„Klima schützen – Kohle stoppen!“ 25.000 demonstrieren für Kohleausstieg
Samstag 04. November 2017

Foto: Bündnis “Klima schützen - Kohle stoppen!”

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis “Klima schützen - Kohle stoppen!”

Direkt vor der Weltklimakonferenz demonstrierten heute 25.000 Menschen in der Bonner Innenstadt. Unter dem Motto „Klima schützen - Kohle stoppen!“ forderten sie in unmittelbarer Nähe zum größten Braunkohlerevier Europas einen schnellen Ausstieg aus fossilen Energien.

Die Organisatoren erklärten: „Gemeinsam haben wir heute ein wichtiges Zeichen für konsequenten Klimaschutz und den Ausstieg aus der ...

Weiter lesen>>

„Nicht auf Politik von oben warten!“
Freitag 03. November 2017

Foto: Klimacamp 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

Klimacamp ruft zu Protesten gegen die Klimakonferenz in Bonn auf

Am Montag beginnen die 23. UN-Klimaverhandlungen in Bonn unter dem Vorsitz der Fidschi-Inseln. Nicht mit am Tisch sitzen diejenigen, die am direktesten vom Klimawandel betroffen sind: Menschen, die ihr Zuhause verlieren. Während 70km von Bonn entfernt ganze Ortschaften für die klimaschädliche Braunkohle umgesiedelt werden, müssen auf den Fidschi-Inseln bereits Menschen durch den ...

Weiter lesen>>

COP 23: Demo-Netzwerk “Klima schützen – Kohle stoppen” protestiert in Neurath
Freitag 03. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

CO2-Ballons vor rauchenden Schloten

Vor dem Kohlekraftwerk Neurath haben am Freitag knapp 100 Aktive des Demo-Bündnisses “Klima schützen – Kohle stoppen!” mit etwa zwei Meter großen CO2-Ballons protestiert. Kurz vor Beginn der 23. Weltklimakonferenz (COP23) fordert das Bündnis von der künftigen Bundesregierung einen schnellen, sozialverträglichen Kohleausstieg und die konsequente Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Die Aktion heute ...

Weiter lesen>>

Zug mit Nuklearfracht fährt aktuell Richtung Klima-Demonstration (4. Nov. 2017) in Bonn
Freitag 03. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Gemeinsam mit zahlreichen Initiativen und Verbänden ruft auch der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) zur Teilnahme an der bundesweiten Klima-Demonstration auf, die am Samstag (4. Nov. 2017) in Bonn stattfindet. Die Demonstration beginnt um 12 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Münsterplatz und führt dann zur Abschlusskundgebung in die Genscherallee. Anlass der Demonstration ist die 23. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen (Conference of the Parties, ...

Weiter lesen>>

Rossmann nimmt überzuckerten Bio-Babykeks vom Markt - Alete verkauft ähnliches Produkt weiter als "babygerecht"
Freitag 03. November 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Rossmann hat einen stark zuckerhaltigen Bio-Keks seiner Eigenmarke Babydream vom Markt genommen. Die Verbraucherorganisation foodwatch hatte in einer Anfrage an die Drogeriekette kritisiert, der Keks mit etwa 24 Prozent Zucker widerspreche den gängigen Ernährungsempfehlungen für Babys. Rossmann hatte seinen "Babydream Bio Kinderkeks" dennoch für Säuglinge ab dem achten Monat empfohlen und mit "babygerechter Rezeptur" beworben. Wie das Unternehmen jetzt gegenüber ...

Weiter lesen>>

Kritische Unterstützung
Freitag 03. November 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis „Weltklima-Aktionstag 11.11. Bonn“

Demo-Bündnis zum 11.11. unterstützt Kohle-Demo am 4.11. kritisch
Bonn, 31.10. 2017 - Das bundesweite Bündnis „Weltklima-Aktionstag 1111.
Bonn“ unterstützt die Anti-Kohle-Demo am 4.11., allerdings mit einem kritischen
Hinweis. So richtig es ist, die Kohle-Verbrennung rasch zurückzufahren und
insbesondere die Braunkohleverbrennung sofort zu stoppen, wird dadurch
jedoch das Gesamtproblem nicht gelöst. ...

Weiter lesen>>

Berliner Schulen: Sanierung – ja, Privatisierung – nein! Senat plant Struktur zur Schulprivatisierung
Freitag 03. November 2017
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) e.V.

Am Montag, den 6. November, treffen sich der Berliner Senat und die Bezirksbürgermeister, um über die sogenannte "Berliner Schulbauoffensive" zu verhandeln. Das kommentiert Carl Waßmuth, Sprecher von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB):

"Was Senat und Bezirke da planen, hat weitreichendere Folgen als jedes andere Vorhaben von Rot-Rot-Grün. Es wäre nicht weniger als der Einstieg in die Privatisierung der Schulen. Alle ...

Weiter lesen>>

Proteste für Klimagerechtigkeit am Wochenende im Rheinischen Braunkohlerevier
Donnerstag 02. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Pacific Climate Warriors und Ende Gelände fordern gemeinsam sofortigen Kohleausstieg + Wirksamer Klimaschutz findet in der Grube und auf der Straße statt

Von Ende Gelände

Im Vorfeld der 23. Internationalen Klimakonferenz (COP23) tritt das Bündnis Ende Gelände am Wochenende erneut mit einer Aktion massenhaften zivilen Ungehorsams für Klimagerechtigkeit ein. Das Bündnis kündigt an, dass mehr als tausend Aktivist*innen am Sonntag, den 5.

November, mit ihren ...

Weiter lesen>>

„Wenn nicht wir gegen den Klimawandel kämpfen – wer dann?“
Donnerstag 02. November 2017

Braunkohletagebau; Bild: greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Attac

Aktivist*innen berichten zum Auftakt des People's Climate Summit in Bonn von den Folgen des Klimawandels im globalen Süden – und fordern, Energiekonzerne aus den Klimaverhandlungen auzuschließen

Am Freitag beginnt mit einem international besetzten Podium der People's Climate Summit in Bonn. Vom 3. bis zum 7. November treffen sich im Vorfeld der Weltklimakonferenz Klima-Aktivist*innen aus der ganzen Welt, um sich auszutauschen und zu vernetzen. ...

Weiter lesen>>

Nach erneuter Panne: AKW Brokdorf stilllegen
Donnerstag 02. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Infoveranstaltung am 3.11. in Hamburg / 375. Mahnwache am AKW Brokdorf

Von BBU

Nach der jüngsten Panne im Atomkraftwerk Brokdorf hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) erneut die sofortige Stilllegung des umstrittenen norddeutschen Atomkraftwerkes gefordert. Weiterhin erinnert der BBU daran, dass am Freitag, 3. November 2017, in Hamburg eine Vortragsveranstaltung über die Folgen der Atomkatastrophe in Fukushima stattfindet. Und am 6. ...

Weiter lesen>>

Weltnaturerbe Bialowieza retten! Appell an polnischen Botschafter
Donnerstag 02. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Robin Wood

Die großen Umweltorganisationen in Deutschland haben heute in einem gemeinsamen Brief den polnischen Botschafter aufgefordert, alles dafür zu tun, damit die Abholzung des Bialowieza-Urwaldes in Polen gestoppt wird. Außerdem sprachen sie sich dafür aus, das gesamte Bia?owieza-Waldgebiet (inklusive Browsk und Hajnowka) zu einem Nationalpark zu erklären. Neben ROBIN WOOD haben acht weitere Umweltorganisationen den Brief unterzeichnet.

„Der Bialowieza-Wald ist ein ...

Weiter lesen>>

Klage gegen Putenhaltung
Donnerstag 02. November 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Bisher größte Verbandsklage soll die Putenhaltung in Deutschland grundlegend verändern

Von Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg

MENSCHEN FÜR TIERRECHTE – Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V. hat aufgrund eines konkreten Falls beim Verwaltungsgericht Stuttgart Klage gegen das Veterinäramt Schwäbisch-Hall eingereicht. Finanziell getragen von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt klagt der ...

Weiter lesen>>

Welttag gegen Straflosigkeit: Projekt „Forbidden Stories“ führt Recherchen ermordeter Journalisten fort
Donnerstag 02. November 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Zum heutigen Welttag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten starten Reporter ohne Grenzen (ROG) und die Plattform Freedom Voices Network das Projekt Forbidden Stories, das die investigativen Recherchen inhaftierter oder ermordeter Journalisten weiterführt. Dafür schicken Medienschaffende, die bedroht werden, ihr Material verschlüsselt an ein Netzwerk von Journalisten, die ihre Recherchen im Notfall fertigstellen und veröffentlichen. Forbidden Stories ...

Weiter lesen>>

Angela Merkel muss auf der Bonner UN-Klimakonferenz den Kohleausstieg vor 2030 ankündigen
Donnerstag 02. November 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von BUND

Der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, fordert von Angela Merkel, auf der Weltklimakonferenz den Kohleausstieg deutlich vor dem Jahr 2030 in Deutschland anzukündigen. Die Bundesregierung müsse gemeinsam mit den anderen auf der Bonner COP23-Konferenz vertretenen Regierungen Fortschritte in drei zentralen Bereichen machen: beim Ausstieg aus fossilen Brennstoffen, bei den Regeln zur Verbesserung der schwachen ...

Weiter lesen>>

NABU: Die Welt schaut beim Klimaschutz auf Deutschland
Donnerstag 02. November 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von NABU

Tschimpke: Kohleausstieg im Koalitionsvertrag verankern

Der NABU wird die Verhandlungen zur Weltklimakonferenz in Bonn (6.-17. November) vor Ort begleiten. Oberstes Ziel der Konferenz muss es sein, die Beschlüsse des Pariser Klimaabkommens in konkrete Umsetzungspläne zu überführen. Weiterhin muss in Bonn bereits die kommende COP 24 2018 in Polen vorbereitet werden. Zentral sind dabei klare und verbindliche Regeln für die globale ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 725

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz