Großdemonstration am 6. Oktober für den Erhalt des Hambacher Waldes: deutlich mehr als 20.000 Teilnehmende erwartet
Montag 01. Oktober 2018

Bild: Hambi bleibt!

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Revolverheld und Eddi Hüneke spielen

Von Buirer für Buir, BUND, Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands 

Deutlich mehr als 20.000 Teilnehmende erwarten die Organisatoren bei der Großdemonstration am Samstag (6. Oktober) am Hambacher Wald. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs wird der ursprünglich geplante Demonstrationszug nun als zentrale Protestveranstaltung ab 12:00 Uhr auf einer Fläche nahe der Waldkante stattfinden, erklärten ...

Weiter lesen>>

MdB vor Ort: Anti-Atom-Initiativen wollen Besuch aus Berlin bei Urenco mit Mahnwache begrüßen
Montag 01. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Bündnis 90/ DIE GRÜNEN und DIE LINKE bereiten Gesetzentwurf für Stilllegung der Uranfabriken Gronau und Lingen vor. Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90 / Die Grünen) und Hubertus Zdebel (Die Linke) als Atomexperten ihrer Fraktionen im Gespräch mit Initiativen vor Ort

Am Dienstag, 02.Oktober, besuchen die beiden Atomexperten der Bundestagsfraktionen von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN und DER LINKEN, Sylvia Kotting-Uhl und Hubertus Zdebel, die unter Beteiligung von RWE und EON ...

Weiter lesen>>

NABU: Heiße Temperaturen beeinflussen Vogelzug
Montag 01. Oktober 2018

Feldlerche, Foto: Peeder Opecta, NABU

Umwelt Umwelt 

Von NABU

Am 6. und 7. Oktober zum "EuroBirdwatch" den Blick in den Himmel richten

Das „EuroBirdWatch“-Wochenende am 6. und 7. Oktober gibt den Startschuss für zahlreiche Veranstaltungen rund um die Faszination Vogelzug. Das Zugvogelverhalten verläuft allerdings in diesem Jahr durch den heftigen trockenen Sommer anders als sonst und birgt einige Überraschungen. „Beobachtungen am Birdwatch-Wochenende helfen dabei, Veränderungen von Zugzeiten festzustellen ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Günther Classen zu "NABU: Heiße Temperaturen beeinflussen Vogelzug"  - 03-10-18 14:48
GAL Gronau unterstützt Engagement für den Erhalt des Hambacher Waldes
Montag 01. Oktober 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von GAL Gronau

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau e. V. solidarisiert sich mit der breiten überregionalen Bewegung für den Erhalt des Hambacher Waldes. Die GAL kritisiert, dass der Energiekonzern RWE, der auch Mitbetreiber der Gronauer Urananreicherungsanlage ist, unbedingt die Rodung des Hambacher Waldes fortsetzen will, um weiterhin Braunkohle abbauen zu können.

Mitglieder der GAL Gronau haben sich am Sonntag (30.09.) in Gronau an einer Demonstration gegen die drohende ...

Weiter lesen>>

Weltweit 1. klimaneutraler Kaffee: Fallstudie offenbart hohes Potential für klimaneutrale Lebensmittel
Sonntag 30. September 2018

Foto: pexels.com

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Baden-Württemberg 

Von Universität Hohenheim

1. Oktober ist Tag des Kaffees: Fallstudie der Uni Hohenheim in Kooperation mit Firma Hochland Kaffee untersucht Kaffee als Bsp. für Zertifizierung für CO2-neutrale Lebensmittel

Knapp ein Viertel aller klimaschädlichen Gase entstehen im Agrar- und Lebensmittelsektor. Nicht nur der Transport der Güter spielt hierbei eine wesentliche Rolle, sondern auch die Art des Anbaus und der Verarbeitung. Den Konsumentinnen ...

Weiter lesen>>

Baumschnitt, Laub und Fallobst im Garten lassen
Sonntag 30. September 2018

Umwelt Umwelt 

Von NABU

Gartenabfälle bieten Igeln, Insekten und Co. Nahrung und Winterquartier

Wenn die Tage kürzer werden, ist es Zeit, den Garten winterfest zu machen. Naturgärtner sind dabei klar im Vorteil: Wer seinen Garten naturnah gestaltet, spart jede Menge Arbeit und hilft außerdem noch Igeln, Insekten und Co. Der NABU gibt Tipps, was vor dem Winter getan werden sollte, damit der Garten auch im kommenden Frühjahr wieder voller Leben ist.

„Gärten sind ...

Weiter lesen>>

„Forscherin“ an Uni Münster darf nach Entdeckung eines illegalen Labors weiter Tierversuche durchführen
Sonntag 30. September 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Statement von PETA: Forschungsfreiheit rechtfertigt keine Gesetzesverstöße

Tierquälerei für Experimente gebilligt: Im Juni 2017 hatte ein anonymer Hinweis zu einem illegalen Tierversuchslabor der Hautklinik der Universität Münster für Schlagzeilen gesorgt. Dort wurden seit mindestens zehn Jahren Mäuse gehalten, ohne dass eine Genehmigung vorlag – somit konnten Kontrollen umgangen werden. Das Veterinäramt stellte erhebliche Mängel fest und untersagte zwei ...

Weiter lesen>>

Europäischer Tag der Depression - Tierversuche bringen keinen Fortschritt
Samstag 29. September 2018

Soziales Soziales, Bewegungen, Umwelt 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Am 1. Oktober findet der 15. Europäische Depressionstag statt, um das öffentliche Bewusstsein für die Volkskrankheit Depression zu stärken. Der Verein Ärzte gegen Tierversuche kritisiert, dass Tierversuche im Bereich der Depressionsforschung nicht nur besonders grausam sind, sondern aufgrund mangelnder Übertragbarkeit auf den Menschen die Entwicklung wirksamer Therapien behindern.

Depressionen zählen zu den häufigsten ...

Weiter lesen>>

Beim Veganismus geht es nicht um Ernährung
Samstag 29. September 2018

Bild: veganismus.de

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Maqi

Am 1. Oktober ist Weltvegetarierertag. Immer mehr Menschen verwechseln Vegetarismus oder zumindest eine restriktive Variante davon, mit Veganismus.

Wir leben in postfaktischen Zeiten, in denen Realität nichts ist und Einbildung alles. In einer Gesellschaft, in der darauf hingewiesen werden muss, nasse Katzen nicht in der Mikrowelle zu trocknen, glauben allzuviele die Fakenews, die die Politik, die Presse und die sozialen Medien beherrschen; sie glauben ...

Weiter lesen>>

Hubertus Zdebel (DIE LINKE): Verbrennung von Ölpellets im Kraftwerk Scholven sofort beenden!
Samstag 29. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

http://www.hubertus-zdebel.de/category/pressemitteilungen/In der Kontroverse um die Verbrennung gefährlicher Ölpellets der Ruhröl GmbH – bp Gelsenkirchen, über die das Politik Magazin Monitor aktuell berichtete, hat Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus NRW, klar Stellung bezogen: „Ich fordere die sofortige Einstellung der Verbrennung der Ölpellets der bp im Uniper-Kohlekraftwerk in Gelsenkirchen–Scholven. 

Zdebel weiter:

„Es klingeln alle ...

Weiter lesen>>

Agrarministerkonferenz: VIER PFOTEN fordert von Ländern verpflichtende Haltungskennzeichnung statt freiwilligem Tierwohlkennzeichen
Freitag 28. September 2018

© VIER PFOTEN, Christopher Koch

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von Vier Pfoten

Mit einer überdimensionalen Plakatwand hat die Stiftung VIER PFOTEN  die AgrarministerInnen der Länder aufgefordert, sich gegen das geplante staatliche Tierwohlkennzeichen der Bundesregierung und für eine gesetzlich verpflichtende Kennzeichnung aller tierischen Produkte auszusprechen. Das Tierwohlkennzeichen werde in seiner jetzigen Form nichts an der bemitleidenswerten Situation der Tiere in der Massentierhaltung verändern, da es aufgrund der ...

Weiter lesen>>

Hummer sollen vor dem Kochen betäubt werden: PETA appelliert an Bundesministerium für Ernährung, dem Schweizer Beispiel zu folgen
Freitag 28. September 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

INSA-Umfrage zeigt: 60 Prozent der Deutschen befürworten Betäubungspflicht

PETA fordert eine Betäubungspflicht für Hummer und andere Panzerkrebse. Bisher werden die Tiere in zahlreichen Restaurants qualvoll getötet, indem sie lebend in kochendes Wasser geworfen werden. Diesen Vorschlag für ein Gesetz richtete die Tierrechtsorganisation an die Abteilung für Tierschutz des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Vorbild ist ...

Weiter lesen>>

"Nehmen Sie ihren Hut, Herr Reul"
Freitag 28. September 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Nehmen sie ihren Hut, Herr Reul“, fordert Hanno Raußendorf, Sprecher für Umwelt- und Klimaschutz der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen den Landesinnenminister auf. „Dass Ihre Polizeibehörde schon seit einiger Zeit mit allen Mitteln versucht hat, die friedlichen Aktivistinnen und Aktivisten im Forst zu diffamieren, ist schwer erträglich. Dass Sie ihnen nach dem tragischen Todesfall eines Journalisten am Mittwoch vergangener Woche unterstellen wollen, ...

Weiter lesen>>

Das Maststall-Urteil stinkt zum Himmel
Freitag 28. September 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Stellungnahme zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zum geplanten Maststall in Werther

 

Der Schweinemaststall auf dem Hof Venghaus in Werther darf doch gebaut werden. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster hob ein Urteil des Verwaltungsgerichts Minden auf. 1.400 Stunden Gestank jedes Jahr sind den Nachbarinnen und Nachbarn zuzumuten, so das Gericht. Keine zwei Wochen ist es her, da hat dasselbe ...

Weiter lesen>>

Frau Merkel und Herr Altmaier müssen endlich aus dem klimapolitischen Koma erwachen
Freitag 28. September 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„In Zeiten klimapolitischer Totalblockade und großkoalitionären Stillstands ist die Studie ein Lichtblick und Weckruf: Frau Merkel und Herr Altmaier müssen endlich aus dem klimapolitischen Koma erwachen“, erklärt Lorenz Gösta Beutin, klima- und energiepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die heute vorgestellte Studie des Fraunhofer Instituts im Auftrag von Greenpeace. Beutin weiter:

„Die Studie zeigt, dass noch nicht alles verloren ist: Die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 601

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz