Offener Brief an Parteivorstand und Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE
Samstag 11. November 2017

Plakat: Die Linke. Gütersloh

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Ökologiedebatte, NRW 

Von den Unterzeichnern

Liebe Genossinnen und Genossen im Parteivorstand und in der Bundestagsfraktion,

„Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle. Die Zukunft, für die wir kämpfen.“ Unter diesem Motto sind wir alle in den Bundestagswahlkampf gezogen.

Leider fand eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Zukunft der Menschheit weder auf den Plakaten noch im Kurzwahlprogramm Platz. Bereits auf dem Wahlparteitag im Juni zeichnete sich ab, dass unsere Partei erneut versäumt, im ...

Weiter lesen>>

Hintergrundrauschen aus dem Führungsbunker
Donnerstag 09. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Kultur 

Wie sich Mainstream-Journalisten aus der Glaubwürdigkeit katapultieren

Von Ullrich Mies

Wie verzweifelt müssen die Journalisten in den Redaktionsstuben der Herrschaftsmedien mittlerweile sein? Immer mehr Kritiker schlagen auf sie ein, immer weniger Menschen scheren sich um ihre Botschaften. Offensichtlich interessieren sich viele Journalisten nicht dafür, dass das Vertrauen der ...

Weiter lesen>>

Was sind heute eigentlich noch ‚linke Visionen‘?
Mittwoch 08. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte 

Von  SYSTEMCRASH

Die letzte Sendung von „Die Anstalt“ (7.11.2017) hat mich irgendwie nachdenklich gemacht. Auf der einen Seite wird die gnadenlose Hegemonie des Neoliberalismus überzeugend dargestellt (auch wenn es sicher Leute geben wird, die das als „Verschwörungstheorie“ abtun werden), aber gleichzeitig wird auch — ich vermute eher ungewollt[?] — die hilflose politische (und ich vermute auch ökonomietheoretische) Impotenz des [links]Keynesianismus [„<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Katalonien: ein unrühmliches Ende
Dienstag 07. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Rüdiger Rauls

Mit dem Ausrufen der Republik und der fast gleichzeitigen Verhängung des Artikels 155 durch die spanische Regierung schien die katalanische Unabhängigkeit bereits beendet, ehe sie richtig begonnen hatte. Mit ihrem Aufruf zum „demokratischen Widerstand“ hinterließ die Führung der Separatisten  den Eindruck von Hilflosigkeit. Man schien trotz der wochenlangen Drohung der spanischen Regierung nicht auf diese Entwicklung vorbereitet zu sein. Jetzt hat die ...

Weiter lesen>>

Die Klimafrage ist kein grünes Lifestyle-Lametta
Montag 06. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Linksparteidebatte 

Klimaschutz ist eine Frage des Eigentums und damit letztlich eine des Gesellschaftssystems, findet Lorenz Gösta Beutin

Von Lorenz Gösta Beutin

»System change, not climate change.« Das war das verbindende Thema der Proteste am Wochenende in Bonn. 25.000 demonstrierten in der Innenstadt der ehemaligen Bundeshauptstadt für das Ende der Kohleverstromung und für den Stopp des Klimawandels. 4500 Menschen legten bei »Ende Gelände« im rheinischen Braunkohlerevier  ...

Weiter lesen>>

Katalonien – Signal für ein neues Staatsverständnis?
Montag 06. November 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Kai Ehlers

Es ist offensichtlich: Das Credo des nationalen Einheitsstaates ist in der Krise. Der Kampf um Kataloniens Unabhängigkeit ist nur der aktuellste Ausdruck dieser Tatsache. Ähnliche Konflikte gingen dem voran, weitere werden folgen.

Der Wunsch von gut 50% der Bevölkerung Kataloniens nach Autonomie und Unabhängigkeit steht gegen den Monopolanspruch des spanischen Staates und gegen die ‚schweigende Mehrheit‘, die sich aus ...

Weiter lesen>>

Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein ...
Sonntag 05. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Rheinland-Pfalz 

Von Richard Albrecht

Am 5. Mai 2017 erschien dieser öffentliche Aufruf:

“Der Präsident […] wendet sich am Tage des 199. Geburtstages von Karl Marx an Bürgerinnen und Bürger, Initiativen und Institutionen, den 200. Geburtstag von Karl Marx im nächsten Jahr würdig zu begehen:

Karl Marx ist eine der größten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte. Er hat auf hervorragende Art und Weise die Philosophie und die ökonomische Wissenschaft bereichert. Von ihm stammt ...

Weiter lesen>>

Gegen jeden Kapitalismus: Die neue Kampforganisation
Sonntag 05. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, Bewegungen 

Von Siegfried Buttenmüller

Eine Frage von überragender Bedeutung ist in welcher Form der Kampf für die Überwindung des kapitalistischen Wirtschaftssystems und seiner kapitalistischen Gesellschaft geführt werden kann.

Bis jetzt gibt es fast nur Organisationen und Parteien, die selbst nach kapitalistischen und bürgerlichen Prinzipien und Normen aufgebaut sind. Solche Organisationen sind selbst Teil des Systems und können es natürlich nicht überwinden da ...

Weiter lesen>>

Dichtung und Wahrheit über Katalonien
Samstag 04. November 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Detlef Georgia Schulze

Raul Zelik: „Am 27. Oktober hat das katalanische Parlament mit den Stimmen der Mehrheitsparteien, der sozialliberalen Koalition Junts pel Sí und der linksradikalen CUP, die Republik ausgerufen.“

Die Wahrheit: a) Es haben nur 70[1] der 72 Abgeordneten von Junts pel Sí und der CUP, die Republik ausgerufen. <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Hundert Jahre Rote Oktoberrevolution - Nachdenkliches und Spannendes zum Geburtstag in Köln
Mittwoch 01. November 2017

Fotos: Horst Hilse

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, NRW 

Von Horst Hilse

War die Oktoberrevolution in Russland 1917 ein Putsch einer kleinen Gruppe von kommunistischen VerschwörerInnen? War ihr Ausbruch ein "Zufall der Geschichte"? Kann das Revolutionsmodell heute noch ein Vorbild sein? Was ist spezifischer historischer Ablauf gewesen und was davon ist verallgemeinerbar?

Keine dieser Fragen konnte bei der spannenden Veranstaltung von SAV, AKL,solid NRW LINKE OV-Kalk und ISO mit über 60 Besuchern am Reformationstag ...

Weiter lesen>>

Der kurze Traum der katalanischen „Unabhängigkeit“
Dienstag 31. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von SYSTEMCRASH

„Wenn eine Gesellschaft nicht mehr träumen kann, wird sie wahnsinnig.“

(Bei gutezitate.com Lenin zugeschrieben)

… ist erst mal an der „Wirklichkeit“ zerschellt. Warnende Stimmen gab es genug, aber offensichtlich haben sich die Separatisten mehr von ihren Gefühlen als von einer nüchternen Analyse leiten lassen. Nicht, dass ich was gegen Gefühle hätte — ganz im Gegenteil! –, aber in der Politik ...

Weiter lesen>>

Es regnete Hirn
Montag 30. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Berlin 

Zur gestrigen Katalonien-Veranstaltung der FAU

von Detlef Georgia Schulze

Wenige Stunden nachdem Katalonien am Freitagnachmittag in der Fantasie von 70 der 72 Abgeordneten der Fraktionen von Junts pel Sí und CUP eine unabhängige Republik geworden war und der spanische Senat die spanische Regierung ermächtigte,

mit&nbsp;...
Weiter lesen>>

Wer profitiert eigentlich vom Konflikt in Katalonien?
Sonntag 29. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Mit der Unabhängigkeitserklärung durch das katalanische Parlament hat der Konflikt zwischen den Separatisten in Barcelona und der spanischen Zentralregierung in Madrid am vergangenen Freitag einen neuen Höhepunkt erreicht. Nachdem es einige Wochen lang so ausgesehen hatte, als ob beide Seiten bemüht seien, die Wogen zu glätten, droht die Auseinandersetzung nun in offene Gewalt umzuschlagen.

Da schon jetzt feststeht, dass keiner der ...

Weiter lesen>>

Überlegungen zum Umgang mit den DGB-Gewerkschaften
Samstag 28. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Bremen, Debatte 

Von IWW Bremen

Die DGB-Gewerkschaften sind in ihrer großen Mehrheit, von den Spitzen herunter bis zu den hauptamtlichen Funktionären, den Betriebsräten der Großkonzerne und den gutgläubigen Aktivisten*innen unlöslich mit der herrschenden kapitalistischen Ordnung verbunden. Sie kommen für eine kämpferische Organisierung gegen die herrschende Unrechtsordnung oder für grundsätzliche Änderungen im Lohn- und Kontrollgefüge nicht in Betracht. Alle Anstrengungen in den letzten ...

Weiter lesen>>

Katalonien: Was ist wirklich demokratisch?
Freitag 27. Oktober 2017

Das Parlament Kataloniens in Barcelona; Foto: Catalan Heritage Register

Debatte Debatte, Internationales 

Von Rüdiger Rauls

Im Konflikt um die Unabhängigkeit Kataloniens geht es nur vordergründig um die Loslösung der Region von Spanien. Vielmehr geht es um die politisch viel bedeutsamere Frage: Was ist demokratisch. Denn beide Seiten berufen sich auf die Demokratie. Die Katalanen reklamieren für sich das Recht eines Volkes, sein eigenes Schicksal selbst bestimmen zu dürfen. Der spanische Zentralstaat pocht darauf, ein demokratisch legitimierter Rechtsstaat zu sein, gegen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 254

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz