die schon wieder“, seufzt Tantchen Trudi aus Berlin. Wie oft hat sie uns schon erinnert, das Gute auf der Welt sei aber nicht ohne das Böse zu denken? Der Wertewesten, also wir, kann nun mal nicht ohne den bösen Russen. Wer´s bezweifelt, gurgle bitte Tee mit ...

Weiter lesen>>

Snowden: Es ist ein Schauprozess gegen Assange -Bericht von Craig Murray
Dienstag 08. September 2020
Debatte Debatte, Kultur, Internationales 

Von Hannes Sies

Craig Murray war Diplomat und ist jetzt ein wichtiger Unterstützer von WikiLeaks und Julian Assange. Er verfolgt in London den Prozess um die Auslieferung des WikiLeaks-Gründers Juilan Assange an die USA. Der skandalöse Prozess gegen den bedeutendsten Enthüllungs-Journalisten des 21.Jahrhunderts weckt weltweites Interesse und ist daher öffentlich -mit nur 4 freien Plätzen für nicht vorselektierte Zuschauer. Murray schaffte es wie durch ein Wunder -und, wie er ...

Weiter lesen>>

Auf den Tsunami der Veränderungen vorbereiten
Dienstag 08. September 2020
Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Covidioten nennen Briten Leute, die mit Verschwörungsmythen und aberwitzigen Erklärungen gegen die Schutzmaßnahmen in der aktuelle Corona-Pandemie grölend durch die Straßen ziehen und dabei andere und sich selbst gefährden. Wäre es nicht viel sinnvoller, die uns alle treffende Zwangspause zum Nachdenken darüber zu nutzen, wie wir uns auf den Tsunami der mit Sicherheit auf uns zukommenden Veränderungen vorbereiten?

Einstein folgend ...

Weiter lesen>>

Assange-Schauprozess: Propaganda-Beihilfe von der Süddeutschen
Montag 07. September 2020
Debatte Debatte, Kultur, Internationales 

Von Hannes Sies

Die SZ erhält die Rufmord-Kampagne vom „Vergewaltigungsverdacht“ gegen Assange aufrecht und liefert zur Prozesswiederaufnahme schmalzige Polit-Propaganda im Relotius-Stil

London. Heute soll der skandalöse Prozess gegen den kritischen Journalisten Julian Assange weitergehen, der Rechtsstaat, Pressefreiheit und Menschenrechte mit Füßen tritt. Der WikiLeaks-Gründer, der so viele Verbrechen der USA, der Briten, der Finanzkonzerne aufdeckte, wurde ...

Weiter lesen>>

Achtung Trittbrettfahrer – Oder wem nützt ein toter Nawalny?
Sonntag 06. September 2020
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Kai Ehlers

Der russische Oppositionelle Alexei Nawalny brach auf einem Inlandsflug bewusstlos zusammen. Nach einer Erstversorgung durch russische Ärzte, liegt er jetzt in der Berliner Charité im Koma. Bundeskanzlerin Merkel und mit ihr das Gros der deutschen und europäischen Medien sprechen von einem Mordversuch und fordern Erklärungen von Russland.  Die Frage ist aber, könnte ein toter Nawalny Russland oder Putin überhaupt nützen?

Geht man ...

Weiter lesen>>

Krisengewinner: Inkassounternehmen
Sonntag 06. September 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, TopNews 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Im Jahr 2019 meldeten in Deutschland 19.005 Firmen Insolvenz an und es gab 86.838 Privatinsolvenzen.  Die durchschnittliche Schadenssumme je Insolvenzfall betrug für die privaten Insolvenzgläubiger, dazu zählen beispielsweise Banken, Lieferanten und sonstige Kreditgeber, 910.000  Euro. Zu den Leidtragenden einer Insolvenz zählen immer auch die Beschäftigten des insolventen Unternehmens. Die Zahl der betroffenen Arbeitsplätze ...

Weiter lesen>>

Arm trotz Arbeit: Niedersachsen an der Spitze bei Niedriglöhnen!
Samstag 05. September 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Arbeiterbewegung 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Mit dem Beginn der Corona-Krise ist eine der längsten Aufschwungphasen in der Bundesrepublik abrupt zu einem Ende gekommen. Zuvor gab es ein Jahrzehnt stetigen Wirtschaftswachstums. Die Unternehmen hatten volle Auftragsbücher und es sind zusätzliche Arbeitsplätze entstanden. Durch die Pandemie ist es damit erstmal vorbei. Im zweiten Quartal ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um historische 10 Prozent eingebrochen. Die Arbeitslosenzahlen ...

Weiter lesen>>

Das politisierte Virus
Donnerstag 03. September 2020
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Rüdiger Rauls

Das Covid19-Virus ist nicht nur eine Gefahr für Leib und Leben, es bedroht auch das Gefüge der globalen Beziehungen und stellt die Stabilität besonders der westlichen Gesellschaften in Frage.

Verspekuliert

Im Jahre 2015 hatte China die Initiative „Made in China 2025“ ausgerufen. Damit hatte das Land gewagt, seinen Anspruch auf die technologische Führerschaft in der Welt zu anzumelden. Dieser Plan sägte  am Thron des Wertewestens, der ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: Corona-Skeptiker - Die egoistische Freiheit der Ichlinge
Donnerstag 03. September 2020
Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein

Ein libertär-egoistischer Freiheitsbegriff bricht sich gerade weltweit Bahn

  • Freiheit - Keine Maske tragen zu müssen und andere Menschen anstecken zu dürfen
  • <li style="mso-margin-top-alt:auto;mso-margin-bottom-alt:auto; mso-list:l0 level1 ...
Weiter lesen>>

Thyssenkrupp-Steel: Solidarität mit unseren Kollegen in KW1
Dienstag 01. September 2020
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Debatte, Wirtschaft 

Von Peter Berens

Grolms und Burkhard raus aus der IG Metall!

Einladung zur Einschüchterung

Anfang September will die Personalabteilung Thyssenkrupp-Steel mit mehr als einem Dutzend Kollegen von Schicht 3 / KW1 Personalgespräche führen, um sie einzuschüchtern (RFN  24.08.2020).  Ihnen drohen Abmahnungen wegen ´wildem Streik`, weil sie sich mit einem Kollegen solidarisiert hatten.

Im KW1 hatte mehr als ein Dutzend Kollegen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 216

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz