Atomtransportschiff: Die 'Link Star' wird am 21.01.18 im Hamburger Hafen erwartet
Samstag 20. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von nadir.org

Wieder in aller Kürze: Das Ro/Ro Frachtschiff ‘Link Star’ (IMO-Nr.:  8805602, MMSI: 230191000, Rufzeichen: OIXX, Flagge: Finnland, Baujahr:  1989, Länge: 107 Meter) der finnischen Reederei Godby Shipping AB wird nach aktuellen Angaben auf marinetraffic vom 19.01.18 aus Santander/Spanien kommend im Hamburger Hafen voraussichtlich(!) erst am 21.01.18 gegen 02:00 Uhr (MEZ) erwartet. – Das Schiff wird wahrscheinlich(!) via NOK nach Rauma/Finnland ...

Weiter lesen>>

BUND–Brief zum SPD-Sonderparteitag: GroKo nur mit sozial-ökologischer Erneuerung
Freitag 19. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von BUND

Im Vorfeld des am Sonntag in Bonn stattfindenden SPD-Sonderparteitags wendet sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)  in einem Brief an die Delegierten des Parteitags und fordert die SPD auf, im Rahmen von möglichen Koalitionsverhandlungen klare Zielstellungen und konkrete Maßnahmen in einen Koalitionsvertrag aufzunehmen, die eine sozial-ökologische Erneuerung unseres Landes einleiten. Dazu sagt Olaf Bandt, BUND-Bundesgeschäftsführer ...

Weiter lesen>>

Traurige Rekorde
Freitag 19. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt 

Von WWF

2017 war eines der drei heißesten Jahre

2017 war eines der drei heißtesten Jahre seit Aufzeichnungsbeginn – und das sogar ohne El Niño-Phänomen. Das geht aus Daten von NASA und National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) hervor. Dazu sagt Michael Schäfer, Leiter des Fachbereichs Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:

„Wir erleben gerade einen traurigen Rekord nach dem nächsten: die gewaltigsten Stürme, die extremsten ...

Weiter lesen>>

Fracking-Verbot ohne Ausnahmen statt Fracking-Forderung der FDP
Freitag 19. Januar 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Politik 

Zu dem Pro-Fracking-Vorstoß der FDP erklärt Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Mitglied im Umweltausschuss: 

„Nach der Bundestagswahl und den gescheiterten Jamaika-Sondierungen lässt die FDP beim Fracking endgültig die Maske fallen. Ihr stellvertretender Fraktionsvorsitzender Michael Theurer trommelt nun vehement für den Einsatz der unbeherrschbaren Risikotechnik im Schiefergestein. Dabei haben die internationalen Erfahrungen gezeigt, dass Fracking zu ...

Weiter lesen>>

Kritischer Agrarbericht: Agrarhandel: weder fair noch frei.
Donnerstag 18. Januar 2018

Bild: Umweltbüro München

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

AgrarBündnis für eine Umkehr in der Agrarhandelspolitik und eine Neuausrichtung der Agrarpolitik 

Von AgrarBündnis

Zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin präsentierte das AgrarBündnis – ein Dachverband von 25 Organisationen aus Landwirtschaft, Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz sowie Entwicklungsarbeit – den Kritischen Agrarbericht 2018. Besonderer Schwerpunkt dieses umfassenden Jahrbuches ist diesmal „Globalisierung ...

Weiter lesen>>

Artenkollaps auf dem Land
Donnerstag 18. Januar 2018

Feldhamster; Bild: Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte 

Von WWF

Intensiv-Landwirtschaft verursacht dramatischen Artenschwund in Deutschland | WWF fordert ökologischen Neustart in der nationalen und europäischen Landwirtschaftspolitik 

Ohne einen ökologischen Neustart in der nationalen und europäischen Landwirtschaftspolitik droht der Artenkollaps auf Deutschlands Feldern und Wiesen. Davor warnt der WWF anlässlich des Auftakts zur „Internationalen Grünen Woche“. „Während Bundeslandwirtschaftsminister ...

Weiter lesen>>

Insektensterben: Von Haupt- und Nebenursachen / Eine kurze Analyse
Donnerstag 18. Januar 2018

Bild: BUND Südlicher Oberrhein

Umwelt Umwelt, Debatte, Ökologiedebatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Die Ursachen des massiven Insektensterbens sind vielfältig. Es gibt Hauptgründe und Nebengründe für den massiven Rückgang der Arten und es gibt ein massives ökonomisches Interesse der Agrochemielobby und ihrer PR-Agenturen dieses Thema gezielt nur in den kleinen Nischen und Randbereichen zu diskutieren.

Die Hauptursache für das Sterben von Insekten wie Schmetterlingen und Bienen ist die industrielle Landwirtschaft mit ...

Weiter lesen>>

Afrikanische Schweinepest rechtfertigt keine tierschutzwidrigen Maßnahmen gegen Wildschweine
Donnerstag 18. Januar 2018

Bild: GerardM via Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Wildtierschutz Deutschland

Dass die Afrikanische Schweinepest (kurz: ASP) auch nach Deutschland kommt, daran zweifelt derzeit kaum jemand mehr. Auch daran nicht, dass der Massentierhaltungsindustrie dadurch ein jährlicher Schaden von etwa drei bis vier Milliarden Euro entstehen kann.

Wildtierschutz Deutschland bezweifelt seit langem den Nutzen einer intensiven Jagd auf Wildschweine und verurteilt aktuelle Maßnahmen wie die Aufhebung von Schonzeiten, die Jagd während der ...

Weiter lesen>>

Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucher brauchen einen Umbau der EU-Agrarförderung
Donnerstag 18. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU und Bioland

NABU und Bioland fordern gemeinsam Neuausrichtung der Europäischen Agrarpolitik (GAP)

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche forderten Deutschlands größter Naturschutzverband NABU und Deutschlands größter ökologischer Anbauverband Bioland am heutigen Donnerstag gemeinsam eine Neuausrichtung der Europäischen Agrarpolitik (GAP). „Verbraucher, Landwirte und die Umwelt brauchen einen Umbau der EU-Agrarförderung. Eine Politik des Weiter-So ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung steht für eine zerstörerische Milch- und Fleischindustrie
Donnerstag 18. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

„Es ist eine Farce, dass sich die Bundesregierung bei der Grünen Woche als Anwältin einer nachhaltigen Tierhaltung präsentiert. Die deutsche Agrarpolitik unter Noch-Minister Christian Schmidt steht für eine zerstörerische Milch- und Fleischindustrie, die auf dem massenhaften Import von Futtermitteln aus Lateinamerika und dem ständig steigenden Export von Fleisch- und Milchprodukten nach Afrika und andere Weltregionen beruht“, erklärt Eva-Maria Schreiber, Expertin für Entwicklungspolitik ...

Weiter lesen>>

Überflüssiges Halali
Donnerstag 18. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

WWF: Jagd kein Allheilmittel gegen Afrikanische Schweinepest

Am Donnerstag beschäftigen sich die Landwirtschaftsminister der Bundesländer auf ihrer Sonder-Agrarministerkonferenz unter anderem mit der Afrikanischen Schweinepest. Dazu Dr. Diana Pretzell, Leiterin Naturschutz in Deutschland beim WWF:

„Das derzeitige mediale Halali ist überflüssig. Der Ruf nach Jagd als Allheilmittel ist purer Aktionismus. Er lenkt von den Ursachen der gewachsenen ...

Weiter lesen>>

Initiativen und Verbände kritisieren GroKo-Sondierung
Mittwoch 17. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die atomkritische Ärztevereinigung IPPNW, der Naturschutzbund (NABU) NRW sowie mehrere regionale Anti-Atomkraft- und Anti-Braunkohle-Initiativen kritisieren die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zur Neuauflage der Großen Koalition scharf: "Das Thema Klimaschutz wurde an eine Kommission ausgelagert, die Atomkraft ganz ausgeklammert. Weder gibt es eine schnellere Abschaltung der noch laufenden Atomkraftwerke noch ...

Weiter lesen>>

foodwatch fordert gesetzliche Vorgaben für Gesundheit von Nutztieren - massive Probleme in allen Haltungsformen - jedes vierte Tierprodukt stammt von einem kranken Tier
Mittwoch 17. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Im Vorfeld der Grünen Woche hat die Verbraucherorganisation foodwatch eine echte Tier-gesund-haltungswende gefordert: Viele Nutztiere litten unter schweren, vermeidbaren Krankheiten - egal ob in großen oder kleinen Ställen, in der Bio-Tierhaltung teilweise genauso wie in konventionellen Betrieben. foodwatch forderte die nächste Bundesregierung daher auf, gesetzliche Vorgaben für die Gesundheit von allen Nutztieren zu machen. Ziel müsse es sein, ...

Weiter lesen>>

Zeit, Abschied zu nehmen: PETA startet Kampagne „Goodbye Milch“
Mittwoch 17. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Emotionales Video der Tierrechtsorganisation über mütterlichen Trennungsschmerz

Abschiede können schmerzhaft sein: Kern der neuen PETA-Kampagne Goodbye Milch ist ein berührender Film über mütterlichen Trennungsschmerz, der Konsumenten Augen und Herzen öffnet. Dass Mutter und Kind kurz nach der Geburt für immer voneinander getrennt werden, ist für Millionen Kühe in der Milchindustrie brutale Realität. Mit dem emotionalen Motiv des Abschieds ...

Weiter lesen>>

Zunächst kein Atommüll von Jülich nach Ahaus / Zukunft der Langzeit-„Zwischen“-Lager
Mittwoch 17. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt es, dass derzeit keine Einlagerung von Atommüll aus Jülich in Ahaus droht. Dennoch ruft der BBU zur Wachsamkeit auf: „Das letzte Wort zum Verbleib des umstrittenen Jülicher Atommülls ist noch nicht gesprochen und die Möglichkeit des Exportes in die USA ist nicht vom Tisch“, so BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz.

Zur Situation in Ahaus schreibt die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ in einer ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 574

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz