Nach Brand in der Brennelementfabrik: Schutz der Bevölkerung muss oberste Priorität haben. Über 350 Organisationen fordern sofortige Stilllegung
Freitag 07. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

Nach dem Brand in der Brennelementefabrik in Lingen (Donnerstag Abend, 6.12.2018) fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) mit großem Nachdruck die sofortige Stilllegung der schon lange umstrittenen emsländischen Atomfabrik. Erst gestern hatte der BBU nach den jüngsten Pannen in der Anlage deren Stilllegung gefordert. Kurz danach brach das Feuer aus.

“Die Landesregierung in Hannover darf jetzt nicht wieder mit Beschwichtigungen reagieren. Der ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: 7.700 Quadratkilometer für den Traum vom Haus im Grünen
Freitag 07. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Forsa-Umfrage macht deutlich: Eine nachhaltige Siedlungsentwicklung darf nicht alle Wohnungswünsche erfüllen

Zwei Drittel der Bevölkerung Deutschlands würden gern in einem Einfamilienhaus wohnen. Das ergab eine vom NABU in Auftrag gegebene repräsentative forsa-Umfrage zum Wohnflächenbedarf. Um diese Wohnwünsche zu erfüllen, müssten über 15 Millionen zusätzliche Gebäude gebaut werden. Derzeit leben in Deutschland etwa 30 Prozent der Bevölkerung ...

Weiter lesen>>

COP24: Deutschland bekommt Negativpreis „Fossil des Tages“ für fehlende Klimapolitik
Freitag 07. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BUND

Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt den „Fossil des Tages“ an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele.

Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

„Die Bundesregierung hat die Hausaufgaben nicht gemacht und dafür nun die denkbar schlechteste Note bekommen. Die internationale ...

Weiter lesen>>

Meldepflichtige Vorgänge und Brand in der Brennelementefabrik Lingen: LINKE fordert sofortige Stilllegung
Freitag 07. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Politik, Niedersachsen 

Nach den jüngsten Vorkommnissen in der Brennelementefabrik in Lingen fordert der münsterländische Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) erneut die sofortige Stilllegung der Anlage: „Es wird höchste Zeit, dass die Uranfabrik in Lingen endlich in den deutschen Atomausstieg einbezogen wird.“ Für die Sitzung des Umweltausschusses des Bundestags am kommenden Mittwoch hat DIE LINKE einen Bericht der Bundesregierung angefordert.

Zdebel weiter:

„In Lingen hat es am Donnerstag in der ...

Weiter lesen>>

Kehrtwende oder taktische Verschiebung in Sachen Europapark Seilbahn?
Freitag 07. Dezember 2018
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Umwelt, Bewegungen 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Wie wir soeben erfahren haben, hat Michael Mack, einer der Inhaber des Parks, über Twitter mitgeteilt, dass die „Seilbahn über das Naturschutzgebiet Taubergießen", jetzt sprachlich gut verpackt "Seilbahn der Freundschaft" genannt, in den nächsten fünf Jahren nicht weiterverfolgt werden soll.

Die bisherige Kritik des BUND an diesem Projekt finden Sie hier:

<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Zwei Vorkommnisse im November in der Brennelementefabrik Lingen
Donnerstag 06. Dezember 2018

Mahnwache in Lingen am 13.9.17; Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

BBU fordert Konsequenzen

Von BBU

Nach dem zweiten Vorkommnis innerhalb weniger Wochen in der Brennelementefabrik in Lingen (Emsland / Niedersachsen) fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) Konsequenzen. Aus Sicht des BBU ist der Anlagenbetrieb nicht länger hinnehmbar, die sofortige Stilllegung der bundesweit einzigartigen Atomfabrik ist erforderlich. Der BBU kritisiert, dass die Landesregierung in Hannover in der Vergangenheit nicht ...

Weiter lesen>>

Falsche Versprechen für kranke Menschen
Donnerstag 06. Dezember 2018

Soziales Soziales, Umwelt, Bewegungen 

Paviane überleben wenige Monate mit Schweineherz

Von Ärzte gegen Tierversuche

Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche bezeichnet das an der LMU München als „Erfolg“ gefeierte Überleben eines Pavians für mehrere Monate, dem zuvor das Herz eines genmanipulierten Ferkels eingepflanzt wurde, als ethisch verwerflich und verurteilt die Xenotransplantation als „schlimmsten Auswuchs der tierexperimentellen Forschung“.

Bei ...

Weiter lesen>>

Skrupelloser Welpenhandel: VIER PFOTEN übergibt 200.000 Unterschriften an eBay Kleinanzeigen
Donnerstag 06. Dezember 2018

Protest vor der ebay-Zentrale; Foto: © VIER PFOTEN, Christopher Koch

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN fordert Online-Plattform erneut zum Handeln auf

Heute Mittag hat die Stiftung VIER PFOTEN im Rahmen der Kampagne „Danke, eBay!“ über 200.000 Unterschriften an eBay Kleinanzeigen übergeben. Das Unternehmen sperrt sich seit Monaten dagegen, eine Identitätsprüfung für Verkäufer in der Tier-Kategorie einzuführen. Als Protest gegen das massive Tierleid stellte VIER PFOTEN heute vor der eBay Firmenzentrale mit 200 Holzkreuzen einen ...

Weiter lesen>>

300 Menschen zu friedlichem Protest vor Skandal-Schlachthof in Oldenburg am 8. Dezember erwartet
Donnerstag 06. Dezember 2018

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Neues Videomaterial wird präsentiert

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro veranstaltet am Samstag, den 8. Dezember, von 12 bis 14 Uhr eine friedliche Großdemonstration vor dem Rinderschlachthof der GK Oldenburg und fordert dabei die endgültige Schließung des stark kritisierten Betriebes. Gemeinsam mit über 300 Menschen wollen die Tierrechtler direkt vor Ort mit einem Protest-Singen ihre Forderung zum Ausdruck bringen und am Ende der ...

Weiter lesen>>

Natur ist wichtiger als Holz – Deutsche wollen mehr staatlichen Schutz für den Wald
Donnerstag 06. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von Naturwald Akademie und NABU

82 Prozent der Deutschen fordern laut einer Forsa-Umfrage, dass Bund, Länder und Kommunen sich entschiedener für den Wald als natürlichen Lebensraum einsetzen. Für die Mehrheit der Befragten ist der Schutz der biologischen Vielfalt im Wald zudem wichtiger, als die forstwirtschaftliche Nutzung.

Die Deutschen empfinden den Wald als besonders schützenswert. Für 91 Prozent der Befragten ist der Wald als Lebensraum für Pflanzen und Tiere sehr ...

Weiter lesen>>

Atomkraft kann die Klimakrise nicht lösen
Donnerstag 06. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von BBU

Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg unterstützt derzeit anlässlich der UN-Klimakonferenz vor Ort in Polen eine Kampagne gegen den Neubau von Atomkraftwerken. Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), in dem auch die Bürgerinitiative organisiert ist, begrüßt die Aktivitäten. Der BBU teilt die Auffassung, dass der Neubau von Atomkraftwerken keine Klimaprobleme löst, auch nicht in Polen. Atomkraft kann die Klimakrise nicht lösen

 ...

Weiter lesen>>

Retten statt erschießen!
Donnerstag 06. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Die Seehundrichtlinie Schleswig-Holsteins gibt die Entscheidung über Leben und Tod aufgefundener, erkrankter Seehunde in die Hand staatlich bestellter Seehundjäger. Sie entscheiden allein darüber, ob ein Fundtier in die Auffangstation in Friedrichskoog gebracht, oder an Ort und Stelle erschossen wird. Eine tierärztliche Untersuchung vor dieser Entscheidung ist nicht vorgesehen, die Jäger entscheiden allein. Viel zu oft wird getötet statt gerettet. Allein im ...

Weiter lesen>>

Dramatisches Artensterben in Agrarlandschaften und Gewässern
Mittwoch 05. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

NABU-Kommentar zur Roten Liste heimischer Wildpflanzen

In Deutschland sind fast ein Drittel der heimischen Wildpflanzen gefährdet. Das geht aus  der Roten Liste der Farn- und Blütenpflanzen, Moose und Algen hervor, die das Bundesamt für Naturschutz am heutigen Mittwoch in Berlin vorgestellt hat.

Dazu NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Die heutige Liste zeigt einmal mehr, wie dramatisch das Artensterben in unserer Agrarlandschaft und Gewässern ist. Die Liste ist ...

Weiter lesen>>

Rote Liste der Pflanzen ist Offenbarungseid verfehlter Agrar-und Gewässerpolitik.
Mittwoch 05. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

BUND fordert Stopp des Tods auf Raten

Von BUND

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Roten Liste der gefährdeten Pflanzen durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Bundesregierung zu entschlossenem Handeln auf. „Ohne eine drastische Änderung der Agrarpolitik in Brüssel und fundiertem Gewässerschutz in Deutschland bleibt die Lage dramatisch“, betont der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. ...

Weiter lesen>>

Der rote Daumen
Mittwoch 05. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, News 

Von WWF

Rote Liste der bedrohten Pflanzenarten in Deutschland: WWF-Vorstand fordert „Wende in der Agrar-Politik“.

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat am Mittwoch die neue Rote Liste der Pflanzen in Deutschland vorgelegt. Demnach sind über ein Drittel der heimischen Wildpflanzen in Deutschland  bestandsgefährdet. Hierzu erklärt Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz beim WWF Deutschland:

„Das weltweite Artensterben beschränkt sich nicht nur auf das ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 842

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz