Ein Wechsel der Nomenklatur bringt keinen neuen Wein in die alten Schläuche
Dienstag 13. März 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Frankreich 

Von Dr. Nikolaus Götz

Über die neualten Namen der französischen Parteien auf ihrem ’Langen Weg’ durchs System

Senkrechtstarter Emmanuel Macron und gewählter aktueller Präsident der Französischen Republik hat den etablierten Parteien Frankreichs und ihren Führungseliten mit seiner neuen ’Republik in Bewegung’ oder einer „République en marche“ gezeigt, wie man Macht erringt. Die erteilte Lektion war, dass für die Mehrheit der Franzosen die Namen der bisherigen ...

Weiter lesen>>

Türkei vs. Kurdistan. Kommt es zum Bürgerkrieg?
Dienstag 13. März 2018

Bildmontage: HF

Politik Politik, Internationales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Türkische Einrichtungen in Deutschland. Mit Mollis gegen Militäroffensive? Noch ist unklar, wer am Wochenende Moscheen angezündet hat.«  —  Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Ein Kommentar

Die deutsche Bundesregierung sollte auf ihren NATO-Partner einwirken, damit deren Krieg gegen die Kurden rasch beendet wird, und die Kurden ihr uneingeschränktes demokratisches Selbstbestimmungsrecht erhalten!

Die türkischen Nationalisten ...

Weiter lesen>>

ABC Waffen weltweit verbieten !
Dienstag 13. März 2018

Debatte Debatte, Bewegungen, Internationales 

Von Siegfried Buttenmüller

Chemie Waffen Einsatz in England

In der südenglischen Stadt Salisburys hat es einen Anschlag mit dem Kampfstoff Novitschok gegeben, der zu den gefährlichsten militärischen Chemiewaffen zählt. Opfer ist der Ex Geheimdienstler Sergei Skripal und seine Tochter Julia die beide schwere Verletzungen erlitten haben wie auch ein Polizist der zuerst am Tatort eintraf. Bis jetzt mussten über 20 weitere Menschen ...

Weiter lesen>>

Die LINKE ersetzen oder stärken?
Sonntag 11. März 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Ellen Brombacher, Berlin, via https://kpf.die-linke.de

Wir brauchen – gerade in Anbetracht des gefährdeten Friedens und rechter Gefahren – eine starke LINKE. Stark sind wir, so betonten wir auf der jüngsten KPF-Bundeskonferenz, wenn wir unverwechselbar gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr stehen und ebenso gegen die Schaffung einer EU-Armee und gegen die NATO. Stark sind wir, wenn wir uns für die sozialen Belange all jener einsetzen, die zu den Benachteiligten dieser ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Wolfgang Kulas - 12-03-18 14:07
Europa ohne Russland?
Samstag 10. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Kai Ehlers

Unzeitgemäße Betrachtungen zu einem zeitgemäßen Problem.

Kann es Europa ohne Russland geben? Die politischen Ereignisse der letzten Zeit, in der sich Europa und Russland immer weiter voneinander zu entfernen scheinen, lassen solche Fragen, die nach der „Öffnung des Eisernen Vorhangs“ durch Michail Gorbatschow ganz unvorstellbar schienen, inzwischen immer drängender in den Raum treten. Aber so sehr die Frage sich inzwischen aufdrängt, so ...

Weiter lesen>>

Keine Zukunft für ein Europa der Konzerne!
Samstag 10. März 2018
Internationales Internationales, Debatte, News 

Von Reinhold Schramm

»EU-Reformen: Merkel und Macron vertagen gemeinsamen Plan für Eurozone. Es sollte ein großer Aufschlag beim nächsten EU-Gipfel werden, doch daraus wird nichts: Deutschland und Frankreich können sich nach SPIEGEL-Informationen nicht auf Schritte zur Vertiefung der Eurozone einigen.« —  Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Heute, 10.03.2018, 5.

EU der Banken und Monopole?

Die EU der Banken und Monopole ist keine ...

Weiter lesen>>

10 Jahre Tafel in Dortmund – das Erfolgsmodell der Unternehmensberatung
Freitag 09. März 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Seit 10 Jahren gibt es in Dortmund die Tafel.

Seit 10 Jahren gibt es die Hartz IV Gesetze.

Seit 10 Jahren hat sich auch in Dortmund eine Parallelgesellschaft weiter herausgebildet, deren Mitglieder in den „Stadtteilen mit besonderem Erneuerungsbearf“ leben.

Seit 10 Jahren können sich diese Menschen in Suppenküchen oder auch in Lebensmitteltafeln ernähren, ihr Bier im „Trinkraum“, inklusive Sozialarbeiterbegleitung trinken , versuchen, ...

Weiter lesen>>

SPD und „gerechte Gesellschaft“
Freitag 09. März 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Politik, Debatte 

Von Reinhold Schramm

Im Kapitalismus gibt es keine „gerechte Gesellschaft“

»Für eine gerechte Gesellschaft. Linke inner- und außerhalb der SPD sammeln sich in einer neuen Plattform. Sie sprechen Enttäuschte an und wollen der Spitze Dampf machen. - „Zeit für Gerechtigkeit“ finden linke AktivistInnen in und um die SPD und rufen zum Bündnis auf.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Da es im Kapitalismus keine ...

Weiter lesen>>

Schuss um Schuss
Donnerstag 08. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Die USA auf gutem Weg

Eine Satire von Ullrich Mies

Das Schulmassaker in Florida, USA, am 14. Februar war der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Allen Verantwortlichen in der Politik ist klar geworden: Es muss etwas Grundsätzliches geschehen. Daher haben US-Kongress und Senat ein ad-hoc-Gesetz auf den Weg gebracht. Der erste Teil des Shoot-First-Ask-Later-Law trat bereits am 25. ...

Weiter lesen>>

“Weltfrauentag“
Donnerstag 08. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Feminismus 

Von Reinhold Schramm

Gleichheit im Kapitalismus gibt es nicht!

»Ein Tag gegen den Alltag. Viele Menschen glauben, in Deutschland seien Männer und Frauen längst gleichberechtigt. Zwei Beispiele zeigen: Das stimmt nicht.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Gleichheit für Frauen im Kapitalismus gibt es nicht!

Aspekte, nicht nur zu der ostdeutschen Quote auf gut-geschmierte Wirtschafts-, Staats- und ...

Weiter lesen>>

Der Bundes-Unrechtsstaat
Donnerstag 08. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft 

Diesel-Mafia vor ein Tribunal

Von U. Gellermann

Auf den Begriff „Unrechts-Staat hatte die verblichene DDR ein Abo. Ganze Justiz- und Medien-Apparate wussten haargenau, warum die DDR ein Unrechts-Staat war. Denn die Gesetze in der DDR seien nur „Versatzstücke“ gewesen, die „bei Bedarf beiseite geschoben werden“ konnten, wenn sie „der Staatsführung […] oder sonstigen zur Entscheidung befugten Organen“ nicht passten. Da schau her. Vom DDR-Unrechtsstaat reden ...

Weiter lesen>>

Die GroKo und die 'linke': Was N/Tun?
Mittwoch 07. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Politik 

Von systemcrash

Nochmal und nochmal ein paar Gedanken zur Strategiedebatte

Susan Bonath hat bei KenFM einen Nekrolog auf die SPD geschrieben. Ich glaube zwar, dass dieser ein wenig verfrüht ist, aber inhaltlich bin ich weitgehend einverstanden. Aber ganz zum Schluss ihres Artikels schreibt sie etwas, wörüber ich gerne noch etwas nachdenken würde:

Ja, ein letztes Mal legst du dich mit dem Kapital ins Bett, um noch einmal eine Runde ...

Weiter lesen>>

Rosa-Rot-Olivgrün ist tot
Mittwoch 07. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Reinhold Schramm

»Die Grünen sind eine bürgerliche Partei und die SPD hält an der Agenda-Politik fest, sagt die Fraktionsvorsitzende der Linken. Es brauche neue Optionen. „In der heutigen Welt kann es keine ‚Offenen Grenzen für alle‘ geben“, sagt Sahra Wagenknecht.«

Das Interview mit Sahra Wagenknecht in der Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Der soziale Verteilungskampf findet vor allem unter den Armen in der Gesellschaft ...

Weiter lesen>>

Der Literaturkritiker als US-Propagandist
Mittwoch 07. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur, Internationales 

Wie in der ARD-Sendung „Druckfrisch“ die USA gelobt und die Russen geschmäht werden

Ein Kommentar von Wolfgang Bittner

So wie die Kultur in der Politik ein Schattendasein führt, so auch die deutsche Literatur in den Medien. Übersetzungen, vor allem aus den USA, dominieren, was schon ein Blick in die Feuilletons über die Jahre hinweg beweist, und das ist eine Einbahnstraße, denn umgekehrt läuft nur wenig. Die US-Verlage nutzen Deutschland als Absatzmarkt für ...

Weiter lesen>>

Aspekte zum Niedergang der bürgerlichen SPD
Dienstag 06. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Reinhold Schramm

»Die Tragödie der SPD. Die Sozialdemokraten wollen sich als Partei erneuern – in der Regierungsverantwortung. Wer daran glaubt, macht sich etwas vor.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Eine Widerspiegelung der allgemeinen Tragödie in unserer Zeit

Ohne eine Verankerung in der gesamtgesellschaftlichen Basis kann es für keine bürgerliche Parteiführung eine Erneuerung in der sozialen Struktur und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 292

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz