Packen wir’s an
Dienstag 09. Februar 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»In unserer Gesellschaft dominiert ein wettbewerbsfixiertes Menschenbild. Dabei liegt uns Kooperation eigentlich sehr viel näher als Konkurrenz.« Vgl. Freitag*

Packen wir’s an!

Und nur keine bürgerliche Angst vor der emanzipatorischen Kritik am Kapitalismus.

Die wettbewerbsfixierte Entfremdung können wir unter Beibehaltung der Quelle, der kapitalistischen Gesellschaftsfo

Weiter lesen>>

Industrielle Revolution 4.0
Samstag 06. Februar 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Sozialismusdebatte, Debatte 

Von Karl Wild

Ein deutscher Begriff

Eine industrielle Revolution(iR), frei nach Marx, "... ist nur in den Perioden möglich, wo ... die modernen Produktivkräfte und die bürgerlichen Produktionsformen miteinander in Widerspruch geraten .. Eine neue Revolution ist nur möglich im Gefolge einer neuen Krisis." (1)

Aufgetaucht ist der Begriff der iR im 19. Jahrhundert im Gefolge der ersten .iR </st

Weiter lesen>>

Kapitalismus und Sozialreformismus oder sozialökologische Revolution und Sozialismus?
Samstag 06. Februar 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

Wie gesagt wurde, gehören die Revolutionäre der Anderen Gesellschaft verschiedenen Klassen und Formationen an, sie sind Frauen und Männer, Arbeiter und Unternehmer, Bauern, Intellektuelle und so weiter.“ Vgl. Michael Jäger, Autor und Redakteur des Freitag.

Kommentar

Opportunismus und Revisionismus erweisen sich politisch am klarsten als Agenturen bürgerlicher Ideologie dort, wo ihre Vertreter zu Theorie und Praxis

Weiter lesen>>

Ideologische Spielwiese im Kapitalismus oder Zukunft Sozialismus?
Samstag 23. Januar 2016

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Debatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»Welche Wirtschaft wählen wir uns? Postkapitalismus. Was wollen wir künftig herstellen, welche Waren sind uns sinnvoll? Über den Nutzen von Proportionswahlen.« Vgl. Freitag*

Kommentar-Auszug: „{...} Die absolute ‘Gleichmacherei’ von Vermögen und Einkommen hatte ich nicht im Sinn, da es auch noch Verbindungen zur Qualität, Quantität, Produkt, Leistung, Zeit geben sollte. {...} Sicher würde dazu kein Haus zähl

Weiter lesen>>

Welche Wirtschaft wählen wir uns? – Modernisierter Kapitalismus und Ökofaschismus oder Sozialismus?
Mittwoch 13. Januar 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Sozialismusdebatte 

Von Reinhold Schramm

Wir Menschen brauchen eine qualitative Ökonomie und Wirtschaft, eine sozial-ökonomisch-ökologische Kreislaufwirtschaft auf der Grundlage des Gemeineigentums an den gesellschaftlichen Produktions- und Reproduktionsmitteln. {...}*

Vgl. Leser-Kommentar im Freitag-Meinungsmedium.

Erwiderung von Michael Jäger, Redakteur des Freitag: 

„Die Frage ist, was wir unter dem „Gemeineigentum an den gesell

Weiter lesen>>

Welche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung wählen wir uns?
Montag 11. Januar 2016

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Reinhold Schramm

»Im ökologischen Gleichgewicht zu sein – das wäre die oberste Prämisse für die Ökonomie einer nachkapitalistischen Gesellschaft. Längst ist errechnet worden, wie viel Schadstoff, der beim Produzieren entsteht, unser Planet aus seiner eigenen Regenerationskraft verkraften kann.«  Vgl. Freitag*

Wir Menschen brauchen eine qualitative Ökonomie und Wirtschaft, eine sozial-ökonomisch-ökologisc

Weiter lesen>>

Kommunismus in Ohio?
Mittwoch 06. Januar 2016

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Debatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»Im 19. Jahrhundert boomten frühsozialistische Siedlungen im ländlichen Amerika sogar regelrecht, wie Rudolf Stumberger in seinem reportageartigen Buch Das kommunistische Amerika – Auf den Spuren utopischer Kommunen in den USA berichtet.« Vgl. Freitag*

Der Beitrag widerlegt sich selbst. Es gab keinen Kommunismus in Ohio.

Eine Grundbedingung ist und bleibt die Aufhebung des Privateigentums an (gesellschaftlichen) Pro

Weiter lesen>>

Kuba und linke Regierungen in Lateinamerika in der Krise
Samstag 02. Januar 2016

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Gerd Elvers

Der Sozialismus scheint in Lateinamerika zu straucheln, aber fällt er auch?

Die katastrophale Wahlniederlage der parlamentarischen Linken  in Venezuela und bei  der Präsidentschaft  sowie die diplomatischen und politischen Annäherungen zwischen Kuba und den USA sehen die USA in der Offensive.  Die brasilianische sozialdemokratische Präsidentin Rousseff muss sich mit einem Impeachment-Verfahren der Amtsenthe

Weiter lesen>>

Das entspannte strategische Dilemma der Linken des 21. Jahrhunderts
Donnerstag 31. Dezember 2015

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Sozialismusdebatte 

Die Antwort auf Klaus Horn: Ein Auftakt für 2016

Von Karl-Heinz Reinelt

Heinz Ka(h)lau sorgte in der DDR als geheimer und im Nachfolgestaat BRD als offener Informator mit gebrauchslyrisch-lakonischen Traktaten wie „Heiteres und Bissiges von Marx und Engels“ ganz gewiss vorbildhaft für reichlich fidele „Heiterkeit“.

Dr. Thomas Seibert räumt aber definitiv mit seinen „nicht weniger als 13 Thesen“ zum Auftakt für 2016 inklusive dem Rest des 21. Jahrhunderts ebe

Weiter lesen>>

Karl-Heinz Reinelts soziologischer Schichten-Begriff und die Pläne von und für Linke in Europa - 24-01-16 20:29
Proletariat und Sozialismus kontra Bürokratie und Staatskapitalismus
Dienstag 29. Dezember 2015

Biödmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Debatte, TopNews 

Rosa Luxemburg und  Lenin

Von Siegfried Buttenmüller

Am 15. Dezember 2016 findet in Berlin wieder die alljährliche Demonstration zu ehren der ermordeten Spartakisten Rosa Luxemburg [1] und Karl Liebknecht [2] statt. Zeitweilig wurde und wird auch versucht, diese Kundgebung zur „Lenin-Demonstration" oder doch zur „Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demonstration" umzufunktionieren.

 Zwischen Rosa Luxemburg und Lenin gab es jedoch viele grundsätzliche Kontrov

Weiter lesen>>

Leserbrief von Wolfgng Kulas - 30-12-15 14:29
Was bedeutet es heute links zu sein? – Linke Politik heute und ihre metaphysischen Fallstricke.
Samstag 26. Dezember 2015

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, Linksparteidebatte 

Rede von Max Brym auf der Konferenz WAS IST „LINKS“ HEUTE? am 10.10.2015 in München Veranstalter Verein für dialektische Philosophie Zeitschrift Widerspruch

Die September-Ausgabe des deutschen Wirtschaftsmagazins „Bilanz“ bringt eine Aufstellung der 500 reichsten Deutschen und einleitend kommentiert die Redaktion dazu folgendes: „Längst wecken Vermögensschätzungen keine Enteignungsphantasien mehr, sondern im Gegenteil, bei vielen Menschen den Wunsch und den Ehrgeiz

Weiter lesen>>

Krise des internationalen Flaggschiffes der Linken - Welche Zukunft für Venezuela ?
Dienstag 22. Dezember 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Venezuela war seit 1999 das internationale Aushängeschild und Flaggschiff der Linken. Am 6 Dezember 2015 erlitt die dort seither regierende „sozialistische" Partei eine vernichtende Niederlage. Schlimmer noch, die bürgerlichen verfügen im neuen Parlament über eine Zweidrittelmehrheit und können damit die „Dekrete" des Präsidenten Maduro zurückweisen und ein Referendum zu dessen Abwahl einleiten. Die Wahlbeteiligung war mit über 74 % hoch was zeigt, da

Weiter lesen>>

Replik zum Artikel von Reinhold Schramm: Mythos Arbeiterklasse und Klassenbewusstsein
Mittwoch 25. November 2015

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Debatte, TopNews 

Von Siegfried Buttenmüller

Zur ersten Frage, warum haben die Betriebskampfgruppen der DDR den Sozialismus nicht verteidigt ?

Das ist einfach zu beantworten. Die DDR war kein Sozialismus sondern eine Diktatur der Bürokratie. Diese Bürokratie ist zum westlichen Kapitalismus übergelaufen und deshalb gab es auch keinen Befehl oder Auftrag für Betriebskampfgruppen (und NVA, Polizei, Stasi oder SED) die DDR zu verteidigen. Die Arbeiter taten das auch nicht aus sich

Weiter lesen>>

Freiheit, die ich meine
Sonntag 22. November 2015

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Debatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»Der Frankfurter Philosoph Axel Honneth untersucht „Die Idee des Sozialismus“ und wagt in seinem neuen Buch den „Versuch einer Aktualisierung“. Kaum ein Begriff ist durch die Geschichte vergleichbar beschädigt wie der des Sozialismus. {...} Die internationale Arbeitsteilung hat das Band der Solidarität mit den Produzenten zerrissen.« Vgl. Tageszeitung *

Kommentar.

Ohne (künftiges) Gemeineigentum an den gesellschaftlichen Produktions- un

Weiter lesen>>

Der deutsche Publizist Kai Ehlers,
Montag 02. November 2015

Bild: kommunisten-online.de

Internationales Internationales, Sozialismusdebatte, Debatte 

Von Klaus Horn

... es spricht für ihn und die Sache, dass er sich in Russland aufgehalten hatte, konnte mit Hilfe des Russen Boris Kagarlinki gleich zwei Bände „25 Jahre Perestroika“ füllen. Ob allerdings die Nachfrage so groß ist, dass für sie noch einmal fast 40 € für den nicht stattgefundenen Umbau und die geheimnisumwitterte Transparenz und Offenheit ausgegeben wird ?

Als der Generalsekretär Tschernenko am 10.Mai 1985 starb, war Mihail Gorbatschow  einen Tag später so

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 546

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz