Tierschutzgesetzgebung in Deutschland provoziert Verstöße wie im LPT!
Montag 21. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Der jüngste Skandal im LPT (Labor für Pharmakologie und Toxikologie, Hamburg) reiht sich nahtlos ein in die Reihe tierschutzrechtlicher Verstöße deutscher Versuchslabore der letzten Jahre. Diese werden – wenn überhaupt – mit geringen Geldstrafen wie Kavaliersdelikte behandelt. Schuld daran sind nach Ansicht der Vereine Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) und Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT) die unzureichende ...

Weiter lesen>>

Seltenes Fundstück
Montag 21. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Bayern, TopNews 

Von WWF

Bärenlosung in Bayern entdeckt/ WWF: Süddeutschland muss sich auf Bärenbesuch einstellen. 

Ein Bär streift mit hoher Wahrscheinlichkeit durch die Allgäuer Alpen. Davon zeugt ein Foto, auf dem laut bayerischem Umweltministerium die Kotspuren eines Bären zu sehen sind. Das Foto hatte eine Touristin aufgenommen und an die bayerischen Behörden weitergeleitet. Bewohnern wie Touristen rät Wildtierexperte Moritz Klose vom WWF bei der Begegnung ...

Weiter lesen>>

Besetzung Schlachthof Tönnies in Kellinghusen
Montag 21. Oktober 2019
Bewegungen Bewegungen, Schleswig-Holstein, Umwelt 

Zur Blockade des Tönnies-Schlachthofs in Kellinghusen durch Tierschutzaktivisten erklärt Lorenz Gösta Beutin (MdB, DIE LINKE):

"Ich begrüße diese Aktion, die sich gegen die Fleischindustrie insgesamt wendet. Diese Fleischfabriken sowie die Massentierhaltung müssen umgehend gestoppt werden, da sie sowohl gegen die Gesundheit von Menschen als auch gegen das Tierwohl verstoßen. Ausbeuterische Arbeitsbedingungen und mangelhafter Arbeitsschutz sollen die Milliardenumsätze und Millionenprofite ...

Weiter lesen>>

Biodiversitäts- und Gewässerschutz brauchen Rechtssicherheit
Montag 21. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

Die Umweltverbände NABU, BUND, DNR und PAN fordern die Bundesregierung auf, eine rechtssichere Klärung von Zulassungsauflagen zum Schutz der biologischen Vielfalt und des Grundwassers bei der Auslegung von EU-Recht zu ermöglichen.        

Die Verbände verweisen auf den Beschluss der Bundesregierung im Koalitionsvertrag, den Einsatz glyphosathaltiger Pestizide mit einer systematischen Minderungsstrategie "deutlich und mit ...

Weiter lesen>>

Zwei neue Waldbesetzungen gegen Verkehrsprojekte
Sonntag 20. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Projektwerkstatt Saasen

A49 abreißen - Wald statt Asphalt (Dannenröder Forst)
Das war ja mal eine ordentliche Aktion hier hin der Region - vor allem aus Marburger, Gießener und Vogelsberg-Initiativen zusammen entwickelt und dann gemacht. Inzwischen ist klar, dass diesen Winter nicht gerodet wird. Der Wald bleibt also erstmal stehen und die ganze Auseinandersetzung geht ab 1.10.2020 weiter - falls wir bis dahin das Projekt nicht auf andere Art ...

Weiter lesen>>

Tierschutz-Klage soll vors Bundesverwaltungsgericht
Sonntag 20. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Der Tierschutzverein Animal Rights Watch (ARIWA) hat mit Unterstützung der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und der Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz das Bundesverwaltungsgericht angerufen. Die Tierschützer hoffen auf Revision eines Urteils des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Münster, das eine Klage von ARIWA zurückgewiesen hatte. Mit dem Verfahren gegen die Veterinärbehörde im Kreis Steinfurt will ARIWA grundsätzlich klären lassen, ...

Weiter lesen>>

Kölner Zoo erweckt Tiere in leerstehenden Gehegen mit Augmented Reality zum Leben
Samstag 19. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, NRW, Köln 

PETA begrüßt innovatives Projekt

Im Kölner Zoo können Besucher derzeit die App „Snapchat“ nutzen, um Tiere in eigentlich leerstehenden Gehegen zum Leben zu erwecken. Halten sie ihr Smartphone vor ein Schild und scannen einen Code, erscheinen auf dem Display unter anderem Elefanten, Tiger oder Krokodile, die sich dank der Augmented-Reality-Technologie vermeintlich durch das Gehege bewegen. Mit der Aktion will der Zoo für Artenschutz werben. Dr. ...

Weiter lesen>>

Ingewahrsamnahmen bei Uranzug-Blockade 2017 rechtswidrig
Freitag 18. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Verwaltungsgericht Münster zu Polizeieinsatz bei Urantransport: Ingewahrsamnahmen bei Uranzug-Blockade 2017 rechtswidrig - Kreispolizei Steinfurt erkennt Rechtswidrigkeit an


In jetzt veröffentlichten Beschlüssen hat das Verwaltungsgericht Münster mehreren AtomkraftgegnerInnen Recht gegeben, die gegen ihre Ingewahrsamnahme durch die Polizei bei der mehrstündigen Blockade eines Uranzugs bei Gronau im Herbst 2017 geklagt hatten. Die zuständige ...

Weiter lesen>>

Tag der Allee: „Allee des Jahres 2019“ liegt in Mecklenburg-Vorpommern
Freitag 18. Oktober 2019

Foto: Heidi Sprenger / BUND

Umwelt Umwelt, Kultur, Mecklenburg-Vorpommern 

von BUND

Anlässlich des „Tages der Allee“ am 20. Oktober hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die „Allee des Jahres 2019“ gekürt. Aus über 252 Beiträgen eines bundesweiten Fotowettbewerbes wählte eine Jury von Vertretern aus verschiedenen Bundesländern das Bild von Heidi Sprenger „Rosskastanien-Allee von Eickelberg nach Eickhof im Frühnebel“ als Gewinnerfoto aus. Die prämierte Allee liegt im Landkreis ...

Weiter lesen>>

WIDERLICHE 'FLEISCHINDUSTRIE' UND DIE SKANDALE IHRER TÖTUNGSFABRIKEN
Donnerstag 17. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Tierschutzpartei: Schlachthöfe brauchen hohen Kontrolldruck

Und der nächste Skandal in der sogenannten 'Fleischindustrie', dem Verarbeitungsarm der Massentierhaltung. Arbeitsschutzkontrollen in dreißig Großschlachthöfen in NRW erbrachten das wenig überraschende Ergebnis katastrophaler Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmern aus Südost- und Osteuropa.

Die Tierschutzpartei - Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Landesverband NRW prangert ...

Weiter lesen>>

Schlammlawine vor Konzernzentrale: Aktivisten protestieren gegen TÜV Süd wegen Dammbruch in Brasilien
Donnerstag 17. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Schlammbeschmierte Menschen mit der Aufschrift „TÜV-Süd-zertifiziert“ vor der Unternehmenszentrale in München: Mit einer symbolischen Aktion haben MISEREOR und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen das Verhalten des TÜV Süd im Zusammenhang mit dem tödlichen Dammbruch einer Eisenerzmine bei Brumadinho in Brasilien protestiert. Die Organisationen sind Teil der „Initiative Lieferkettengesetz“, die von der Bundesregierung einen gesetzlichen ...

Weiter lesen>>

Dokument belegt Tierquälerei: Tierrechtler rufen zum Boykott von Woolrich auf
Donnerstag 17. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das amerikanische Bekleidungsunternehmen Woolrich gilt als hochwertiges Modellabel. Insbesondere die Outdoor-Bekleidung ist in der kalten Jahreszeit weltweit sehr beliebt. Seit einigen Jahren ist Woolrich vor allem mit Winterjacken in deutschen Modegeschäften vertreten. Das Preissegment liegt mit um die 700-800 Euro pro Jacke eher im Luxusbereich. „Bei Woolrich denken viele an eine hochwertige, warme Jacke mit hochwertigen Materialien, doch ...

Weiter lesen>>

Ablehnung des Tempolimits – So kann Klimaschutz im Verkehr nicht gelingen
Donnerstag 17. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von BUND

Zur heutigen Ablehnung der Einführung eines generellen Tempolimits auf Autobahnen durch den Bundestag erklärt Ernst-Christoph Stolper, stellvertretender Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Die Beharrungskräfte bei den Bundestagsabgeordneten sind offenbar leider nach wie vor zu hoch. Die Mehrheit der Abgeordneten hat die Zeichen der Zeit immer noch nicht erkannt und verhält sich wie in den 50er Jahren. Dabei zeigen ...

Weiter lesen>>

Waldstrategie 2050: Ökologische Waldwende überfällig
Mittwoch 16. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert anlässlich der heutigen Verbändeanhörung zur Waldstrategie 2050 eine ökologische Kehrtwende im Umgang mit dem deutschen Wald. „Die Waldstrategie 2050 muss die ökologische Waldwende einleiten“, erklärt Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND. „Ein Paradigmenwechsel in der Forstwirtschaft ist überfällig.“

Aus Sicht des BUND ist es hierbei entscheidend, dass die Wälder schonender bewirtschaftet werden, um sie ...

Weiter lesen>>

Erneuter Tierskandal: Nach Schock-Bildern aus Tierversuchslabor fordert PETA Schaffung eines eigenen Tierschutzministeriums
Mittwoch 16. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Tierrechtsorganisation: „Stellenwert unserer Mitgeschöpfe muss erhöht werden“

Von PETA

In den vergangenen Tagen veröffentlichten die Süddeutsche Zeitung und das ARD-Magazin „Fakt“ Bildmaterial aus einem der größten deutschen Auftragslabore für Tierversuche Erstellt wurden die Aufnahmen aus dem „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) in Mienenbüttel von den Organisationen SOKO Tierschutz und Cruelty Free ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 728

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz