Arbeit muss wieder existenzsichernd werden
Donnerstag 16. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die zahlenmäßig gute Entwicklung der Erwerbstätigkeit darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass noch immer viel zu viele Menschen arm trotz Arbeit sind. Rund jeder zehnte Erwerbstätige ist armutsgefährdet. Bei Teilzeit- und befristet Beschäftigten ist das Armutsrisiko noch einmal deutlich höher. Die scheidende Bundesregierung hat bei der Armutsbekämpfung auf der ganzen Linie versagt“, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Sabine Zimmermann, mit Blick auf die ...

Weiter lesen>>

Simbabwe braucht einen demokratischen Wechsel
Mittwoch 15. November 2017
Internationales Internationales, Politik, News 

„Der Starrsinn des 93-jährigen Robert Mugabe, der in Simbabwe noch einmal für eine Präsidentschaft kandidieren will und zugleich seine Ehefrau Grace für seine Nachfolge positioniert, stellen das Land vor eine große Belastungsprobe“, kommentiert Stefan Liebich Meldungen über eine Machtübernahme durch das Militär in dem südafrikanischen Land. Der Außenpolitiker der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Mugabe, der sich in der Zeit der Befreiungsbewegung durchaus Verdienste um seine ...

Weiter lesen>>

„Soziale und wirtschaftliche Geisterfahrt“
Mittwoch 15. November 2017
Soziales Soziales, NRW, Ruhrgebiet 

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN Dortmund verurteilt Halbierung des Sozialticket-Zuschusses

Von LINKE & Piraten Dortmund

Die Landesregierung will ihre Förderung des Sozialtickets ab 2019 auf 20 Millionen Euro kürzen. Das teilte das Landes-Verkehrsministerium mit. Der Rat der Stadt Dortmund, der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Regionalverband Ruhr (RVR) hatten die Landesregierung zuvor aufgefordert, die Finanzierung des ...

Weiter lesen>>

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie: Flexible Arbeitszeit für die Beschäftigten
Mittwoch 15. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Arbeiterbewegung 

Zum heutigen Auftakt der Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie, in der die IG-Metall auch Arbeitszeit zum Thema machen wird, erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Wir brauchen eine gesellschaftliche Diskussion über eine neue Normalarbeitszeit, die sich um die 30-Stunden-Woche drehen muss. Ich begrüße ausdrücklich, dass die IG-Metall das wichtige Thema Arbeitszeit in der anlaufenden Tarifrunde auf die Agenda setzt. DIE LINKE steht in dieser Auseinandersetzung ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung darf Zündeln Saudi-Arabiens nicht weiter unterstützen
Mittwoch 15. November 2017
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Bundesregierung muss sich dafür einsetzen, dass Saudi-Arabien eine rasche Rückkehr des libanesischen Ministerpräsidenten Saad Hariri in den Libanon ermöglicht. Sie darf die islamistische Kopf-ab-Diktatur nicht länger hofieren. Waffenlieferungen an Riad müssen sofort und komplett eingestellt werden“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Durch die aggressive Außenpolitik Saudi-Arabiens droht insgesamt eine weitere ...

Weiter lesen>>

LINKE NRW unterstützt IG Metall im Kampf für Arbeitszeitverkürzung und Lohnerhöhungen
Mittwoch 15. November 2017
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die IG Metall beginnt in den nächsten Tagen mit ersten Aktivitäten die aktive Phase der Tarifrunde in der Metall- und der Elektroindustrie. Dabei hat sie mit ihrer Forderung nach individueller Arbeitszeitverkürzung auf 28 Stunden eine breite öffentliche Debatte ermöglicht. Überall wird über Überlastung der Beschäftigten berichtet, was sich in der Häufigkeit von psychischen Erkrankungen bis zu Burn Out bemerkbar macht.

Dazu erklären die Sprecherin der Linken ...

Weiter lesen>>

‚Lex China‘ - ein schwieriges Signal für die WTO
Mittwoch 15. November 2017
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

In der Plenardebatte des Europäischen Parlaments zu gedumpten Einfuhren aus Nicht-EU-Ländern warnte Helmut Scholz, handelspolitischer Sprecher der Delegation DIE LINKE. im EP, am Dienstag in Straßburg von einer ‚Lex China‘. Vorausgegangen waren Trilog-Verhandlungen zwischen Parlament, Rat und Kommission über einen neuen Ansatz für Handelsschutzinstrumente (TDI). Dieses Gesetzgebungsverfahren wurde am Mittwoch mit großer Mehrheit vom Plenum bestätigt.

„Der Rat und das ...

Weiter lesen>>

Reporter ohne Grenzen lädt ein: “City of Ghosts” – Vorpremiere und Diskussion am 23. November
Mittwoch 15. November 2017
Kultur Kultur, Berlin, News 

Von ROG

Gemeinsam mit der Berlin Film Society und Berliner Union Film präsentiert Reporter ohne Grenzen eine Vorpremiere von „City of Ghosts“, einem international ausgezeichneten Dokumentarfilm über die syrische Bürgerjournalistengruppe Raqqa is Being Slaughtered Silently. Im Anschluss an das Screening diskutieren Vertreter von Reporter ohne Grenzen und Raqqa is Being Slaughtered Silently über die aktuelle Lage der Medienfreiheit in Syrien und die Perspektiven nach der ...

Weiter lesen>>

Gastgeberin Merkel legt eine Blamage aufs Bonner Klimaparkett
Mittwoch 15. November 2017
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Statement von Lorenz Gösta Beutin, Energie- und Klimapolitiker der LINKEN im Bundestag und Landessprecher seiner Partei in Schleswig-Holstein, der sich seit heute vor Ort in Bonn befindet:

"Heisse Luft, Wortblasen, die Gastgeberin legt eine Blamage aufs Bonner Klimaparkett. Merkels Auftritt auf der UN-Klimakonferenz ist ein Hohn für die Klimaschützer in Deutschland und den Rest der Welt. Die Ex-Klimakanzlerin fordert Taten, Ernsthaftigkeit, verweist auf die Dringlichkeit des Handelns, einen ...

Weiter lesen>>

Interaktiver Vortrag: „Streit: Angst, Wut, Hass – Gefühle sind die Schlüssel zur Versöhnung“
Mittwoch 15. November 2017
Saarland Saarland, News 

Von FriedensNetz Saar

Am 20.11.2017 findet um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Saarlouis ein Vortrag von Jörgen Erik Klußmann im Rahmen der ökumenischen Friedensdekade statt.

In vielen Konfliktsituationen dieser Erde wird ein militärisches Eingreifen gefordert, weil nur ein solches Eingreifen entsprechend einer verbreiteten Meinung eine Lösung des Konfliktes bringen kann. Doch der Einsatz von Waffen ...

Weiter lesen>>

LINKE Stadtrat-Fraktion sagt Nein zu "Helmut-Kohl-Platz" in Idar-Oberstein
Mittwoch 15. November 2017
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Birkenfeld

Mit 18 Ja-, 12 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen stimmte der Stadtrat Idar-Oberstein am 08. November einem Antrag der CDU zu, den Europaplatz in Helmut Kohl-Platz umzubenennen. Die Stadtrat-Fraktion DIE LINKE (Sonja Gottlieb und Bernhard Bohnsack) stimmte gegen die Umbenennung.
Die Fraktions-Vorsitzende Sonja Gottlieb begründete die Ablehnung wie folgt:
"Wir sind als LINKE der ...

Weiter lesen>>

NABU: Das muss passieren, damit Jamaika kein Umwelt-Totalausfall wird
Dienstag 14. November 2017
Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von NABU

Tschimpke: Agrarreform, Verkehrswende und Kohleausstieg sind absolutes Muss

Der NABU fordert von den potenziellen Jamaika-Koalitionären klare Bekenntnisse für mehr Natur- und Umweltschutz. Bis zur „Nacht der langen Messer“ am Donnerstag seien noch zahlreiche Beschlüsse notwendig, um Deutschland zukunftsfähig aufzustellen bei den Themen Klima- und Naturschutz, im Verkehr und in der Landwirtschaft.

„Jamaika hat Potenzial – zumindest theoretisch. ...

Weiter lesen>>

Sofortprogramm gegen Altersarmut statt Beitragssatzsenkung
Dienstag 14. November 2017
Soziales Soziales, Politik, News 

„Wir brauchen jetzt ein umfassendes und zielgerichtetes Programm gegen Altersarmut statt Beitragssatzsenkungen von ein bis zwei Euro im Monat“, erklärt Matthias W. Birkwald, Rentenexperte der Fraktion DIE LINKE, zur aktuellen Debatte um die Entwicklung der Rentenfinanzen. Birkwald weiter:

„Jahr für Jahr steigt die Zahl der Menschen in Altersarmut. Nach den neuesten Zahlen von Eurostat waren im Jahr 2016 1,15 Millionen Männer und 1,71 Millionen Frauen im Alter akut von Armut ...

Weiter lesen>>

"Wir werden immer wieder da sein"
Dienstag 14. November 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative zur Aufklärung des Mordes an Burak Bektas

Reclaim & Remember – Möllner Rede im Exil 2017

In Gedenken an die rassistischen Brandanschläge von Mölln 1992

Sonntag, den 19. November 2017 um 16 Uhr im Theater Hebbel am Ufer (HAU1) Berlin

2017 jähren sich die rassistischen Brandanschläge von Mölln zum 25. Mal.
Am 23. November 1992 hatten zwei ...

Weiter lesen>>

Wohnungslose sind die Leidtragenden einer verfehlten Wohnungspolitik
Dienstag 14. November 2017
Soziales Soziales, Politik, News 

„860.000 Menschen ohne Wohnung sind ein Armutszeugnis für unser Land. Die Bundesregierung darf nicht länger die Augen verschließen“, erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der heute von der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG-W) vorgelegten Schätzung zur Zahl bundesweit wohnungsloser Menschen. Lay weiter:

„Wohnungs- und Obdachlosigkeit sind die sichtbarsten und unmenschlichsten Symptome der verfehlten Wohnungspolitik ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 1178

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz