Entspannungspolitik statt Truppenverlegungen
Dienstag 22. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Mit den gerade wieder einmal stattfindenden US-Truppenverlegungen Richtung Osten treibt Europa ohne Not weiter in eine Eskalationsspirale mit Russland. Deutschland ist dabei ein weiteres Mal Erfüllungsgehilfe der US-Eskalationspolitik und stellt bereitwillig Infrastruktur und Unterstützung der Bundeswehr zur Verfügung“, erklärt Alexander S. Neu, für die Fraktion DIE LINKE Obmann im Verteidigungsausschuss, angesichts der aktuellen US-Truppentransporte durch Deutschland. Neu ...

Weiter lesen>>

Nicht-Anerkennung der Wahlen in Venezuela arrogant und unglaubwürdig
Dienstag 22. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Außenminister Heiko Maas heizt die politische Krise in Venezuela noch an, wenn er die Präsidentschaftswahlen in dem südamerikanischen Land am Sonntag nicht anerkennt. Das Urteil von Maas ist zudem arrogant, weil Vertreter Dutzender Staaten die Wahlen begleitet und positiv beurteilt haben; und es ist unglaubwürdig, weil die Bundesregierung zugleich mit lateinamerikanischen Staaten den engen politischen Schulterschluss sucht, die eine extrem schlechte Menschenrechtsbilanz, hohe ...

Weiter lesen>>

Netzwerk Gerechter Welthandel: EU-Japan-Abkommen so nicht ratifizieren!
Dienstag 22. Mai 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Netzwerk Gerechter Welthandel

Offener Brief an die Bundestagsabgeordneten: JEFTA so nicht ratifizieren!

Anlässlich des heutigen EU-Handelsministerrats ruft das Netzwerk Gerechter Welthandel alle Abgeordneten des Deutschen Bundestags dazu auf, das EU-Japan-Handelsabkommen (JEFTA) vor der Ratifizierung sorgfältig zu prüfen und die Bundesregierung dazu aufzufordern, das Abkommen in seiner jetzigen Form abzulehnen. Die Handels- und Wirtschaftsminister der ...

Weiter lesen>>

Putins Rosen, Merkels Lächeln – ein Pfingstwunder oder ein Versprechen?
Montag 21. Mai 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Kai Ehlers

Man möchte sich die Augen reiben angesichts der aktuellen Reisetätigkeit deutscher Politikerinnen und Politiker in Richtung Russland, erst Wirtschaftsminister Altmaier und Außenminister Maas nach Moskau, danach  Bundeskanzlerin Merkel persönlich nach Sotschi, begleitet von wohlwollenden Kommentaren aus der zweiten Reihe des politischen Establishments, der Wirtschaft und den Medien aus Deutschland wie auch aus dem europäischen Raum.

Hat der provozierende ...

Weiter lesen>>

Naturparadiese in Gefahr
Montag 21. Mai 2018

Great Barrier Reef, Australien; Foto: Try Mayne, WWF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Zum Tag der Biologischen Vielfalt (22. Mai): WWF benennt die Top 5 der gefährdeten Weltnaturerbestätten

Die schönsten und artenreichsten Regionen unserer Erde sind in akuter Gefahr. Darauf weist der WWF anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt am Dienstag hin. So stehen zahlreiche Unesco-Weltnaturerbestätten, Rückzugsgebiete für seltene Tier- und Pflanzenarten, aktuell unter massivem Druck. „Wir bringen unsere Erde an den ...

Weiter lesen>>

Verwirkte Relevanz
Sonntag 20. Mai 2018
Internationales Internationales, Debatte, Linksparteidebatte 

Von Projekt Kritische Aufklärung

Die Partei DIE LINKE ist mit der aktuellen Radikalisierung ihres Pro-Israel-Kurses endgültig im deutschen Nationalkonsens aufgegangen

Projekt Kritische Aufklärung sprach mit dem israelischen Marxisten Moshe Zuckermann über deutsche LINKE, die sich mit Rechten solidarisieren, Joachim Gauck für sich entdeckt haben, vom humanistischen Judentum nichts mehr wissen ...

Weiter lesen>>

Syrien – Wettlauf um den Sieg
Samstag 19. Mai 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Gefährlicher als die Angriffe Israels auf Syrien sind die Vorbereitungen für eine arabische Lösung des Syrienkonflikts.

Von Rüdiger Rauls

Der Westen auf verlorenem Terrain

Ost-Aleppo war das Stalingrad im Syrienkrieg. Seitdem fällt eine Rebellenhochburg nach der anderen in die Hände der syrischen Regierung. Deren Truppen gewinnen immer mehr die Oberhoheit über ihr Staatsgebiet zurück nicht zuletzt dank russischer und iranischer Unterstützung. Daran hat auch ...

Weiter lesen>>

Borneo: VIER PFOTEN eröffnet Waldschule für Orang-Utans
Samstag 19. Mai 2018

Tegar und Gonda: Die ersten Schüler der neuen VIER PFOTEN WALDSCHULE auf Borneo © VIER PFOTEN, Nanang Sujana

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Die internationale Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN hat in Ostkalimantan auf Borneo eine Waldschule für verwaiste Orang-Utans eröffnet. Acht junge Menschenaffen im Alter zwischen elf Monaten und neun Jahren werden die ersten Schüler der 100 Hektar großen "VIER PFOTEN ORANG-UTAN WALDSCHULE" sein. Die deutsche Primatologin Dr. Signe Preuschoft und ein indonesisches Team von 15 Tierpflegern, einer Biologin und zwei Tierärzten betreuen die Affen intensiv und ...

Weiter lesen>>

„Die Zeit der Vertuschung muss jetzt endgültig vorbei sein“
Samstag 19. Mai 2018
Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von Wir sind Kirche

Nach Ansicht der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche ist die beispiellose Entscheidung aller 34 chilenischen Bischöfe, dem Papst ihren sofortigen Rücktritt anzubieten, die einzige Möglichkeit für die katholische Kirche in Chile, die Wunden der Überlebenden zu heilen und nach einem langen Prozess des Lernens und Heilens wieder eine vertrauensvolle Kirche zu werden.

Papst Franziskus ist es ...

Weiter lesen>>

Europa, die USA und Russland: Unwetter über dem Atlantik!
Freitag 18. Mai 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Die Beziehungen zwischen den kapitalistischen Regime von Europa und den USA verschlechtern sich zunehmend.
Der Handelsstreit ist dabei ein Dauerbrenner sowie die Kündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch den US Präsidenten Trump sowie auch dessen Entscheidung die US Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen, das einen Sonderstatus hat. Hinzu kommt Trumps Politik in Syrien und anderen Regionen wo keine klare Linie zu erkennen ist.<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

ROG: Internationaler Strafgerichtshof muss wegen Schüssen Israels auf Journalisten ermitteln
Freitag 18. Mai 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert den Internationalen Strafgerichtshof auf, wegen der wiederholten Schüsse israelischer Soldaten auf palästinensische Journalisten bei den jüngsten Protesten im Gazastreifen Ermittlungen aufzunehmen. Während der Zusammenstöße an der Grenze des Gazastreifens seit dem 30. März haben Scharfschützen der israelischen Armee auf rund 20 Journalisten direkt geschossen. Reporter ohne Grenzen (ROG) betrachtet dies als Kriegsverbrechen gemäß dem ...

Weiter lesen>>

US-Sanktionen gegen EU-Unternehmen: EU-Staatschefs knicken in Sofia vor Trump ein
Donnerstag 17. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die USA drohen mit Sanktionen gegen Nord Stream 2 und die Öl- und Gasimporte aus dem Iran. Anstatt diese Erpressung gemeinsam entschieden zurückzuweisen, einigten sich die EU-Staatschefs gestern in Sofia darauf, den USA vereinfachte Exporte von Fracking-Gas und LNG in die EU anzubieten. Vor Donald Trump zu kuschen, wird nicht zu einer gemeinsamen Politik in der EU führen“, erklärt der europapoliti-sche Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Andrej Hunko.

Im Zusammenhang mit neuen US-Sanktionen ...

Weiter lesen>>

Westbalkan nicht auf den Holzweg der Russland-Sanktionen zwingen
Donnerstag 17. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die EU führt die Westbalkanländer über ihre Beitrittsverhandlungen auf Konfrontationskurs gegen Russland. Es ist das absolut falsche Signal, Serbien und seine Nachbarländer zur Verhängung von Sanktionen gegen das traditionell verbündete Russland zu zwingen. Eine europäische Perspektive kann es nur mit und nicht gegen Russland geben“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Es ist zynisch, den Ländern des Balkans den ...

Weiter lesen>>

Axt am Weltnaturerbe
Mittwoch 16. Mai 2018

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Afrikas größtes Schutzgebiet Selous vor Abholzung

Afrikas größtes Reservat und Weltnaturerbe Selous soll nach dem Willen der tansanischen Regierung im großen Stil kahlgeschlagen werden. Auf rund 1.500 Quadratkilometern, was in etwa der doppelten Fläche Berlins entspricht, sollen über 2,6 Millionen Bäume gefällt werden. Laut WWF wäre das ökologisch besonders wertvolle Zentrum des Reservats entlang des Rufiji-Flusses damit quasi vollständig ...

Weiter lesen>>

Für eine gemeinsame Zukunft!
Dienstag 15. Mai 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Gewalt in Gaza. Kanonenfutter der Hamas. Das Blutvergießen muss von unabhängiger Seite untersucht werden. Klar ist jedoch bereits: Die Islamisten haben die Eskalation mitzuverantworten. Kommentar von Susanne Knaul.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Für eine gemeinsame palästinensisch-israelische Zukunft

Es gibt nur einen gemeinsamen Frieden und eine gemeinsame Zukunft für Israelis und Palästinenser!

Dazu gehört der von beiden ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 602

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz