Paragraph 219a abschaffen
Mittwoch 21. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Politik, News 

„Es ist längst überfällig, den Paragraphen 219a aus dem Strafgesetzbuch zu streichen. Er beschneidet das Informationsrecht von Frauen und ist nicht mehr zeitgemäß“, erklärt Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, im Vorfeld der ersten Lesung des Gesetzes zur Aufhebung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche an diesem Donnerstag. Möhring weiter:

„Seit 1933 steht das ‚Werben‘ und damit auch jede öffentliche ...

Weiter lesen>>

Brückenbenennung nach Hatun Sürücü
Dienstag 06. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Berlin, News 

Von TDF

TERRE DES FEMMES und Lesben- und Schwulenverband begrüßen ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt im Namen der Ehre im Stadtbild

Laut Senatsbeschluss wird eine Brücke an der Sonnenallee in Berlin-Neukölln nach Hatun Sürücü benannt werden. Bereits am 18. Juni 2013 hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg auf Initiative des Bezirksverordneten Matthias Steuckardt den Antrag auf Benennung einer geplanten Brücke zwischen ...

Weiter lesen>>

Drohende Genitalverstümmelung als Asylgrund anerkennen
Montag 05. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Politik, News 

„Laut Gesetz können Frauen, falls sie oder ihre Töchter im Herkunftsland einer möglichen Genitalbeschneidung ausgesetzt sind, in Deutschland geschlechtsspezifisches Asyl beantragen. Doch die Praxis zeigt uns leider immer wieder, dass dieses Recht nur auf dem Papier besteht und nur selten von den Behörden als Asylgrund anerkannt wird“, erklärt Cornelia Möhring, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des morgigen Internationalen Tages gegen weibliche ...

Weiter lesen>>

Gedenkveranstaltung zum 13. Todestag von Hatun Sürücü
Sonntag 04. Februar 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus 

Von TDF

TERRE DES FEMMES fordert dringend: Das neue Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen muss bekannter gemacht werden

Am kommenden Mittwoch jährt sich der Todestag von Hatun Sürücü zum 13. Mal. Die Deutsch-Türkin wurde am 7. Februar 2005 mit 23 Jahren von ihrem jüngeren Bruder auf offener Straße in Berlin-Tempelhof erschossen. Es war ein sogenannter Ehrenmord, der die angeblich verletzte Ehre der Familie wiederherstellen sollte. Hatun Sürücü war mit 15 ...

Weiter lesen>>

„Null-Toleranz-Tag“ gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung am 6. Februar
Samstag 03. Februar 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus 

Von TDF

Zahl Betroffener fast verdreifacht: TERRE DES FEMMES fordert verpflichtende Vorsorgeuntersuchungen für alle Kinder auch an Genitalien

Die Zahl von weiblicher Genitalverstümmelung betroffener Mädchen und Frauen hat sich innerhalb von knapp 20 Jahren fast verdreifacht. 2017 lebten mehr als 58.000 betroffene Frauen und mindestens 13.000 gefährdete Mädchen in Deutschland, 1998 waren es 21.000 Betroffene und 5.500 Gefährdete. Dies geht aus ...

Weiter lesen>>

Es wurde Zeit: Regierung im Kosovo erkennt Unrecht an
Freitag 02. Februar 2018

Internationales Internationales, Feminismus 

Von medica mondiale

Rente für Überlebende sexualisierter Kriegsgewalt

Ab dem 5. Februar 2018 können Frauen und Mädchen, die während des Kosovo-Krieges 1998/99 vergewaltigt wurden, eine Rente in Höhe von 230 Euro beantragen. Das kosovarische Parlament hatte bereits im März 2014 eine Gesetzesänderung verabschiedet, die allen Überlebenden sexualisierter Gewalt eine monatliche Rente zusichert. Seitdem mussten die betroffenen Frauen auf die Entscheidung warten, ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND ruft zu Teilnahme an feministischer Demonstration am 13. Januar auf
Donnerstag 11. Januar 2018
Feminismus Feminismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

 

Am 13. Januar veranstaltet das neu gegründete feministische Bündnis „Wir sind laut“ eine Demonstration für das Recht auf körperliche Selbstbestimmung und für die Abschaffung der §§ 218 und 219 StGB. Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt den Bündnisaufruf und mobilisiert zu der Demonstration. Diese beginnt um 12 Uhr am Bahnhofsvorplatz Göttingen.

Bündnisaufruf:

<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

100% Made by Women: Kaffee sichert Frauen mehr Teilhabe und ihre Existenz
Mittwoch 10. Januar 2018

Foto: pexels.com

Feminismus Feminismus, Wirtschaft, Internationales 

Von TDF

Social Start-up kämpft für mehr Fairness im Kaffeehandel. Unterstützt von TERRE DES FEMMES und BRIGITTE

Frauen haben traditionell weniger Mitbestimmungsrechte in der Kaffeeproduktion und können daher nur sehr begrenzt beeinflussen, wie die Erlöse aus dem Kaffeeverkauf verwendet werden. Um die Position und die Rechte von Frauen zu stärken, führt das Berliner Social Business Start-up Kaffee-Kooperative.de mit Angelique’s Finest einen Kaffee ein, ...

Weiter lesen>>

Lohntransparenzgesetz greift zu kurz
Freitag 05. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Soziales 

„Das Lohntransparenzgesetz, das jetzt vollständig in Kraft tritt, ist um Meilen zu kurz gesprungen. Deutschland hat im europaweiten Vergleich mit 22 Prozent nach Tschechien und Estland die höchste Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Dieser Missstand erfordert unmittelbar greifbare, offensive, gesetzliche Abhilfe“, erklärt Doris Achelwilm, Expertin für Gleichstellungspolitik der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den 6. Januar 2018, ab dem Beschäftigte erstmals seit Inkrafttreten des ...

Weiter lesen>>

So revolutionär wie feministisch
Samstag 30. Dezember 2017

Feminismus Feminismus, Sozialismusdebatte, Kultur 

Cinzia Arruzza: Feminismus und Marxismus. Eine Einführung. Neuer ISP Verlag, September 2017

Rezension von Edith Bartelmus-Scholich

Cinzia Arruzza hat sich auf ein Wagnis eingelassen: Eine Einführung in das Verhältnis von Feminismus und Marxismus und seine historische Entwicklung auf nicht einmal 130 Seiten.

Wer war Flora Tristan? Und wieso ist sie am Ausgangspunkt von Frauen- und Arbeiterbewegung stehend gleichermaßen wichtig für die beiden großen ...

Weiter lesen>>

Über 150.000 Menschen haben unterschrieben - weg mit §219a
Dienstag 12. Dezember 2017
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

„Über 150.000 Menschen haben für eine Streichung des Paragraphen 219a aus dem Strafgesetzbuch unterschrieben und fordern damit die ersatzlose Abschaffung des sogenannten Werbeverbots von Schwangerschaftsabbrüchen. Heute Morgen wurden Kistenweise Unterschriften der Petition der Gießener Ärztin Kristina Hänel zur Abschaffung dieses unsäglichen Paragraphen an uns Abgeordnete übergeben. Und damit auch ein Auftrag: Wir müssen nun die Forderung in parlamentarisches Handeln übersetzen. DIE ...

Weiter lesen>>

Demonstration des Roten Frauenkomitee Hamburg
Sonntag 26. November 2017

Bild: Rotes Frauenkomitee HH

Feminismus Feminismus, Hamburg 

Von Rotes Frauenkomitee HH

Gestern war der 25. November, der Tag gegen Gewalt an Frauen. Nach dem 25. November 2015 schrieben wir:

„Oft ist es der Fall, dass Aktionen und Demonstrationen der progressiven Bewegung mehr den Charakter von Pflichtveranstaltungen als kämpferischer Ereignisse haben: Aktionen werden gemacht um zu sagen „wir haben unsere Pflicht gemacht“, sozusagen das Datum im Kalender abgehakt, ohne wahre Anstrengungen um die Bewegung in der Tat vorwärts  ...

Weiter lesen>>

Frigga Haug wird 80
Sonntag 26. November 2017

Frigga Haug; Foto: Katja Kipping

Feminismus Feminismus 

Von Argument-Verlag

Frigga Haug, Dr.phil.habil., wird am 28. November 80 Jahre alt. Die renommierte politisch engagierte Sozialwissenschaftlerin etablierte u. a. die weltweit praktizierte kollektive Forschungsmethode „Erinnerungsarbeit“. Frigga Haug betreibt systematisch kritische Sozialforschung mit Alltags- und Erfahrungsbezug. Zu den Themen Arbeit, Sozialisation, Geschlechterverhältnisse hat sie über 20 Bücher verfasst und herausgegeben. 2016 erhielt sie die ...

Weiter lesen>>

Appell von JuristInnen: Für die Streichung des § 219a StGB - Für das Recht von Frauen, über legale Abtreibungsangebote von Ärzt*innen informiert zu werden
Sonntag 26. November 2017
Feminismus Feminismus, Bewegungen, News 

Am 24. November 2017 erfolgt die erste Verhandlung in dem Strafverfahren gegen eine Ärztin für Allgemeinmedizin vor dem Amtsgericht Gießen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr in der Anklage vor, sie habe gegen das Verbot
des § 219a StGB verstoßen, indem sie auf ihrer Webseite angibt, dass sie unter anderem Schwangerschaftsabbrüche durchführt. Gegen zwei weitere Gynäkologinnen ist kürzlich ein Ermittlungsverfahren aus demselben Grund eröffnet worden. Nach 219a StGB, dem zufolge sich ...

Weiter lesen>>

Internationaler Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“
Freitag 24. November 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales 

TERRE DES FEMMES fordert mehr Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung

Von TDF

In der EU leben 500.000 von weiblicher Genitalverstümmelung betroffene und 180.000 gefährdete Mädchen und Frauen. Darauf hat heute TERRE DES FEMMES vor dem Brandenburger Tor in Berlin im Vorfeld des Internationalen Tages „Nein zu Gewalt an Frauen“ aufmerksam gemacht. Mit Sprechblasen unterstrich die Frauenrechtsorganisation gemeinsam mit den aus verschiedenen afrikanischen und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 29

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz