Keine Holocaustleugnung und Nazikundgebung vor dem Hamburger Landgericht!
Montag 23. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Die notorische Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel wird am 12. September ihre Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Hamburg haben.

Der langjährige Neonazi Christian Worch möchte deshalb zusammen mit der militant-neonazistischen Partei "Die Rechte" dort eine Kundgebung abhalten, in der sie Freiheit für ihre langjährige Kameradin fordern wollen.

Die unverbesserliche Frau Haverbeck wurde diverse Mal wegen Volksverhetzung, ...

Weiter lesen>>

Antisemitismus ist kein Problem der Juden, sondern der Gesellschaft
Mittwoch 18. Juli 2018
Antifaschismus Antifaschismus, News 

„Das Ergebnis der Studie überrascht nicht, wenn man sich die bedrohliche Entwicklung des Antisemitismus in allen Bereichen unserer Gesellschaft verdeutlicht, welche auch immer öfter in Gewalttaten mündet“, erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die Studie "Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses" der TU Berlin. Petra Pau weiter:

„Der Antisemitismus im Internet nimmt zu und radikalisiert sich. Antisemitische Äußerungen in ...

Weiter lesen>>

Seebrücke Demonstration in Freiburg
Dienstag 17. Juli 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Antifaschismus, Baden-Württemberg 

Die Bremse der Bewegung

Von Siegfried Buttenmüller

Am Samstag den 14. Juli gab es auch in Freiburg eine Demonstration zur Unterstützung der Seenotrettung und für Flüchtlinge. Über Tausend Menschen beteiligten sich an der Aktion die mit einer Kundgebung auf dem Platz der alten Synagoge begann und mit einer Demonstration durch die Stadt wieder zum Ausgangspunkt zurückführte. Besatzungsmitglieder von Rettungsschiffen und ...

Weiter lesen>>

Aktueller Literaturhinweis: Texte zum 50. Todestag Fritz Bauers
Montag 16. Juli 2018

Kultur Kultur, Antifaschismus, Hessen 

Buchtipp von Rolf Gössner

Kurt Nelhiebel (Conrad Taler)

Einem Nestbeschmutzer zum Gedenken
Texte zum 50. Todestag Fritz Bauers

Rechtzeitig zum 50. Todestag von Fritz Bauer am 1. Juli  hat der Ossietzky Verlag unter dem Titel „Einem Nestbeschmutzer zum Gedenken“ eine Sammlung von Texten veröffentlicht, die sich mit den ungeklärten Umständen des Ablebens und mit den Anfeindungen befassen, denen der ...

Weiter lesen>>

1.200 Menschen fordern in Hamburg „Kein Schlussstrich im NSU-Komplex“
Samstag 14. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts und Initiative für die Aufklärung des Mordes an Süleyman Tasköprü

Heute demonstrieren 1.200 Menschen durch die Hamburger Innenstadt und fordern, dass mit dem am Mittwoch gefällten Urteil gegen die Angeklagten im Münchner NSU-Komplex kein Schlussstrich gezogen werden dürfe.

Bei der Auftaktkundgebung am Hansaplatz wurde ein Interview mit Osman Tasköprü, Bruder des vom NSU in Hamburg ermordeten Suleyman Tasköprü, abgespielt, in dem er sich ...

Weiter lesen>>

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche + Rechtsextremismus warnen vor Abschottung und Rassismus in der Asyldebatte
Donnerstag 12. Juli 2018
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche + Rechtsextremismus

Fassungslos schauen wir seit Wochen auf das politische Geschehen in diesem Land und in Europa. Ein symbolischer Konflikt um die Zurückweisung der über ein anderes Mitgliedsland der EU ankommenden Schutzsuchenden wird benutzt, um in unerträglicher historischer Vergessenheit eine „konservative Revolution“ voranzubringen. In diesen Debatten, die sich durch fast alle Parteien, ...

Weiter lesen>>

Lehren aus dem NSU-Prozess
Mittwoch 11. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus 

 Von Universität Freiburg

Kulturanthropologin Anna Lipphardt zum weiteren gesellschaftlichen Lernprozess nach dem Urteilsspruch

Das Urteil im NSU-Prozess ist nach fünf Jahren gesprochen worden: lebenslange Haft für Beate Zschäpe. Für Anna Lipphardt, Professorin am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Freiburg, ist es wichtig, dass trotz des Urteils nicht nur die juristische und politische Aufklärung der Taten und ...

Weiter lesen>>

Ende des NSU-Prozesses darf nicht Ende der Aufklärung sein
Mittwoch 11. Juli 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

Zum Abschluss des NSU-Prozesses erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

Heute wird voraussichtlich das Urteil im größten Rechtsterrorismusverfahren der Bundesrepublik gefällt. Auch nach dem Richterspruch bleiben viele Fragen offen - zu viele. Wir wissen, dass das NSU-Netzwerk aus mehr Personen als aus Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt und den fünf in München Angeklagten bestand. Was wir nicht wissen, liegt nicht allein am Schweigen der Angeklagten. Es liegt auch an denen, die ...

Weiter lesen>>

Kein Schlussstrich – Bundesweite Straßenumbenennungen zum Ende des NSU-Prozesses
Dienstag 10. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus 

Von IL

Aktivist*innen der Interventionistischen Linken (IL) haben heute in über 20 Städten mehr als 200 Straßen umbenannt und mit den Namen der Opfer des NSU versehen. Kurz vor dem Ende des NSU-Prozesse soll damit das Gedenken an die Opfer des Terrornetzwerks in den Mittelpunkt gerückt werden.  Für die Umbennenungen wurden bevorzugt Straßen ausgesucht, die NS-belastete Namen trugen und deren Umbenennung längst überfällig war.

Solche Aktionen fanden u.a. statt in: Aachen, ...

Weiter lesen>>

Nachricht vom Tod Ludwig Baumanns erfüllt uns mit tiefer Trauer
Donnerstag 05. Juli 2018
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Heute verstarb mit 97 Jahren Ludwig Baumann, langjähriger Vorsitzender der „Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz“. Etliche Entscheidungen des Deutschen Bundestags zur Aufhebung von NS-Unrecht wären ohne seine unermüdliche Arbeit nicht zustande gekommen: Das NS-Unrechtsaufhebungsgesetz von 1998 rehabilitierte Kriegsdienstverweigerer und Wehrkraftzersetzer, das erste Ergänzungsgesetz 2002 pauschal homosexuelle NS-Opfer und die Deserteure der Wehrmacht, das zweite ...

Weiter lesen>>

Bundesweiter Tag gegen antimuslimischen Rassismus sensibilisiert nicht gegen Rassismus
Dienstag 03. Juli 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Saarland 

Von Aktion 3. Welt Saar 

Inszenierung islamistischer Organisationen

„Der regelmäßig am 1. Juli begangene bundesweite Tag gegen antimuslimischen Rassismus trägt nicht zu Sensibilisierung gegen Rassismus und Flüchtlingsfeindlichkeit bei,“ kritisiert Alex Feuerherdt vom Kompetenzzentrum Islamismus der Aktion 3.Welt Saar e.V. . „Das Gegenteil ist der Fall.“ Muslimen werde dadurch nämlich ein privilegierter Sonderstatus als Opfer von Hetze und Gewalt ...

Weiter lesen>>

Schläge gegen Rechtspopulisten!
Montag 02. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Internationales 

Bewegungen siegen in Augsburg, München, Wien, USA...

Von Siegfried Buttenmüller

Am ersten Juli-Wochenende 2018 konnten die Bewegungen den Rechtspopulisten in Deutschland, Österreich, USA und weiteren Ländern wirkungsvolle Schläge versetzen.
In Augsburg hatte die zunehmend faschistischer werdende AfD ihren Bundesparteitag abgehalten. Tausende Augsburger protestierten jedoch gegen die ewig Gestrigen und die ...

Weiter lesen>>

Behörden hätten frühzeitig von Anschlagsplänen des Veddel-Bombers wissen können!
Montag 02. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am zweiten Tag des Prozess gegen Neonazi Stephan Kronbügel wegen eines Sprengstoffanschlags auf dem belebten S-Bahnhof Veddel am 17. Dezember

2017 gab es eine brisante Überraschung. Telefonisch hatte sich die Zeugin S. B., eine Beamtin aus dem Hamburger Umland, bei Gericht gemeldet und erschien dann am Nachmittag um ihre Aussage zu machen.Sie belastete sowohl den Angeklagten, wie auch die Ermittler schwer.

Die 42-Jährige gab an Kronbügel ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE. Bayern: Protest gegen den AfD-Bundesparteitag unterstützen!
Freitag 29. Juni 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN, freut sich über die Demonstrationen in Augsburg zum AfD-Bundesparteitag: „Das wird ein Wochenende des Protests und Widerstandes. Während die sogenannte AfD in Augsburg tagt und in gewohnter Weise gegen Menschen hetzt, muss sie mit Widerstand rechnen. Wir lassen Augsburg an diesem Wochenende nicht alleine. Hunderte unserer Mitglieder setzen gemeinsam mit den Augsburgerinnen und Augsburgern ein Zeichen ...

Weiter lesen>>

Attac ruft zu breitem Protest gegen AfD-Bundesparteitag auf
Mittwoch 27. Juni 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Bayern 

Von Attac

Globalen Herausforderungen mit Solidarität statt mit Menschenfeindlichkeit und Neoliberalismus begegnen

Attac ruft gemeinsam mit dem Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ zu breiten Protesten gegen den Bundesparteitag der AfD am Samstag in Augsburg auf. In Zeiten eines europaweiten Rechtsrucks ist es nach Ansicht des globalisierungskritischen Netzwerks notwendiger denn je, solidarisch mit Geflüchteten und benachteiligten Gruppen zu sein. Es gelte, den ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 111

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz