Wie geht’s nun weiter, Frau May?
Dienstag 03. April 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen 

Die Bemühungen um die Aufklärung des Attentats auf Skripal stehen in einem krassen Missverhältnis zu den Bemühungen des Westens, durch Propaganda und Eskalation von den eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken.

Von Rüdiger Rauls

Heuchelei und Hilflosigkeit im Westen

Der Westen kann noch so viele russische Diplomaten ausweisen, er kommt damit einer Lösung des Konfliktes nicht näher. Denn außer dem pauschalen Appell an Russland, mehr zur ...

Weiter lesen>>

G20-Proteste: Attac klagt gegen Aktionsverbote in Hamburg
Dienstag 03. April 2018

Foto: Uwe Bitzel

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von Attac

Solch massiver Angriff auf demokratische Rechte darf sich nicht wiederholen

Attac wehrt sich gegen die Verletzung der Grundrechte auf Demonstrations-, Meinungs- und Kunstfreiheit während der G20-Proteste in Hamburg. Dazu hat das globalisierungskritische Netzwerk nun beim Hamburger Verwaltungsgericht Klagen gegen die Verbote von drei Attac-Aktionen am 7. Juli des vergangenen Jahres eingereicht. Ziel der Klagen ist es auch, die Rechtswidrigkeit der 38 ...

Weiter lesen>>

BBU fordert verschärfte Schutzmaßnahmen für Oberflächengewässer sowie für das Grundwasser
Dienstag 03. April 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Anlässlich der aktuellen Diskussion über die Belastungen von Flüssen und Bächen fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) mit Nachdruck von der Bundesregierung verschärfte Schutzmaßnahmen für Bäche und Flüsse, aber auch für andere Oberflächengewässer sowie für das Grundwasser.

Nitratbelastungen, Pestizideinträge sowie Gefahren der Mikroschadstoffe und von Mikroplastik müssen nachhaltig eingedämmt werden.

Der BBU richtet mit seinen Forderungen das ...

Weiter lesen>>

Gewässer schützen – Artenvielfalt sichern
Dienstag 03. April 2018

Foto: D. Damschen, BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Zur Kleinen Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zur Biodiversität in und an Flüssen erklärte Laura von Vittorelli, Expertin für Gewässerpolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Die Antwort der Bundesregierung zum Zustand der Flüsse ist ein deutliches Alarmsignal. Damit stellt sich die Bundesregierung ein Armutszeugnis aus und dokumentiert die eigene Tatenlosigkeit. 18 Jahre nachdem die Wasserrahmenrichtlinie in Kraft getreten ist, ...

Weiter lesen>>

Statement von PETA Deutschland e.V. zum Elefanten-Crash in Spanien: „Zirkusverantwortliche handeln grob fahrlässig“
Dienstag 03. April 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Peter Höffken, Fachreferent für Tiere in der Unterhaltungsbranche bei PETA Deutschland e.V.:

„Dieser Unfall eines Zirkus-Lastwagens am Montag, 2. April, in Spanien, bei dem ein Elefant getötet und zwei weitere verletzt wurden, ist nur der neueste Grund, das Ende des Missbrauchs von Elefanten in Zirkussen zu fordern. Der Fahrer hat in der für die Zirkusbranche typischen fahrlässigen Art und Weise gehandelt, als er mit fünf Elefanten im Anhänger auf ...

Weiter lesen>>

Ostermarsch Rhein/Ruhr erfolgreich beendet
Montag 02. April 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW 

Von DFG-VK NRW  

Ostermarsch Rhein/Ruhr 2018 „Abrüsten statt Aufrüsten - Atomwaffen abschaffen - Friedenspolitik statt Konfrontation!“ mit verstärkter Beteiligung beendet

An drei Tagen sind über Ostern an Rhein und Ruhr ca. 2400 Menschen gegen Krieg und Rüstung, gegen eine Erhöhung der Militärausgaben und für Abrüstung und eine Friedenspolitik auf die Straße gegangen. Die Organisatoren des Ostermarsches Rhein/Ruhr, der am Montag ...

Weiter lesen>>

Der große Aderlass
Montag 02. April 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von WWF

WWF-Statement zum Zustand der Flüsse in Deutschland. / Gewässerschutz droht Aufweichung: "Finger weg von der Wasserrahmenrichtlinie"

Die wenigsten Flüsse und Bäche in Deutschland sind ökologisch in gutem Zustand. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Hierzu erklärt Dr. Diana Pretzell vom WWF Deutschland:

"Flüsse sind Lebensadern für Mensch und Natur. Leider betreibt Deutschland bereits seit vielen Jahren ...

Weiter lesen>>

Gronau: Zwei Oster-Protestaktionen gegen die Gronauer Urananreicherungsanlage
Montag 02. April 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

In Gronau (Westfalen) wurden an diesem Osterwochenende gleich zwei Oster-Protestaktionen durchgeführt. Karfreitag beteiligten sich rund 300 Personen an einem Ostermarsch vom Bahnhof zur Gronauer Urananreicherungsanlage. Und Ostersonntag (01.04.) trafen sich erneut rund 15 Mitglieder mehrerer Anti-Atom­kraft-Initiativen an der Gronauer Urananreiche­rungsanlage.

Die zentrale Forderung der Proteste lautete: "Atomwaffen und Urananreicherung ächten. Zivile Konfliktlösung ...

Weiter lesen>>

Ukraine, CIA, Lobbyismus | acTVism Videos
Sonntag 01. April 2018
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von acTVism.org

TITEL:  USA unterstützen Neonazis in der Ukraine | Mit Max Blumenthal

URL:  http://www.actvism.org/opinions/max-blumenthal-usa-neonazis-ukraine/

INFO: In diesem Video berichtet der preisgekrönte Journalist und Bestseller-Autor Max Blumenthal darüber, wie die USA das Asow-Regiment ...

Weiter lesen>>

Auftakt der NRW-Ostermärsche in Gronau: 250 Menschen fordern Ende der Urananreicherung
Samstag 31. März 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Mit 250 Menschen begann der Auftakt der nordrhein-westfälischen Ostermärsche in Gronau (Westfalen). Der Ostermarsch endete an der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage, die der Urenco-Konzern betreibt. Die Kernforderung lautete „Atomwaffen und Urananreicherung ächten. Zivile Konfliktlösung statt Rüstungsexporte“.

Bei der Auftaktkundgebung wurde unter anderem ein Grußwort der Sängerin Nina Hagen verlesen. Gemeinsam mit dem Pastor Karl-Heinz ter Horst macht sie ...

Weiter lesen>>

Ostersonntag: 2. Ostermarsch in Gronau (Kein Aprilscherz!!)
Samstag 31. März 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Ostersonntag (1. April 2018) treffen sich schon wieder Anti-Atom­kraft-Initiativen an der Gronauer Urananreiche­rungsanlage.

Wie immer am ersten Sonntag im Monat findet dann um 14 Uhr der traditionelle Sonntagsspa­ziergang statt. Bestimmt kommt auch ein Osterhase mit leckeren Ostereiern. Zentrale Forderung wird erneut sein:

"Atomwaffen und Urananreicherung ächten. Zivile Konfliktlösung statt Rüstungsexporte.“

Landes- und Bundesregierung müssen den unbefristeten Weiterbetrieb der ...

Weiter lesen>>

Die Hartz IV-Debatte der SPD: Etikettenschwindel!
Donnerstag 29. März 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Sozialstaatsdebatte 

Von Bundesweite Montagsdemo

Im Februar 2018 bezogen laut Bundesagentur für Arbeit 5,95 Millionen Menschen Hartz IV. In den vergangenen zehn Jahren haben insgesamt 18,2 Millionen Menschen Hartz-IV-Leistungen bezogen. Darunter 5,47 Millionen Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren. Unterm Strich bezog demnach fast jeder zehnte Haushalt in Deutschland Hartz IV. Im Schnitt machen die Leistungen der Grundsicherung dabei 954 Euro für eine sogenannte Bedarfsgemeinschaft aus. Für ...

Weiter lesen>>

BBU ruft zur Teilnahme an friedens- und umweltpolitischen Ostermärschen auf
Donnerstag 29. März 2018

Bewegungen Bewegungen, Umwelt 

Von BBU

Als Mitglied der Kooperation für den Frieden ruft auch der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) in diesem Jahr wieder zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen der Friedensbewegung auf. Der BBU weist zudem darauf hin, dass zu Ostern auch aus den Reihen der Umweltschutzbewegung in mehreren Bundesländern Aktionen gegen Atomkraftwerke und Atomanlagen sowiegegen Fracking und gegen andere Umweltgefahren durchgeführt werden. „Der Schutz der natürlichen ...

Weiter lesen>>

Europäisches Bienenbündnis fordert hartes Vorgehen der EU zum Schutz der Bestäuber
Donnerstag 29. März 2018

Bild: Campact

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BUND

Anlässlich des heute veröffentlichten Aufrufs der europäischen Naturschutzverbände zum Schutz der Bestäuber erklärte Jörg Nitsch, stellvertretender Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und zuständig für das Thema Biodiversität:

„Der BUND unterstützt ausdrücklich die aktuelle Initiative des europäischen Bündnisses für den Schutz der Wildbienen und anderer Bestäuber. Bestäuber sind das Herzstück unserer Ökosysteme und der ...

Weiter lesen>>

NABU: Das Schwalbenjahr beginnt
Donnerstag 29. März 2018

Bild: NABU/stockmarpluswalter.de

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Hilfe für die gefährdeten Glücksboten

Pünktlich zum Frühlingsbeginn kommen die Schwalben zurück nach Deutschland. Die beiden häufigsten Arten sind bei uns die Rauch- und die Mehlschwalbe. Doch auch sie werden von Jahr zu Jahr immer weniger.

„Während Hausbesitzer aus Angst vor Verschmutzung die Nester der Mehlschwalben entfernen, verschließen besorgte Bauern den Rauchschwalben ihre Ställe, um vermeintlichen Hygieneanforderungen gerecht zu werden. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 595

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz